FR nachrüsten an Ibanez GRG170DX

von xnasex, 07.08.07.

  1. xnasex

    xnasex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.07
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 07.08.07   #1
    ist das möglich?
    bolzenabstand hab ich noch nicht gemessen, kann ich morgen mal machen...
    aber wenn der passt (es also FR in der größe gibt) ist das möglich?wenn ja, wie aufwendig ist das?

    hab nen gitarrenbauer an der hand (seit gestern auch seine handynummer), den werd ich sowiesonoch fragen,aber ich muss dem ja nicht auf sack gehen, wenn es sowieso nich gehen sollte...

    sufu hab ich benutzt, hab mir geholfen,aber meine frage nich ganz beantwortet
     
  2. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 07.08.07   #2
    Warum willst du das machen? Bei der Gitarre lohnt das echt nicht.

    cu Direwolf
     
  3. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 10.08.07   #3
    Ich würde spontan sagen, dass die Kosten für die Hardware selbst und das Umrüsten (mit Fräsarbeiten am Korpus sowie am Hals, weil ja auch ein Klemmsattel fällig wird) den Wert der Gitarre übersteigen und demnach die gesamte Aktion absolut unrentabel macht.

    Ein Ibanez Floyd Rose System separat kostet gut und gerne mal über EUR 200,- wie z.B. das hier.

    Ergo: Finger weg. Es lohnt sich einfach nicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping