Focal Alpha 65 verzerren

von Ryan Smash, 15.01.17.

  1. Ryan Smash

    Ryan Smash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.09
    Zuletzt hier:
    16.12.17
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.17   #1
    Hallo Leute,

    mir ist heute beim Abhören über meine Focal Alpha 65 aufgefallen, dass sie in gewissen Frequenzbereichen ziemlich verzerren.
    Das ganze tritt bei beiden Monitoren auf, jedoch bei einem weniger als beim anderen.
    Deutlich hörbar ist das ganze vor allem bei Klavieraufnahmen.

    Hab dann ein wenig herumprobiert und am deutlichsten hörbar ist das ganze wenn ich das Klaviersignal nehme und Höhen und Bässe rausfiltere.
    Das ganze hab ich dann mit einem Mikrofon vor dem Lautsprecher aufgenommen, damit ich euch auch zeigen kann wie sich das anhört:
    https://www.dropbox.com/s/02pytspmj8bw299/focal_dist.mp3?dl=0

    Nach was hört sich das für euch an? Auf meinen Kopfhörern ist davon gar nichts zu hören, also kanns nicht an der Klavieraufnahme selber liegen.

    Lg
     
  2. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.644
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.175
    Kekse:
    17.001
    Erstellt: 15.01.17   #2
    Hallo Ryan Smash

    Schwer zu sagen. :gruebel:
    Hast du das Klavier an ein Interface angeschlossen ??.
    Falls ja, kannst du mit absoluter Sicherheit sagen, das keine Übersteuerung vorhanden ist ?.

    Ein Defekt kann schon mal vorkommen aber dann direkt bei beiden Boxen, das ist schon ungewöhnlich.
    Ich hatte einen ähnlich Fall vor langer Zeit. Da hatte ich ein fieses "Surren" im Lautsprecher. Aber nur in einem. Herausgestellt hat sich dann, das ein Bauteil im inneren der Box
    sich gelöst hatte. Dieses "Surren" hörte man aber nur bei einer bestimmten Frequenz.

    Hört sich auch irgendwie an, als käme das Geräusch von der Membrane am Hochtöner.
    Ist es dir irgendwie Möglich das genauer zu lokalisieren, wo es her kommt ??.
    Aus dem Inneren der Box oder von der Membrane.
    Wie lange hast du die Boxen schon ??
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Ryan Smash

    Ryan Smash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.09
    Zuletzt hier:
    16.12.17
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.17   #3
    Hab die Klavierspuren zum mischen bekommen, also nicht selber aufgenommen.
    Das gleiche Problem ist mir aber auch schon einmal bei einem anderen (selbst aufgenommenen Klavier) aufgefallen, nur nicht so extrem.

    Und ich bin mir sicher, dass es nicht von der Aufnahme kommt, auf den Kopfhörern klingt das Klavier glasklar,
    außerdem wäre es unlogisch, wenn dann bei der gefilterten Klavierspur diese Verzerrungen auch zu hören sind (die ja deutlich über dem Lowpass den ich auf die Klavierspur gelegt habe liegen).

    Die Boxen habe ich jetzt seit etwas mehr als einem halben Jahr, waren B-Stock...vielleicht hat der vorige Käufer sie deswegen zurückgeschickt...aber das sind nur Vermutungen.

    Wo die Verzerrungen genau herkommen, kann ich morgen versuchen zu lokalisieren. Es ist mir auch bei Raummessungen aufgefallen, dass bei bestimmten Frequenzen im Sweep starke Verzerrungen des Sinus zu hören waren. Eventuell auch eine Resonanz der Monitorstative, aber das klingt dann wohl etwas anders, denke ich.

    Lg
     
  4. Mr. Bongo

    Mr. Bongo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.10
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    287
    Kekse:
    2.473
    Erstellt: 15.01.17   #4
    vielleicht ist im Inneren der Speaker etwas lose, zB ein Kabel nicht richtig verlegt oder so. Aber im Grunde kann das alles sein, es klingt nicht so "schlimm" wie es die meisten Speaker-Defekte tun würden. Versuch mal, die Herkunft genauer zu lokalisieren (= das Ohr als Navigator benutzen)
     
  5. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.644
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.175
    Kekse:
    17.001
    Erstellt: 15.01.17   #5
    Wäre schon gut zu wissen.
    Es kann durchaus sein, das die Boxen fehlerhaft sind und das dass vorher nie aufgefallen ist. So war es bei mir jedenfalls auch.
    Ich hatte meine Boxen auch gut zwei Monate und nie ist mir was aufgefallen. Bis ich mal einen Song laufen lies, der in einer bestimmten Frequenz meine Box zum "Surren"
    brachte. Beim MusicStore wurde dann ein ausgiebiger Test gemacht. Und siehe da,....Ein einziger Frequenzbereich brachte die Box zum "Surren".
    Eigentlich ist ja soweit ich weiß, drei Jahre Garantie drauf. Also für eine kostenlose Reparatur sollte da auf jeden Fall was drin sein. Solang man davon ausgehen kann, das kein´
    Eigenverschulden vorhanden ist. Wo man ja von aus gehen kann.
     
  6. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    8.10.18
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    485
    Kekse:
    9.536
    Erstellt: 16.01.17   #6
    Hi :)
    DAS ist doch mal eine gute Erkenntnis!
    Schnapp dir die Monitore trag sie in einen stark anderen Raum (Balkon zb) und sweepe nochmals.
    Wenns dann immer noch gut hörbar verzerrt, sind es sehr sicher die Monitore.

    LG
    Jakob
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. Ryan Smash

    Ryan Smash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.09
    Zuletzt hier:
    16.12.17
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.17   #7
    So ich habe das ganze noch mal ausgetestet, die Verzerrung beim Sweep war (leider) nur eine Resonanz vom Monitorstativ.
    Die Verzerrungen vom Klavier passieren leider trotzdem.

    Außerdem habe ich herausgefunden, dass diese Verzerrungen vom Tieftöner kommen, der Hochtöner spielt bei den von mir gewählten Filtereinstellungen auch kaum.
    Habe noch zusätzlich ein anderes Audiointerface und andere Ausgänge probiert und überall das selbe problem. Muss wohl wirklich an den Speakern liegen.
    Was mich aber wundert ist, dass es bei beiden Lautsprechern gleich auftritt (hab es nochmal überprüft -> die Verzerrungen sind bei beiden LS gleich laut).

    Lg
     
  8. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 16.01.17   #8
    Weil's noch nicht gefragt wurde:
    Sind optische Auffälligkeiten an der Membran oder deren Einfassung (Sicke) erkennbar?
    Risse, Verfärbungen, spröde gewordener Gummi...?

    Kannst auch innen nachschauen ob ein Kabel oder Dämmmaterial gegen den Konus stößt oder locker ist (sofern ein Öffnen ohne Garantieverlust möglich ist bei deinem Exemplar)
     
  9. Ryan Smash

    Ryan Smash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.09
    Zuletzt hier:
    16.12.17
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.17   #9
    Nein, optisch ist nichts zu erkennen.
    Und Aufschrauben ist glaub ich nicht drin, ohne die Garantie zu verlieren, werde das wohl einfach mal reklamieren und schauen was die dazu sagen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping