Frage Dämmfähigkeit von gepresstem Styropor (Kellerausbau)

von spud, 15.08.08.

  1. spud

    spud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    222
    Ort:
    NBG
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.024
    Erstellt: 15.08.08   #1
    Sodele, wir hatten nen Öltank im Keller und der ist jetzt eben raus und ein Raum wird frei, den ich ganz gerne ein bisschen ausbauen würde, Schlagzeug und mein Bassamp sollen da rein.

    Jetzt würde ich über meinen Onkel 10 cm dickes, gepresstes Styropor bekommen, und hier gehen die Probleme los: taugts zur Schalldämmung? (insbesondere eben für Drums und Bass?)
    Das ganze wäre für die Decke und die Tür gedacht, der Raum hat was um die 7,5m² (falls das eine Rolle spielt).

    Mein Onkel meinte eben, dass die Platten auch gut zur Schalldämmung wären, meine Mutter die sich wohl mit irgendjemandem der bei nem Musikladen arbeitet unterhalten hat meinte, dass es eben nur zur Wärmedämmung taugt...

    Kann mir da vllt jemand weiterhelfen?
    thx schonmal

    spud
     
  2. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.030
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    149
    Kekse:
    3.924
    Erstellt: 15.08.08   #2
    Deine mutter hat recht!
    Styropor ist reine reine Wärmedämmung!
    Grund: es ist weder offenporig, noch porös.
    cheers
    mika
     
Die Seite wird geladen...

mapping