Footswitch selbst gemacht?

von Qudeid, 31.10.04.

  1. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.04   #1
    Hi Leute,
    Also mal vorweg, ich weiss nicht, ob es den Thread schon mal, oder so ähnlich gab. Aber beim der Sufu bin ich nicht fündig geworden.

    So mein Problem, ich hab meinen schönen Engl Preamp, und brauch halt für die Kanaäle 2xStereo Footswitches.. Also ings. 4 Schalter. Und ich hab eigentlich bisher nur recht teure gefunden, also Engl, Marshall etc. Und da war selten ein 4fach switch dabei. Naja, und da hab ich mir einfach mal gedacht, da ich weiss wie die dinger funktionieren, warum bauste dir nicht selber einen 4 fach switch.. Naja, aber da kommt auch schon da problem, Woher welche teile bekommen? Und vorallem mit dem Gehäuse stoße ich auf ein problem, kann mich vielleicht wer helfen? Also ich gehe mal schwer davon aus, dass ich billiger weg komme, als wenn ich das Kaufen würde, Bsp. der Engl 2 fach switch gibt's für 70€!!! Ich meine, schön, Engl, ne marke, und schön, in Metall gehäuse, aber son haufen Kohle ausgeben?

    Achja, bevor einer fragt, ich besitzte genug Löt und Elektrische kenntnisse, um das zu bewerkstelligen ;)

    Danke schon mal im Voraus.
    ;)
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 31.10.04   #2
    teile bekommst du von www.musikding.de !
    dort gibts auch gute gehäuse.

    schau dich aber vorher bei BOSS um, die haben Doppelfußschalter, die sollten nicht sooo teuer sein...?
     
  3. Qudeid

    Qudeid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.04   #3
    Ich hab das Boss teil gefunden, 59 € Bei Thomann.. Aber das blöde ist ja, ich bräuchte 2 von den dingern... Also ~ 120 €
    Und hab mal ausgerechnet, bei dem Zeug, was ich für den Custom Switch bräuchte käme ich ao auf ~ 40 € bzw. n bissle mehr, weil ich die kabel noch nicht mit gerechnet habe. Wobei ich die frage, wie ich das Alugehäse schneiden soll, noch immer nicht geklärt hab...^^
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 31.10.04   #4
    Die Gehäuse kannst du mit einem metallbohrer durchbohren und in die löcher die schalter reinstecken... ganz einfach :cool:
     
  5. Qudeid

    Qudeid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.04   #5
    Ok, für da gerät muss ich dann mal meine Opa fragen ^^...
    Ansonsten, würde ich mal gerne wissen, warum die dinger gekauft so arsc* teuer sind? Ich meine, Material kosten, belaufen sich bei nem 4 fach switch doch höchsten (inkl. schnickschnack und so) auf 50€
     
  6. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
  7. Qudeid

    Qudeid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.04   #7
    Schaut scho besser aus...naja, muss ich wohl mit mir selber aus machen, ob ich mal was basteln will, oder mir 2 davon hole. Wollte ja eh irgendwann (bald) noch mal innen Store...
     
  8. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 01.11.04   #8
    In der letzten Gitarre & Bass war nen typ, der hat sich auch ale möglichen effekte selbst gebaut und leere nivea dosen als gehäuse benutzt... ziemlich witzige idee und die dinger funktionieren wohl auch noch richtig gut. kanst ja mal bei G&B nachsehen ob du was findest...wenn du die ausgabe sogar hast (november), dann guck ma auf seite 20.
    viel erfolg!!!
     
  9. Qudeid

    Qudeid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.04   #9
    Ne hab die leider nicht, Aber ich denke für n 4 fach switch wäre ne Nivea-Dose doch was klein ;) Aber ne dumme Idee isses nicht, Ich meine das beste ist doch eh immer, was man selber macht, alleine schon aus dem Grund, dass du weisst, was du selber willst.
    Danke werde das wohl irgendwann mal in angriff nehmen. Muss aber erst mal gucken... Achja, kann es sein,dass man, um ein LED nicht kaputt zu machen, bei einem 9 V block einen 560ohm widerstand braucht? Also ich weiss, dass man einen Widerstand braucht, aber welchen weiss ich nit genau, bei de Bespecto Switch (einfach) den ich hab, ist ein Widerstand drin, aber die Ringe sind kaum zu erkennen, da weiss ich nicht, ob der eine Bleu ist, oder Grün.
     
  10. Qudeid

    Qudeid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.04   #10
    Kann mir da noch einer Helfen? Will nämlich auch wissen, welcher an und welcher aus ist, man kann es zwar an dem Amp sehn, aber ich guck mich doch nit laufend um, welchen Kanal oder was auch immer ich da jetzt ab hab ;)
     
  11. Qudeid

    Qudeid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.04   #11
    Soo, 10 Stunden, massenweise an Nerven, und schmerzenden Augen Später hab ich mal alles zusammen gelötet, was zusammen zu löten geht! Und siehe da, trotz anfändlicher Schwierigkeiten, bzgl. des Schalters (hab mich öfters vertan mit der schaltung) Funktioniert mein Footswitch einwandfrei, und das inkl. LED :D
    Das einzige, was noch gemacht werden muss ist die Bohrungen am Gehäuse und die teile da einsetzen! Danach wäre es geschafft.
    So, nu muss ich ins Bett. Kann ja kaum noch tippen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping