Frage bzgl. Gotoh TOM und. EMG-Elektronik

von Trommeltier, 17.05.06.

  1. Trommeltier

    Trommeltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    17.05.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.06   #1
    Hallo,

    ich bin neu hier, und habe gleich mal 2 Fragen.

    1. Auf meiner SelbstbauLP Hab ich mir eine schwarze Gotoh-TOM Bridge geholt. Problem: Wenn ich sie im Stehen spiele und viel abgedämpfte Riffs zocke, springt mir jedes mal die tiefe E-Saite aus der Kerbe des Saitenreiters, da diese sehr sehr dürftig ausgefallen ist (10-46er Saiten). Kann/muss man diese Kerbe nachfeilen? Ist es nicht so, dass die Saiten oft reisen, wenn das nicht fachmännisch gemacht ist?

    2. Wenn ich die Gitarre (mit EMGs) an meinen Amp angeschlossen habe, dann rauscht die Gitarre bei aufgedrehtem Tonepoti wesentlich lauter, als meine anderen Gitarren. Bei zugedrehtem Tonepoti rauscht sie "normal".

    mfg
    Felix
     
  2. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.799
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 17.05.06   #2
    Das ist normal. Als ich noch EMGs hatte, haben die auch mehr gerauscht als normale passive Pickups.

    Edit: Willkommen im Board! :)
     
  3. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 17.05.06   #3
    Na ein Glück dass EMG sich damit rühmt, nahezu rauschfreie Tonabnehmer zu bauen ;)

    Ihr habt da dann vermutlich irgendwas falsch gemacht.
     
  4. Trommeltier

    Trommeltier Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    17.05.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.06   #4
    Irgendeine Vermutung?
     
  5. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.799
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 17.05.06   #5
    Wohl kaum. Bisher hat JEDE Gitarre mit EMGs, die ich gespielt habe, mehr gerauscht als andere.
     
  6. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 18.05.06   #6
    Eher nicht. Ich hab noch nie mit EMGs was am Hut gehabt, deswegen halt ich da vorsichtshalber die Klappe. Bevor ich was falsches sag.

    Ansprechpartner ist hier wohl eher Ragman, der kennt sich mit EMGs wohl richtig gut aus =)

    Das irritiert mich jetzt etwas :<
     
  7. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 18.05.06   #7
    also, meine emgs rauschen auch. und auch werksseitig bestückte gitarren mit emgs die ich in der hand hatte haben gerauscht. allerdings nicht mehr, eher weniger als meine gitarren mit passiven pickups. ich würde mich mal auf die masse lötstellen bei der fehlersuche beschränken.
    edit: beim tieferfeilen der kerben musst du zwei dinge bedenken. erstens: es darf auf keinen falle ein scharfer grad entstehen, denn sonst hast du eine soll bruchstelle für die saite geschaffen. zweitens musst du daran denken, dass die saite dann tiefer liegt als die anderen und wenn zu tief wird könntest du ein problem mit dem schnarren der saite bekommen. nächstes problem wäre dann, dass sich bei toms die saiten nicht einzeln in der hähe verstellen lassen. also aufpassen
     
Die Seite wird geladen...

mapping