Floyd Rose-unmögliche Lage zum xten Mal

von nermin, 29.12.04.

  1. nermin

    nermin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 29.12.04   #1
    Also ich weiss,dass das hier schon oft besprochen wurde,aber ich find einfach nichts gescheites.Ich habe ne Gitarre mit nem Floyd Rose System und habe ALLE Saiten gleich abgemacht und neue aufgezogen und das war mein Fehler.Nur weiss ich nicht wie man diesen wieder beheben kann!Ihr braucht mir gar nicht den Link zum musiker-Service dazu geben,den versteh ich nicht(Locking Nut gechlossen???).Also könntet ihr mir da ne Schritt-für-Schritt Anleitung machen?das dauert ja bestimmt nicht lang.Ich wäre euch sehr dankbar,weil mein vater die Git arre sonst verkaufen will.Achso,fürs Locking Nut sollte ich was bohren,will ich aber nicht,da nicht genügen Platz da ist,es ist ja bestimmt nicht schlimm,wenns nicht festgebohrt ist,hauptssache es hält die Saiten fest,da ist ja sowieso eine Spannung vorhanden,damit sichs nur kaum bewegen kann.Was meint ihr dazu???thx schon im Voraus:great:
     
  2. Anto

    Anto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Lüdenscheid Im Sauerland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    14
    Erstellt: 29.12.04   #2
    wenn ich ehrlich binverstehe ich dein problem nicht ganz, also ich kann dir nicht ganz folgen

    vielleicht erklärst du es nochmal aber ein bisschen genauer
     
  3. derbower

    derbower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.04
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 29.12.04   #3
    er hat vom floyd rose alle saiten gleichzeitig runtergemacht und jetzt bekommt ers nicht mehr in ne einigermaßen richtige position.
    da ich kein floyd habe, kann ich leider nicht behilflich sein. aber irgendwie glaub ich hab ich trotzdem das problem verstanden :p :p
     
  4. Anto

    Anto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Lüdenscheid Im Sauerland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    14
    Erstellt: 29.12.04   #4
    das kommt mir ein bisschen komisch vor



    aber das wichtige ist erstmal beim saitenwechsel mit floyd rose das du wieder die gleiche stärke draufpackst

    wenn dies nicht der fall ist musst du auf der rückseite deiner gitarre die plastikabdeckung abnehmen und die schrauben einwenig reinschrauben
    dann nachstimmen und schauen wie es aussieht

    diesen vorgang wiederholst du so oft bis das vibrato wieder in richtiger position steht
     
  5. nermin

    nermin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 29.12.04   #5
    Die Gitarre hab ich im ebay gekauft und ich weiss nicht mehr was da für Saiten drauf waren,aber jetzt sind glaube ich 00.9er drauf,ich hab den Verkäufer gesagt die dünnsten.
    @Anto ich bekomme keine richtige position des Stegs hin,die Saiten lassen sich nicht stimmen,mein Vorgänger hat gemeint ich solle die Schrauben reindrehen,aber ich kann ja nichtmal gescheit stimmen!!!
    Achso ich glaube nicht,dass es wichtig ist,dass das Locking Nut am Gitarrenhals befestigt ist,was meint ihr???
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 29.12.04   #6
    keine richtige position des stegs ??? also wenn du den verschieben kannst solltest du schnellstens zum gitarrenbauer gehen :D
    btw: saiten drauf machen, bissel an den federn basteln dass es einigermassen hinhaut und dann so lange stimmen bis das passt. wenns dann nich gerade is machste das ganze noch mal und zwar so lange bis alles ok is. rose braucht eben bissel geduld :)
     
  7. nermin

    nermin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 29.12.04   #7
    Es gab da son Link,da stand man solle den Steg runterdrücken und dann die Saiten stimmen und dann wars das.Stimmt das oder muss ich unbedingt an den Federn basteln???
     
  8. agonie

    agonie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.04   #8
    also wenn das floyd rose dadurch schräg steht,
    weil die federn eine zu hohe zugkraft haben,
    musst du die schrauben etwas rausdrehen
    => weniger zugkraft der federn
    => floyd rose wird gerader

    wenn die federn zu wenig zug auswirken (floyd rose steht also hoch), musst du die schrauben reindrehen, damits gerade wird.
     
  9. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 29.12.04   #9
    +++++
     
  10. Sir Taki

    Sir Taki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Grim and frostbitten Northern Black Forest bzw. We
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    425
    Erstellt: 29.12.04   #10
    Sorrykonntedentextleidernichtlesenvielleichtsolltestdumaleinpaarformatierungenvornehmendieforumsleserwerdensdirdanken.
     
  11. nermin

    nermin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 29.12.04   #11
    Die Bilder sind leider zu groß,aber wer welche will der soll mir die E-mail adresse gben.Und ich wollt noch sagen,dass wenn man die Schrauben reindreht,Der Steh nach unten geht des hat jemand falsch hingeschrieben
    .
     
  12. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 29.12.04   #12
    wozu ist der denn bitte da? richtig, um die spannungsunterschieder vor und hinter dem sattel aufrecht zu erhalten, damit sich das teil nicht verstimmt, wenn man am jammerhaken rumreißt. wie soll der das bitte erledigen, ohne ne gescheite verbindung zum hals? tu mir bittte einen gefallen: mach dich ERST mit der funktionsweise eine folyd rose-systems vertraut und stelle DANN dumme fragen.














    ach ja, sufu ist meist auch ganz hilfreich, da hier schon ganz schön viele leute probleme mit nem floyd hatten.
     
  13. nermin

    nermin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 29.12.04   #13
    OK tschuldige,aber die anderen haben es auch nicht bemerkt:D
     
  14. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 30.12.04   #14
    doch aber wir habens ignoriert weil wir dachten es wär n übler schreibfehler :D
     
  15. dside

    dside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    619
    Ort:
    karlsruhe
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 30.12.04   #15
    tach

    ich mach auch immer alle saiten auf einmal runter weil ich zu faul bin jede einzeln zu wechseln und wieder nachstimmen.Wenn mal alle unten waren und du willst sie wieder stimmen gehst du am besten so vor :

    mit dem tremolohebel das floyd in eine position bringen die es nacher haben soll und so halten.Dann die gitarre grob stimmen.dann hast du mal in etwa das gleichgewicht beim floyd.Wenn du das dann hast kannst du wieder den tremolohebel loslassen und feinstimmen.Wichtig stimme von unten nach oben also e b g d a e und immer wieder von unten kontrolieren sonst hast du nacher eine unmögliche position vom floyd.wenn du von oben nach unten stimmst hast du das problem wenn du bei g bist, hast du bei der tiefen e saite wieder einen halbton überstimmt und das geht immer weiter bist das trem total unbrauchbar sitzt.Wenn gar nix geht nimm einen 9v block und schraub auf der rückseite deiner gitarre das tremfach auf und klemm die batterie zwischen das floyd.Dann kannst du ganz normal stimmen und wenn du fertig bist nimmst du die batterie wieder raus.

    mfg dside
     
  16. nermin

    nermin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 30.12.04   #16
    So das ha ich jetzt kappiert aber wann muss das Locking Nut offen sein und wann macht man es zu???
     
  17. dside

    dside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    619
    Ort:
    karlsruhe
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 30.12.04   #17
    ?!

    wenn du fertig mit stimmen bist machste wieder zu.
     
  18. nermin

    nermin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 30.12.04   #18
    Danke.
     
  19. nermin

    nermin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 30.12.04   #19
    Wie macht man eigentlich bilder unter den Text un nicht als Angehängte Datei???
     
  20. BallzOfSteel

    BallzOfSteel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.04
    Zuletzt hier:
    10.11.14
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
Die Seite wird geladen...

mapping