Fotografische Zusammenarbeit ohne Zwang

von zero-light, 03.11.06.

  1. zero-light

    zero-light Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.06
    Zuletzt hier:
    9.04.08
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 03.11.06   #1
    Hallo,

    ich poste mal hier statt in "Vorstellungen", weil ich gerne Feedback haben möchte.

    Mein Name ist Steffen (22) und Fotografiere gerne.

    Bis jetzt habe ich vieles Querbeet aufgenommen (Landschaft, dokumentarische Sachen, Theater, Straßenband, usw.).
    Ich suche einen fotografischen Themenbereich, welchen ich in Zukunft intensiver nachgehen werde. In meine engere Wahl ist unter anderem die Konzert-/Bühnen-Fotografie gekommen. Um einen Eindruck zu gewinnen, bin ich auf der Suche, nach Musikern die ich bei Ihrer Arbeit fotografieren kann.

    Ich habe in anderen Threads gelesen, das der Ein oder Andere von euch auf der Suche nach netten Bildern ist. So denke ich das beide Seiten von einander profitieren können, auf der Einen ich, da ich mein Wissen über Fotografie erweitern kann, auf der anderen Ihr, da evtl. sogar mal eine paar brauchbare Bilder rauskommen, welche Ihr dann verwenden könnt.

    Da ich ein Fan von ungestellten Aufnahmen bin, suche ich Leute die Ihr Ding machen, wärend ich meins mache. Ich meine damit, dass ich keine gestellten Gruppenfotos oder "Promobilder" wo alle in die Kamera winken, machen möchte.

    Anfangen könnte man z. B. mit Aufnahmen im Proberaum oder Studio. Da lernt man sich dann etwas kennen. Meine Ziele sind aber Live-Auftritte mit Lichteffekten, um meine Aufnahmetechnik bei schlechten Lichtverhätnissen zu verfeinern. (available light - ohne Blitz)

    Ist die Idee einigermaßen brauchbar für euch, oder steht ihr mehr auf dem Standpunkt, das bei jeder Session Bilder bei rumkommen müssen, die Ihr verwerten könnt?

    Für den Anfang wären Leute aus dem Bereich Rostock nicht schlecht. Ansonsten besteht für mich nur die Möglichkeit an Wochenenden im Bereich zwischen Rostock bis Berlin und Hamburg etwas zu unternehmen.

    Ich bin gespannt auf eure Meinungen, evtl. erbarmt sich ja jemand diesen langen (sorry)Text durchzulesen und zu antworten. :D (aus ganz Deutschland)

    Nachtrag:
    Wenn es nicht interessant ist, oder Ihr schon Erfahrungen in diese Richtung gesammelt habt, wäre ein Bericht auch nett.
     
  2. Tuelle

    Tuelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    449
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    270
    Erstellt: 04.11.06   #2
    :eek: Da währ ich auf jeden Fall dabei... wenn ich denn grade mal ne band hätte :(

    Der Bierflaschenteppich und das Vollgeschimmelte Wurstglas aus meinem ehemaligen Proberaum währen sicherlich tolle (authentische) Motive gewesen :D

    Edit: Fallsde nach Stralsund kommst, kannste bei uns ne Ferienwohnung haben. zwar zur Zeit ohne Fernseher, aber da geht Muddi dann bestimmt mibm Preis runter (...sie muss!^^)
     
  3. zero-light

    zero-light Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.06
    Zuletzt hier:
    9.04.08
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 04.11.06   #3
    Hi Danke für Deine Meinung :great:

    Was mich besonders Interessiert ist, wie das bei euch ankommt:
    Ich bin der Meinung das die Bilder besser werden, als wenn ich Leute umherschiebe und sie dann verkrampft in die Kamera schauen. Der Nachteil ist aber, das es möglich ist das mal kein brauchbares Bild dabei ist.
     
  4. Antje

    Antje Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    16.975
    Erstellt: 05.11.06   #4
    Also ich hab hier mal unsere Unterhaltung aus der Shoutbox reingetan, damit die anderen verstehen, was du meinst und willst. :D(ich hoffe, das ist ok)

    Edit: Zero hat sich mal die Mühe gemacht und es in die richtige Reihenfolge (also von oben nach unten zu lesen) gebracht, damit das Lesen leichter fällt.

    Antje: Also ich fin die Idee super, aber ich bin werde kein Kunde sein können, zero
    zero-light: kommt das so rüber, als wenn ich kunden suche?`*schockiert ist*
    zero-light: ich will erstmal richtig fotografieren lernen
    Antje: na ja, du suchst jemanden, den du fotografieren kannst
    zero-light: genau
    Antje: und wenn du üben willst, gehe doch einfach zu irgendwelchen kleineren Auftritten und knips drauf los
    ToS: du suchst keine kunden?
    ToS: eher opfer?
    zero-light: genau so
    zero-light: ich will langsam anfangen, möchte kein partyknipser werden
    zero-light: darum dachte ich, ich frag mal an wie es so ausschaut
    Antje: dann solltest du das nochmal spezifiezieren, dass du nur Opfer suchst
    Antje: an denen du üben kannst
    Antje: und dir soll niemand die Bilder abkaufen?
    zero-light: nein
    zero-light: 4 free quasi, nur bei komerzieller nutzung wär nochmal zu verhandeln, denke ich
     
  5. zero-light

    zero-light Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.06
    Zuletzt hier:
    9.04.08
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 05.11.06   #5
    Danke Dir :great:

    Hatte die selbe Idee und war schon am Tippen :D

    Hoffe jetzt versteht man mich besser ;)
     
  6. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 05.11.06   #6
    ja oder wenn man zum. gigs hätte, ich finde die idee auch gut, vor allem weil ja beide seiten was davon haben. verlangst du auch geld dafür?

    aja laut der shoutbox kein geld, super
     
  7. zero-light

    zero-light Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.06
    Zuletzt hier:
    9.04.08
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 05.11.06   #7
    Nein.

    Ich möchte ja erstmal sehen ob das was für mich ist und ob ich bei den extrem schweren Lichtverhäldnissen noch Bilder machen kann.

    Dafür besteht aber auch kein Anspruch auf Bilder, wenn nix bei rumkommt, gibs auch keine Bilder. Dann darf auch nich gemeckert werden :D
     
  8. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 05.11.06   #8
    sollen die dann z.B. so aussehen

    kurt-cobain.jpg

    oder wie soll man sich bilder ohne licht vorstellen, schwarz weiß? ich fotografier nie, deswegen hab ich da auch wenig ahnung:D
     
  9. zero-light

    zero-light Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.06
    Zuletzt hier:
    9.04.08
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 05.11.06   #9
    Folgendes bezieht sich auf Fotografie ohne Blitzlicht, also so wie ich das Handhabe:

    Bei keinem Lich kann man keine Bilder machen. (Kein Licht gibt es quasi nur in einer abgedichteten schwarzen Box)

    Bei sehr wenig Licht kommt man mit Langzeitaufnahmen zu einem Ergebnis. Das geht dann aber nur bei sich nicht bewegenden Objekten (z. B. ein Haus)

    Bei etwas mehr Licht, z. B. in einer verqualmten Disko, wo 2 - 3 Scheinwerfer sind schon Aufnahmen möglich. Es gibt ja unzählige Partybilder, welche aber zu 99% mit Blitzlicht aufgenommen werden. Auf dieser Stufe noch brauchbare Fotos zu machen ist mein langfristiges Ziel. Denn wenn man es schaft hier Bilder zu machen, sind die Folgen Lichtsituation schon ein Traum. Viel Hängt hier auch von der Bewegungsgeschwindigkeit der Akteure ab. Bewegen sie sich schnell, verschwimmen sie auf dem Bild. Langsamme Bewegungen können auch unter diesen Bedingungen Festgehalten werden. (Z. B. wenn jemand auf einem Stuhl sitzt und Gitarre spielt.)

    Die nächste "Licht-Stufe" wäre ein kleines Konzert/kleiner Auftritt mit ein paar Lichteffekten. Soweit ich das hier gelesen habe sind die meissten aktiven Leute hier unter diesen Lichtbedingungen und der Stufe davor unterwegs, wenn es um Publikum geht. Auch hier gilt es wieder die Bewegungen der Darsteller zu beachten.

    Als Nächstes nenne ich mal Innenraumaufnahmen. Z. B. im Studio oder Partykeller. Das werden wahrscheinlich die Bilder sein mit denen ich anfange. Persönlich finde ich diese Aufnahmen wenig Stimmungsvoll und eher Langweilig. Aber da kann man sich schonmal kennen lernen.

    Bessere Lichtverhältnisse herschen, bei Sonnenschein auf einer Freilichtbühne. Hier kann man auch die schnellsten Kopf-und Hüpfbewegungen einfrieren und auf den Chip bannen. Die Lichtstimmung ist hier aber auch wieder eher Langweilig, weil die Sonne alles überstrahlt.

    Naja die Großen der Musikszene haben so viel Licht, das die Nacht zum Tag wird.

    Ideal stelle ich mir das Licht vor, wenn die Sonne untergeht, bzw. nur noch die Bühne etwas aufhellt, so das man von den Lichteffekten auch schon was einfangen kann und dabei noch genug Licht hat um Bewegungen einzufrieren.

    So ich hoffe die Antwort hilft Dir etwas weiter. Mit Schwarz/Weiß hat das übrigens nicht so viel zu tun, ob man noch Fotografieren kann.

    Hilfreich? [​IMG]
     
  10. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 05.11.06   #10
    ja das halte ich auch für ideal im sonnenuntergang, am besten kann ich mich da an metallica bei rock am ring erinnern, das sah dann schon wirklich geil aus
     
  11. LaeWahn

    LaeWahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 05.11.06   #11
    Hi!

    So wie ich das verstanden habe möchtest du also Bands Live fotografieren ohne einen Blitz zu benutzen. Kann ich auch nachvollziehen, da ein Blitz häufig recht unnatürlich wirken kann. Was mich interessiert ist was für ein Equipment du zum fotografieren benutzt. Denn mit der richtigen Ausrüstung und dem passenden Know-How lassen sich auch bei schwierigen Bedingungen akzeptable Blitz-Fotografien machen.

    Mfg - Laewahn
     
  12. zero-light

    zero-light Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.06
    Zuletzt hier:
    9.04.08
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 05.11.06   #12
    Hi,

    richtig, ich möchte ohne Blitz fotografieren. Da ich noch in einer gewissen Lernphase bin, ist es wichtig zu begreifen wo die Grenzen dieser Fotografie liegen. Es ist z. B. viel einfacher alles mit dem Blitz aufzuhellen. Wenn man sich damit auskennt, sieht man auf den Bildern wahrscheinlich sogar garnicht das geblitz wurde.

    Erfahrungen mit sehr wenig Licht konnte ich zum Beispiel schon im Theather und auf Geburtstagsfeiern mit Kerzenlicht sammeln.

    Derzeitiges Equipment für diese Art der Aufnamen:
    EOS 5D (digitale Spiegelkamera) + EF 50 1.4 (Lichtstarkes Objektiv)

    Sollte ich diese Richtung weiter verfolgen wird die Ausrüstung noch erweitert:
    EF135 2.0, EF85 1.2, (EF200 1.8 irgendwann mal)
     
  13. LaeWahn

    LaeWahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 05.11.06   #13
    Hmm.. an deiner stelle würde ich lieber doch mit einem blitz arbeiten. ein guter TTL-blitz kann wenn man ihn richtig benutzt auch als aufhellblitz sehr gute dienste leisten. die besten ergebnisse bekommst du wenn du einen entfesselten blitz einsetzt, also den blitz nicht direkt auf den blitz-schuh steckst, sondern mit einem kabel an die kamera anschließt. den blitz hältst du dann armweit vor dir weg auf dein "opfer". dadurch wird ein allzu hartes blitzlicht vermieden. es wäre auch interessant ein wenig mit farbigen folien vor dem blitz zu arbeiten. bei ner ordentlichen lightshow dürfte das nicht zu sehr auffallen.
    zu einem entfesselten blitz rate ich dir auf jeden fall. die EOS hat ja bestimmt nen autofocus und die belichtungs/blendenzahl musst du bei der auch nicht manuell einstellen, also wirst du immer eine hand frei haben.

    hast du schonmal überlegt mit einer höheren empfindlichkeit zu fotografieren? ISO 800 oder höher? das bildrauschen dabei kann auch sehr gut für atmosphäre auf den bildern sorgen.
     
  14. zero-light

    zero-light Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.06
    Zuletzt hier:
    9.04.08
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 05.11.06   #14
    Hi,

    wie ich schon geschrieben habe, kenne ich die Vorzüge zu blitzen. Ich kenne auch tolle Bilder die mit Blitz entstanden sind.

    Die Fotografie die ich zur Zeit anstrebe, geht aber in eine andere Richtung. Vorrangig geht es mir darum die Grenzen der Available-light-Technik kennen zu lernen. Ich bin der Meinung, dass erst wenn ich diese kenne, ich diese Grenzen durch Hilfmittel (in diesem Fall z. B. durch Blitzen) effektiv erweitern kann.

    Bei wenig Licht fotografiere ich mit ISO 800 - 3200 und Blende 1.8 - 1.4.
     
  15. LaeWahn

    LaeWahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 05.11.06   #15
    das klingt interessant, könntest du mal das eine oder andere bild was deinen vorstellungen entspricht posten`?

    ich selbst finde besonders solche bilder interessant, bei denen die bewegung des eigentlichen motivs durch den blitz eingefroren ist, der hintergrund aber durch bewegungsunschärfe für viel dynamik und bewegung im bild sorgt. solche wenig-licht-experimente kann ich mir mit meiner analogen Minolta X-500 leider nicht leisten, das würde zu sehr ins geld gehen ;)
     
  16. zero-light

    zero-light Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.06
    Zuletzt hier:
    9.04.08
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 05.11.06   #16
  17. zero-light

    zero-light Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.06
    Zuletzt hier:
    9.04.08
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 07.11.06   #17
    Schade das die Resonanz eher gering ausgefallen ist. Ich hatte gehoft, das Ihr euch auch meldet wenn kein Interesse besteht, damit ich weiß woran es liegt. Unabhängig davon wo ihr wohnt. :(
     
  18. CyrusEx

    CyrusEx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    1.03.10
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Ravensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 07.11.06   #18
    hey zero ich würd an deiner stelle nicht so schnell aufgeben...ich würd vllt auch mal den ein oder andern mod fragen, ob er den fred on top pinnen könnte, weil es denke ich ja allen was bringen würde...
     
  19. zero-light

    zero-light Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.06
    Zuletzt hier:
    9.04.08
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 07.11.06   #19
    Danke fürs Mutmachen :)

    Aufgeben werde ich nicht, hätte nur gedacht das mehr Interesse besteht und natürlich auch Meinungen, fals kein Interesse besteht. Das Interesse bezieht sich übrigens nicht nur auf mich, da ich weiß das hier im Norden nicht so viel los ist, es ist auch eine allgemeine Frage, die an alle Bands in Deutschland gerichtet ist.

    Angepinnt werden muss das nicht, es soll ja nicht zu penetrant wirken :p.
     
  20. CyrusEx

    CyrusEx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    1.03.10
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Ravensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 08.11.06   #20
    :D penetrant würde es wirken, wenn nur du selbst was von der sache hättest. da es aber für beide seiten von vorteil ist, würde ich eher sagen, dass eben darauf aufmerksam gemacht wird.ich denke, viele haben hier im off-topic-forum gewisse stammthreads...die anderen schauen sie gar nicht an. so ist das bei mir auch. bin auch nur durch zufall auf diesen thread gestoßen.
    so lässt sich die mangelnde resonanz vllt erklären.