Flügel auswählen / Intonieren ?

von ssw, 30.03.08.

  1. ssw

    ssw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Zuletzt hier:
    2.04.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.08   #1
    Hi,

    nachdem ich mir keinen Steinway leisten kann - gefällt mir die Klaviatur von Kawai am besten - imho - kommt sie der von Steinway am nächsten.

    Daher wird es voraussichtlich ein Kawai RX-2 werden. Die Händler bieten immer wieder an, dass man zur Auswahl eines konkreten instrumentes auch zu Kawai fahren könnte - macht das denn Sinn ?

    Ich frage deshalb: Der Kawai RX-2 den ich jetzt kürzlich bei einem Händler angespielt habe hat mir sehr gut gefallen. Er hat aber einen hm... - recht "weichen" Klang. ( wobei der Hammerkopf vom spielen ja wieder etwas härter wird )

    Auf der Anderen Seite hiess es, das der Flügel am Ziel sowieso anders klingt - das der Klang also stark (?) vom "Raum" in dem der Flügel steht abhängig ist.

    Ich hab aber leider nur einen recht kleine Raum mit ca. 16qm zur Verfügung.

    Soll ich nun eher nach einem Flügel mit einem etwas "kernigerem" Klang schauen - und den ggf weicher machen lassen - umgekehrt scheint mir schwieriger - oder muss man das eh anpassen wenn der Flügel im Raum steht ?

    Hat denn schon mal jemand bei Kawai in Krefeld einen Flügel ausgewählt ?

    Grüße,

    Stefan
     
  2. löwenzahn

    löwenzahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.08
    Zuletzt hier:
    27.06.15
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    39
    Erstellt: 05.04.08   #2
    Hi,

    es macht Sinn zu Kawai zu fahren und sich das Instrument, das Dich Jahrzehnte begleiten wird, auszusuchen.

    Du wirst keine 2 absolut gleichen Flügel finden.

    Wenn Dir der Flügel beim Händler von Klang nicht zusagt,-NICHT KAUFEN.

    Suche Dir den Flügel, dessen Klang Dir von vornherein zusagt!

    Ja, die Hammerköpfe werden im Lauf der Zeit einen härteren Klang produzieren. Ein wenig härter zumindest und schwer abhängig von Deinen Spielgewohnheiten. Will sagen, wenn Du am Tag 6 Stunden fortissimo spielst, beschleunigt man die Sache sehr. Kommen eher 30 min am Tag heraus, wird sich möglicherweise Jahre nichts ändern.

    16 qm sind relativ wenig für einen Flügel. Gut - besser als gar kein Flügel.

    Der Raum hat natürlich Einfluß auf den Klang des Flügels. Nehmen wir die beiden Extreme: völlig leerer Raum und mit Teppichen, Vorhängen und Sofa und Flügel vollgestopfter Raum. Nichtsdestotrotz, ich wiederhole mich: Dir muß das Instrument vom Klang gefallen!

    Liebe Grüße

    Michael
     
Die Seite wird geladen...

mapping