Focusrite Saffire Pro 26 I/O

von Compuworx, 13.07.07.

  1. Compuworx

    Compuworx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    9.01.10
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Rhede
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.07   #1
    Hallo zusammen!

    Wir haben gestern unser neues Spielzeug bekommen,
    den Focusrite Saffire Pro 26 I/O. Ausgepackt, angeschlossen,
    Software und Treiber installiert und ... wahnsinn, bis jetzt sind wir begeistert.

    In den nächsten Wochen sollen noch 2 Behringer ADA 8000 zum Ausbau auf
    24 Spuren hinzukommen. Diese sollen per ADAT-Schnittstelle angekoppelt werden.

    Nun die Frage:
    Müssen die beiden Behringer-Geräte mit dem Focusrite per Wordclock
    synchronisiert werden? Ist es nicht so, dass der ADAT-Datenstrom bereits ein
    eigenes Synch-Signal beinhaltet? Ist dann eine zusätzliche Synchronisation
    überhaupt noch notwendig? Wenn ja, kann uns jemand beschreiben wie? Was wird
    benötigt?


    Danke für jeden Tipp,

    Gruß
    Jan
     
  2. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 13.07.07   #2
    ADAT gehört zu den selbstsynchronisierenden Schnittstellen, von daher sollte da nix weiter notwendig sein.
     
  3. Compuworx

    Compuworx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    9.01.10
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Rhede
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.07   #3
    Danke, genau das wollte ich eigentlich nur bestätigt wissen!

    Gruß
    Jan
     
  4. Compuworx

    Compuworx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    9.01.10
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Rhede
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.07   #4
    Eine weitere Sache bereitet uns noch Kopfschmerzen:

    Wir planen, wenn das System mit 2 Behringer ADA 8000 auf 24 Spuren aufgerüstet ist,
    das gesamte Setup für's Live-Recording einzusetzen. Dazu hängen wir das ganze
    Geraffel per passivem, symmetrischem Y-Split (ohne galvanische Trennung etc.)
    zwischen Multicore/Stage-Box und den FOH-Mixer.

    Nun das Problem (oder auch hoffentlich nicht):
    Saffire Pro hat eine eigene Phantompower-Einheit und der FOH-Mixer auch.
    Schadet es irgendeinem Gerät aus diesem Verbund, wenn

    a) Saffire Pro und FOH-Mixer gleichzeitig Phantompoer enabled haben
    b) nur der FOH-Mixer Phantompower enabled hat
    c) nur der Saffire Pro Phantompower enabled hat

    ???
     
  5. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 13.07.07   #5
    Naja, also beides mal Phantompower wäre unsinnig - ich würde da den Mann am Pult dafür "verpflichten".

    Problem dürfte das eigentlich keines geben an den Preamps, es gibt ja auch passive Splitter zu kaufen, da scheint es auch nicht das Problem zu sein.
     
  6. Compuworx

    Compuworx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    9.01.10
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Rhede
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.07   #6
    Der Techniker bzw. Mann am FOH bin ich selber ;)
    und Phantompower am Focusrite und gleichzeitig am FOH-Pult
    ist absolut unsinnig, habe es auch nur zur Vollständigkeit mit erwähnt.

    Ich aktiviere Phantompower auch NUR am FOH.
    Ich möchte nur sicher gehen, dass der Focusrite dabei nicht abraucht.
     
  7. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.279
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 14.07.07   #7
    Wenn du zwei Behringers anschließen willst, sollen die parallel oder seriell (geht das überhaupt? )angeschlossen werden? Weil, wenn parallel, dann müßte das Focusrite der Master sein, d.h. du müßtest auch noch optische Kabel vom Focusrite zu den Behringern ziehen.
     
  8. Compuworx

    Compuworx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    9.01.10
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Rhede
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.07   #8
    die beiden Behringer werden parallel pr LWL angeschlossen.
    In der Config-Software des Saffire kann man den Saffire als Master definieren.
     
  9. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.279
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 15.07.07   #9
    Das meinte ich, da mußt du nur eben halt auch vom Focusrite ADAT-out zum jeweiligen Behringer ADAT-in ebenfalls LWL's ziehen, damit die den timecode auch bekommen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping