frage an magix-spezialisten

von alibeye, 06.04.04.

  1. alibeye

    alibeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    172
    Erstellt: 06.04.04   #1
    bin mir zwar nicht sicher (hab das handbuch noch nicht ganz durchgelesen), aber wäre es möglich, dass das neue magix midi studio (v2004) mit den älteren versionen (zB V2000) irgendwie nicht kompatibel ist? ich kann damit nämlich keine in V2000 erstellten songs öffnen. das wäre dann ungefähr so, als ob microsoft ne neue office-version rausbringen würde, die zwar supertoll is, mit der man aber leider keine .doc oder .xls dateien öffnen kann. wär doch irgendwie blöd, oder? (oder bin ich zu blöd?)
     
  2. whitealbum

    whitealbum HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    1.886
    Zustimmungen:
    966
    Kekse:
    9.456
    Erstellt: 07.04.04   #2
    Hallo alibeye,
    in der alten Magix Version Studio V2000 wurde ein anderer Midi-Sequenzer benutzt (ein "Cubase"-Klon). In den späteren Magix-Versionen kamen Light-Versionen von Emagic's Silver zum Einsatz.
    D.h.: alte Songdateien dürften nicht mehr direkt in den neuen Version aufrufbar sein.
    Zumindestens bei Midispuren, könnte man diese exportieren und in den neuen Version importieren.
    Die Audio-Files müßte man noch manuell nachziehen.

    Der Audioteil war meines Wissens immer von Samplitude (früherer Vertrieb SEK'D).

    Grüße
    Andreas
     
  3. alibeye

    alibeye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    172
    Erstellt: 07.04.04   #3
    :mad: mist, dann hab ich gerade 69,99 € zum fenster rausgeworfen...
     
  4. whitealbum

    whitealbum HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    1.886
    Zustimmungen:
    966
    Kekse:
    9.456
    Erstellt: 16.04.04   #4
    hi alibeye,
    wollte noch was anfügen:
    Du hast das Geld sicherlich nicht zum Fenster rausgeschmissen.
    Die V2000-Version ist schlichtweg zu alt (nur 16 Bit interne Auflösung, also laufend digitale Knackser bei Übersteuerung, schlechte Effekte etc.)
    Die neue Version bringt da wesentlich mehr.
    Das Du das alte Songformat nicht mehr öffnen kannst, ist zwar blöd, aber mit etwas Aufwand kannst Du das im neuen Studio nachziehen.
    Die MIdi-Daten lassen sich ja exportieren und die Audiodaten kann man ja wiederverwenden. Bei den Audiodaten brauch man sich nur den Anfangstakt merken.
    Ich gebe zu das ist Aufwand (das habe ich letztlich auch hinter mir, bin damals auf Logic gewechselt und letztes Jahr auf SX, ich kenne das Prozedere schon). Ne andere Idee ist, die Songs im alten Sequenzer fertig machen, alten Sequenzer behalten und backup machen. Alle neue Songs im neuen Format. Habe das im wesentlichen auch so gemacht, so dass ich ab und zu auch noch mit Logic was nachziehe und mich jedesmal über die superguten Screensets erfreue (im Gegensatz zu SX).
     
  5. alibeye

    alibeye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    172
    Erstellt: 16.04.04   #5
    hi!
    und danke für die antworten.
    hab mir jetzt V2000 nochmal installiert, um meinen alten songs den letzten schliff zu geben um sie danach als midi zu exportieren (was ja bekanntlicherweise nicht einwandfrei funktioniert – siehe dazu die anderen von mir eröffneten threads – aber was solls, man kann ja schließlich nicht alles haben...
    nun hab ich folgendes problem: wenn ich music stodio öffnen will, erscheint folgende fehlermeldung: „zugriffsverletzung in file 32 auf 0x01f611ed“; wenn ich auf „ignorieren“ drücke kommt dann: „NTVDM.exe hat fehler verursacht und wird geschlossen“.
    hat jemand ne ahnung, wo das problem ist und was man dagegen tun kann???
    (am system kanns glaub ich nicht liegen: win2000, AMD Athlon 1800+, ATI Radeon 7500, 200nochwas MB RAM)
    hilfe, bin am verzweifeln :confused: , möchte nämlich nicht, dass meine ganzen alten songs verlorengehen. und den support-service von magix kann man echt vergessen :mad:
     
  6. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 16.04.04   #6
    kenn mich mit dem proggi kaum aus, aber häufig liegt es daran, dass das alte Programm Kanäle blockiert, die das neue braucht! Schließ mal das alte Midi Studio über Strg+Alt+entf, dort dann den Prozess (nicht die anwendung!!!) rechts anklicken und dann auf (gaaanz wichtig!!!) Prozessstruktur beenden. Das wär mal ein versuch wert!
     
  7. whitealbum

    whitealbum HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    1.886
    Zustimmungen:
    966
    Kekse:
    9.456
    Erstellt: 16.04.04   #7
    Hi alibeye,
    war V2000 schon mal auf dem von Dir beschriebenen PC installliert?
    Wenn es auf dem PC schon reibungslos lief, würde ich V2000 nochmal sauber deinstallieren und nochmal installieren UND den letzten Patch für das Programm drüber spielen. Es könnte evtl. ein Problem mit win2000 sein.

    Als Du V2000 gestartet hast, war kein anderer Sequenzer wie V2004 geladen?
    Da kann es eben sonst Soundkartenzugriffsprobleme geben.

    Grüße
    Andreas
     
  8. alibeye

    alibeye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    172
    Erstellt: 17.04.04   #8
    hi!
    ne, auf diesem pc war v2000 noch nicht installiert (is mein neuer) und win 2000 is auch gerade erst frisch draufgekommen mit all den updates ausm inder-netz. und ich hab keinen anderen sequenzer geladen, v2004 hab ich nicht mehr, habs zurück in den laden gebracht und tatsächlich mein geld zurück bekommen!
    gruß
    ali
     
  9. whitealbum

    whitealbum HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    1.886
    Zustimmungen:
    966
    Kekse:
    9.456
    Erstellt: 18.04.04   #9
    Sorry, aber ich vermute die 16-Bit-Anwendung V2000 läuft einfach nicht mehr unter win2000. Es gäbe jetzt die Möglichkeit dem V2000 in win2000 eine win95/98-Umgebung einzurichten.
    Mit rechter Maustaste auf das Magix-Destop-Icon, auf Eigenschaften gehen, Reiter Kompatibilität auswählen. erster Punkt Kompatibilitätsmodus anklicken und windows95 oder windows98/ME auswählen.
    Übernehmen anklicken. und nochmal magix mit dem Desktop-Icon anwählen.
    Geht's?
     
  10. alibeye

    alibeye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    172
    Erstellt: 20.04.04   #10
    hi,
    hab inzwischen meinen alten rechner ausgebuddelt, da is noch win 98 drauf
    und jetzt gehts
    (auf ne antwort von magix warte ich immer noch... :mad:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping