Focalink Stein Ocarinas?

von Mozartkugel, 16.01.16.

  1. Mozartkugel

    Mozartkugel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.16
    Zuletzt hier:
    4.10.18
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    173
    Erstellt: 16.01.16   #1
    Hallo

    hier im Video empfiehlt er Ocarinas von Focalink Stein. Sind das wirklich mit die besten? Leider finde ich keinen Shop.



    Gruß
     
  2. Lisa2

    Lisa2 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.05.13
    Beiträge:
    6.059
    Ort:
    Vorgebirge/Rhnld.
    Zustimmungen:
    3.019
    Kekse:
    48.908
    Erstellt: 16.01.16   #2
    Guten Morgen
    Ja, diese Kunststoff-Okarinas sind gut. Ich spiele sie auch.
    Ob es die besten sind, kann ich nicht sagen, da ich keine so große Sammlung habe wie David.:-D

    In Europa ist der einzige mir bekannte Importeur dieser Instrumente der österreichische Okarinabauer Johann Rotter.
    Seine Firma heißt "ocarinamusic". In seinem Shop findest Du diese Instrumente in Alt- und Sopran-Lage.
    David spielt auf einer AC.

    Johann Rotter lernte ich 2014 in Frankfurt auf der Musikmesse kennen.

    Thomann bezieht diese Instrumente von Rotter. Da ich einen Gutschein einzulösen hatte bestellte ich sie beim großen T.

    Und so kam sie bei mir an:

    Das ist die Originalverpackung von Rotter. Thomann leitet die Päckchen zum Endkunden weiter. Für Dich bleibt es letztlich gleich, wo Du bestellst. Einmal teilen sich zwei den Verdienst und einmal bleibt er komplett beim Importeur.

    Gruß
    Lisa
     
  3. Mozartkugel

    Mozartkugel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.16
    Zuletzt hier:
    4.10.18
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    173
    Erstellt: 16.01.16   #3
  4. Lisa2

    Lisa2 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.05.13
    Beiträge:
    6.059
    Ort:
    Vorgebirge/Rhnld.
    Zustimmungen:
    3.019
    Kekse:
    48.908
    Erstellt: 16.01.16   #4
    Das muss eine Ocarina aus der Werkstatt von Johann Rotter sein. Der eingeprägte Schriftzug "Ocarinamusic" ist leider kaum zu erkennen. Ich besitze diese Ocarina nicht (man kann ja nicht alles haben ;) ), trotzdem bin mir ganz sicher. Denn es ist keinesfalls ein Instrument von Focalink/Stein. Und andere Fabrikate habe ich bei Rotter noch nie im Shop gesehen.

    Gruß
    Lisa
     
  5. Mozartkugel

    Mozartkugel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.16
    Zuletzt hier:
    4.10.18
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    173
    Erstellt: 16.01.16   #5
    stimmt, da ist tatsächlich Ocarinamusic eingestanzt. Im Shop sind also "nur" welche aus Kunststoff? Wo findet man welche aus Terracotta oder Holz?

    Gruß
     
  6. Lisa2

    Lisa2 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.05.13
    Beiträge:
    6.059
    Ort:
    Vorgebirge/Rhnld.
    Zustimmungen:
    3.019
    Kekse:
    48.908
    Erstellt: 16.01.16   #6
    Nein, das ist keine Kunststoff-Ocarina!
    Das ist eine Ocarina aus weißem Ton, hellblau glasiert! :-)

    Gruß
    Lisa
     
  7. Mozartkugel

    Mozartkugel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.16
    Zuletzt hier:
    4.10.18
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    173
    Erstellt: 16.01.16   #7
    Nun, auf jeden Fall ist es gar nicht mal so schwer. Ich bekomme die Töne auf Anhieb sauber gespielt, auch den höchsten Ton. Etwas tricky sind die 2 kleinen Löcher zusätzlich zu halten. :)

    Werde jetzt fleißig üben und vielleicht kann ich heute schon das 1. Lied spielen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping