Folgende 4 Verzerrer:

von Harald, 27.08.04.

  1. Harald

    Harald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    17.10.04
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.04   #1
    DOD FX69 Grunge
    DOD FX86 Death Metal
    BOSS MT-2
    VAMP2

    Und einen 30 Watt Acoustic amp und einen G30 von Marshall hab ich zur verfügung

    Und daraus soll ein GUTER Ton gebastelt werden und für mich scheint das nahezu unmöglich.

    Erstmal die onboard verzerrung vom Marshall (der 30W Acoustic hat ja keine onboard verz.)
    Das klingt beim voll angeschlagenem GAIN einfach nur BILLIGST verzerrt. Kein Bass, Ton hält nicht lange an, einfach nur richtig primitive Verzerrung.

    Dann Vamp2. Großes Teil, wobei aber nur die beiden unteren Einstellungen (auf 6 Uhr und 7 Uhr) in Frage kommen. Wie man auch an Middle, Bass, Gain schraubt der Ton vom Vamp kan keinen Klang und ist viel zu dumpf. Der hört sich am 30W Acoustic noch fast besser an wie am Marshall.

    Die beiden DOD. die unterscheiden sich nicht viel. die sind das genaue gegenteil vom vamp. Hoch, klirrend. Der 86 klingt noch ein bisschen eleganter wie der 69 aber der Klang von beiden hört sich irgendwie unecht an. Irgendwie nach... Plastik, künstlich. Hört sich am Marshall besser an als am Acoustic aber wie gesagt viel zu klirrend hoch, man hört jede handbewegung an den saiten und es ist einfach kein volumen da.

    und jetzt zum BOSS MT-2, meinem speziellen Freund mit 90 Euro. Der war zwar der teureste von den Verzerrern ist aber mit abstand der schlechteste. Mit einem Wort beschrieben, kein Bass, kein Volumen, es hört sich so an als wenn man bei den beiden DODS die Tiefen auf 0 zurück dreht.

    WAS ICH WILL, ist einfach nur ein voluminöser, tiefer Klang. Ohne Rutschgeräusche auf den Saiten, bei dem der Ton auch eine Zeit lang klingen zu hören bleibt und nicht gleich abfällt. Welches Gerät schlagt ihr vor.

    PS: ist die onboard vom Marshall wirklich ernst gemeint?? Wie kann man sowas spielen
     
  2. Hel

    Hel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 27.08.04   #2
    Ich kann den Warp Factor von H&K empfehlen, der geht in die Richtung die du beschreibst.
     
  3. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 27.08.04   #3
    sustainer (compressor) vielleicht hinter die verzerrer (achtung: u.U. kräftige störgeräusche). den MT-2 loswerden, der ist schrottig. am amp bass und vorallem mitten kräftig hochdrehen. so kann das vielleicht was werden.
     
  4. zwieback-dude

    zwieback-dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    585
    Erstellt: 28.08.04   #4
    oje 4 verzerrer..
    verkauf die 4 verzerrer und den marshall amp und hol dir dafuer nen neuen amp^^
     
  5. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 28.08.04   #5
    HAHAHA :D

    du hast die teile an dem kleinen bilig-marshall dingen getestet und behauptest dann so schlimme sachen dadrüber???

    hol dir en gescheiten amp - dann klingen die dinger auch!!!!!!1
     
  6. Godsound

    Godsound Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.06
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.04   #6
    Wenn Gitarre kein Sustain hat, dann hilft nicht viel. Compressor/Verzerrer aufdrehen ist auch keine Lösung ohne nervende Nebengeräusche.
     
  7. Harald

    Harald Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    17.10.04
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #7
    Marshall und billig???

    Auch wenn ich den Vamp direkt an die Stereoanlage stecke (was ja beim vamp auch eine möglichkeit ist) dito
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 01.09.04   #8
    Da kannst noch mehr Geräte dazunehmen. Aber vor einem einfachen Transistor-Amp klingt das alles nicht. crazydawg1004 hat den richtigen Rat gegeben.
     
  9. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 01.09.04   #9
    Nicht ganz. Entweder holst du dir einen guten Verstärker mit integrierter Zerre, oder du drehst mal am Verzerrerkanal an deinem Marshall die Bässe auf 1/2, Mitten ganz raus und höhen ganz rein.
    Wenn das nicht gut genug klingt, solltest du mal schauen, ob du irgendwann das von mir immer wieder angepriesene Visual Sound Jekyll&Hyde anspielen kannst. Oder vertrau mir einfach und hol es dir unter www.musik-produktiv.de !
    Ich würde dir dazu nicht raten, wenn ich nicht genau wüsste, was du meinst. Mit dem MT-2 kann ich gar nichts anfangen (viel zu überbewertet) und DOD hatte ich auch mal zuhaus (weiß nicht mehr welches genau) und fand es genauso unbrauchbar. Und dann hatte ich mal ein POD, was schon irgendwie mit dem VAmp vergelichbar ist, und auch hier habe ich keine brauchbaren Sounds rausbekommen. Weiß auch noch, dass ich den VAmp mal bei einem Bekannten angespielt habe und auch nicht begeister war, weiß allerdings keine Details mehr darüber. Und weil ich diese Probleme alle kenne, rate ich dir zum Jekyll&Hyde. Das klingt sogar über den Rage 158 meines Mitbewohners noch sehr geil.
    @Hans: gerade bei einem einfachen Transistoramp machen diese Pedale ja Sinn. Wozu ein MT-2 vor einem JCM oder Rectifier?
     
  10. antboy

    antboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.14
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Ursa Minor Beta
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    2.573
    Erstellt: 01.09.04   #10
    mitten ganz raus....
    dazu sag ich diesmal nix mehr :rolleyes:
     
  11. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 01.09.04   #11
    Wozu tust du´s dann doch? Meinst du, ich hätte keine Ahnung, was ich hier schreibe? Ich habe mir seine Wünsche angesehen und hielt es für klug, wenn er schon einen bassreichen Metaltone ohne dieses Pfeifen braucht, ihm diese Möglichkeit wenigstens mal versuchen zu lassen. Oder soll er jetzt, nur weil du Mitten magst und mich für dumm hälst, weil ich sie selbst auch immer rausdrehe, nicht bemerken, wie sein Verstärker vielleicht doch ganz gut klingen kann? Also übertrag deinen Soundgeschmack nicht auf andere! DANKE.

    Ich darf mal zitieren:
    In der Aussage spricht alles für die von mir vorgeschlagene Variante, die er ja erstmal nur versuchen soll.
     
  12. A.P.

    A.P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    205
    Erstellt: 27.12.04   #12
    ich glaub dass meine frage da eventuell ein bißchen dazupasst:

    WAS IST EIN SUSTAINER ?
     
  13. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 28.12.04   #13

    Verkauf das Zeug (außer V-Amp, der iss echt gut für Metal-Zerre) und die Amps und kauf dir nen anständigen Verstärker!
     
  14. Rockopa58

    Rockopa58 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    21.11.11
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    71
    Erstellt: 29.12.04   #14
    Das ist ein anderer Ausdruck für Zusatzgeräte wie Kompressor, Fat Finger oder eine kompletten Preamp von Rocktron ( habe ich auch, Klang 70er und 80er Jahre. Hör Dir alte Tietel von "Boston" an und Du weist wie der klingt. )
    Alle diese Teile verlängern in einer bestimmten Art das Sustain. Der Begriff "Sustainor" ist eigentlich sehr oberflächlich, weil auch schon ein Overdrive darunter fallen könnte.
    Gruß
    Peter
     
  15. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 29.12.04   #15
    kauf dir eine Marshall Valvestate s80 .. das ding kommt mit dem Dod deathmetal seeehr gut... und der kostet fast nix
     
  16. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 29.12.04   #16
    ich kann mich phili nur anschließen.
    das jekyll&hyde wird deinen geschmack voll treffen! vor allem in der sharp stellung des distortion kanals...hab es auch und muss sagen, es klingt einfach obersahnig :great: :rock: :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping