Frage an Blues Junior- o.ä. - Nutzer

von Perplex, 08.06.06.

  1. Perplex

    Perplex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Kreis Aachen
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    81
    Erstellt: 08.06.06   #1
    Hallo Klein-Röhrencombo-User,

    ich bin gerade im Begriff meinen Roland Bolt 60 Röhrencombo (Mesa-Mark-Verschnitt aus den 80ern, optimal für Jazzer oder BluesRocker) durch etwas kleineres, vor allem leichteres und flexibleres zu ersetzen. Habe im Moment so einen AD30VT zwischen, der seine Sache auch verdammt gut macht, aber dennoch fehlt mir so ein bisschen der warme dichte Sound, der so aus der Mitte kommt, ihr wisst schon, was ich meine.

    Jetzt kam mir noch als Alternative folgende Idee: Wie wärs mit nem Blues Junior, der mir meinen warmen dicken Sound gibt, nur 14kg wiegt, und den zwecks anderer Soundmöglichkeiten, jetzt lyncht mich nicht, mit so einem Modeller-Multieffekt a la Korg AX Reihe zu kombinieren?
    Hat sowas schonmal einer von Euch ausgetestet? Z.B. ein Korg AX10G davor?
    Heißt, ich stell mir den Blues Junior so ein, dass ich mit dem Vol Poti der Gitarre von clean bis gecruncht was nettes parat habe, während der Multi auf Bypass steht, und wenn ich dann ne etwas härtere Gangart brauche, oder nur ne Kombi aus Chorus/Delay o.ä., aktiviere ich das Treterboard.
    Hat jemand da Erfahrungen mit gemacht oder vielleicht so eine Kombi aus Multieffekt und einkanaligem Röhrencombo im Einsatz? Was haltet ihr davon?
    Gruß PP
     
  2. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 08.06.06   #2
    Geht mit Blues jr. nicht optimal, da er keine FX Loop hat. D.h. all die "Zeit-Effekte" werden mies klingen.
     
  3. Perplex

    Perplex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Kreis Aachen
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    81
    Erstellt: 08.06.06   #3
    Ist mir klar, was Du meinst, HOSS,

    sicher nicht im höheren Crunch Bereich des Vol Potis an der Gitarre.
    Wenn ich aber beim Aktivieren des Multieffekts im unteren cleanen Bereich bleibe, so dass Der Junior im Prinzip nur nen vollen cleanen Sound bringt, meinst Du, auch dann würde es nicht passen?
     
  4. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 08.06.06   #4
    Perplex, musst Du ausprobieren. Schlepp Dir im Laden ein Multi FX zu den Amps die Du testen willst.
     
  5. Perplex

    Perplex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Kreis Aachen
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    81
    Erstellt: 08.06.06   #5
    Sicher, schon klar, bevor man sowas kauft, probieren!
    Aber ich hab's halt schon 2 Stunden nach Köln und zurück plus Aufenthalt, macht nen ganzen Vormittag frei nehmen. Hätt' ja sein können, dass der ein oder andere mit so ner Konstellation Erfahrungen hat.

    Thx PP
     
  6. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 08.06.06   #6
    Gut, ich bin halt als Purist eher nicht der Freund vom Mix "Röhrenamp+Modeller/Effektmasse". Ich habe damals mit meinem Line6 POD 2 einiges mit verschiedenen Röhrenamps herumexperimentiert.

    Vor dem Amp, im FX Loop des Amps, am FX Return des Amps und Gitarre in den POD (Umgehung der Amp Vorstufe), mit und ohne AIR,...

    Ergebnis: Die Effekte waren teilweise gut nutzbar aber alles in allem klang viel schlechter als der Amp alleine.
     
  7. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    787
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 08.06.06   #7
    hi perplex!
    sorry, mit multi-fx hab´ich keine erfahrung... aber der blues junior ist ´n feiner, kleiner amp!
    cheers - 68.
     
  8. Perplex

    Perplex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Kreis Aachen
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    81
    Erstellt: 08.06.06   #8
    Klar klingt der Amp alleine wahrscheinlich am besten, nur braucht man ja doch leider hier und da mal ein Highgain oder was mit Delay, dann wärs eben schön, wenn das über eine cleane Amp-Einstellung halbwegs gehen würde.

    Ich sehe schon, ich muss mal wieder nen Vormittag frei machen, obwohl so richtig Ruhe und Zeit, sowas in nem großen Laden auszuprobieren, hat man da ja meist auch nicht. Lässt man sich wahrscheinlich besser was zur Ansicht/Probe kommen.

    Gruß PP
     
Die Seite wird geladen...

mapping