Footswitch Eigenanfertigung

von petr0se, 06.10.05.

  1. petr0se

    petr0se Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.09.14
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 06.10.05   #1
    Hallo,

    ich muss, da ich den Footswitch für nen Peavey Mark III...standard..bla (´78) kaum noch bekommen werde, mir wahrscheinlich selbst einen bauen.
    Könnt Ihr mir vielleicht dabei helfen, indem Ihr mir Tipps gebt, was man beachten muss, was man....etc..

    Ich hab bereits herausgefunden, welche Pins ich verbinden muss, um die einzelnen Funktionen aufzurufen (Channel 1, Channel 2, Channel 1&2, Reverb), bin aber jetzt noch am überlegen, was für ein Kabel ich nehmen soll...
    Ist da ein gewisser Querschnitt von Nöten? Oder würden rein theoretisch Computer-IDE-Kabel auch gehen?
    Edit: ach ja, was für Stecker könntet ihr mir empfehlen?


    Bin für jeden Ratschlag dankbar :)
     
  2. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 06.10.05   #2
    Hi, seh ich das richtig, das der Fussschalter 4 Knöpfe hat?
    Wie wird er denn hinten in den Amp gestecht, über klinken Kabel oder hat der nen speziellen anschluss?
    Wieso willst du IDE Kabel nehmen, die reichen doch nichtmal vom Topteil aufn Boden :screwy:
    Uder meintest du Serielle Kabel, die funcen sehr gut, hab ich auch genommen.
    Du kannst auch einfach zwei Stereo Instrumenten Kabel nehmen o.ä.
    musst halt schauen.

    cu :)
     
  3. petr0se

    petr0se Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.09.14
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 06.10.05   #3
    das mit dem IDE kabel war nur so dahin gesagt, um eben zu verdeutlichen, ob es egal ist, welches Kabel man nimmt...
    Der Stecker is ursprünglich ein 5 oder 6 Pol (weiß ich grad nich auswendig). Die Buchse werde ich definitiv wechseln, da ich so oder so den ganzen Amp umbau.

    Es geht ja eigentlich nur darum, dass 2 Pole über einen Fusstaster (1Pdt reicht aus??) zusammengebracht werden, und somit z.B. Channel 2 aktiv ist. Oder?
     
  4. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 06.10.05   #4
    Als Leitung nimmst du Steuerleitung von Reichelt.
    Als Gehäuse nehm ich immer die Euro-Alu-Flachgehäuse, die sind schön flach(ja wirklich;) ) und auch breit genug aber leider nicht ganz billig.
    Einen Fußschalter hat der Reichelt auch im Sortiment(Achtung: in der Kategorie Kippschalter zu finden!:screwy: ).
     
  5. petr0se

    petr0se Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    7.09.14
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 06.10.05   #5
    Für mich ist nich ganz klar erkennbar, wieviel polig die sind. Kannst Du mir das sagen?

    Was spricht gegen ein Modularkabel?
    Modularkabel, 8-polig, schwarz, 5m-Ring
    MPFK 8S-5
    bei reichelt
     
  6. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 06.10.05   #6
    In der Produktbeschreibung steht ja z.B.:

    Steuerleitung 4x0,14mm², ungeschirmt, 25m-Ring

    Die Zahl vor dem x gibt die Anzahl der Pole an.

    Gegen das Modularkabel spricht ansich nichts (is auch schön billig:o )

    nur ist es halt ein Flachbandkabel, es könnte also Probleme mit der Kabeldurchführung ins Gehäuse geben und ob es trittfest ist weiß ich auch nicht.
     
  7. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 06.10.05   #7
    Flachband Kabel würd ich auf keinen Fall nehmen.
    Das Kabel muss trittsicher sein, sonst geht dir beim Gig das kabel kaputt und du kannst nurnoch im Clean Kanel spielen, das willst du doch nicht, oder?
    Also nimm ein rundes schön isoliertes was mechanisch nen bissie was aushählt.

    cu :)
     
  8. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 06.10.05   #8
    Schade!
    Aber 2 Eier für 10m wär'n auch zu schön um wahr zu sein....
     
  9. fubbe

    fubbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 17.10.05   #9
    hi.
    wollte nur mal nachfragen wie der aktuelle stand der dinge ist?
    Ist der fußschalter fertig?
    Bin gerade auch dabei mir einen zu basteln... werde wohl einen sub-D stecker nehmen.
    (9 pole brauch ich)
    wie bekommt man am besten diese heavy duty fußschalter in der metalldurchbohrung fixieret? ohne dass der nach 5 mal treten locker wird? einfach nur festschrauben hält doch nicht, oder?
     
  10. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 17.10.05   #10
    klar, warum sollte das nicht halten :confused:
    Also ich hab alle meine einfach nur fest geschraubt, natürlich mit nem Schlüssel schön fest ziehen und nicht nur mit der Hand ;)
    Die Belastung kommt doch eh nur von oben, da wirkt ja kein Drehmoment auf den Schalter.

    cu :)
     
  11. fubbe

    fubbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 17.10.05   #11
    k, alles klar.
    bei meiner gitarre geht halt immer die klinken-buchse locker... aber das ist auch was anderes (ich zieh die buchse dann immer nur per hand fest ;))
     
  12. fubbe

    fubbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 19.10.05   #12
    noch eine frage. :o (killigrew, du hast doch auch ein homemade floorboard!?)
    habe 4 (um-)schalter mit je 3 kontakten. wie kann ich da den jeweiligen schaltstatus mit je einer LED anzeigen lassen OHNE die 9 volt die ich für die LEDs brauche auch gleichzeitig durch den amp zu jagen?

    Etwas genauer:
    Ich möchte nicht meinen Amp, sondern mein effektgerät (gt-pro) schalten. dieses hat 2 stereoklinkenbuchsen. damit kann ich 4 "werte" controllen...
    diese 4 schaltzustände möchte ich mit 4 LEDs anzeigen.
    die power für die LEDs (z.b.9 volt) möchte ich vom rack aus, zusammen mit den 6 polen der 2 stereoklinken, ans floorboard übertragen. (also mindestens 8 pole --> sub-D stecker bietet sich an!)
    so. die 4 schalter die ich habe haben je 3 pole. (es sind umschalter und keine taster)
    wie ich das effektgerät damit umschalte weiß ich. nur wie kann ich den status per LED anzeigen lassen, ohne den stromkreis des effektgerätes mit dem der LED zu mischen?? :confused:
    Gruß, Fubbe.
     
  13. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 03.11.05   #13
    Das sollte mit "2PDT" Schaltern gehen. Dort hast du intern zwei unabhängige Schalter. Den einen nimmst du zum Überbrücken für die "Schaltfunktion" und mit dem anderen schließt du den Stromkreis von der Stromquelle zur LED.

    Bitte verbessert mich wenn ich falsch lieg, ich kenn mich bei den Schaltern net 100%ig aus.

    Gruß PYRO
     
  14. fubbe

    fubbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 03.11.05   #14
    doch doch - schon richtig. aber ich habe halt NUR schalter mit 3 kontakten!
    hätten die 6 oder 9 kontakte wäre das alles ja kein problem... :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping