[Frage] SoundBlasterAWE32 und der Speicher

von snork, 11.08.04.

  1. snork

    snork Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    31.07.06
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.04   #1
    hi,

    kann mir jemand sagen, welcher Speicher auf die AWE32 kommt?

    will nämlich auf 32 MB oder so aufrüsten ...

    das geht doch ohne weiteres, oder? :confused:
     
  2. citric

    citric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    25.12.04
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.04   #2
    Oh je die gute alte AWE 32.
    Hast du die vom Flohmarkt oder ist die schon immer in deinem Besitz?
    Ganz egal die aufsteckbaren Ram's gibt es ebenfalls nur noch auf dem Flohmarkt. Oder besser bei Ebay.
    Such mal nach SIMM RAM oder SIM Module, das waren nämlich die Teile die da drauf kommen.

    Erwarte aber nicht zu viel vom Ergebnis

    Citric ;)
     
  3. snork

    snork Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    31.07.06
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.04   #3
    hi citric

    hab bei ebay was gefunden ...

    passen die?

    klick hier
     
  4. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 13.08.04   #4
    Ich hab die AWE 32 seit 7 Jahren drin und werd sie wohl auch nicht auswechseln!

    Wozu sind die RAMs gut?
     
  5. snork

    snork Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    31.07.06
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.04   #5
    die werden auf die karte gesteckt und du hast zusätzlichen speicher für soundbankse ( <- was is n der plural von soundbank :D )
     
  6. citric

    citric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    25.12.04
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.04   #6
    Ich denke mal ja. Wenn SIMM drauf oder drann steht sollte es eigentlich passen.
    Das einzige was aus der Reihe tanzte war die AWE 64. Die benötigte einen Speicherblock den nur Creative hergestellt hat.
    Alles in allem reiner Schrott gewesen.

    Aber mal zurück zur AWE 32. Wozu benötigst du heute noch die Speichermodule?
    Ich hab damit auch lange Zeit gearbeitet. Aber in Zeiten von VST Plug Ins baue ich eigentlich keine Soundbänke mehr zusammen.

    Citric :o
     
  7. snork

    snork Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    31.07.06
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.04   #7
    das liegt daran, dass ich neue software nich mehr vernünftig per midi ansteuern kann ... ich drücke eine taste auf meinem piano und 0,2 sekunden später kommt der ton aus meinen boxen ...

    ich hab einen ziemlich aktuellen rechner, der eigentlich schnell genug sein sollte ... aber wenn ich den verzögerungswert heruntersetze entsteht dieses typische gequietsche ...

    da dacht ich, hat alles keinen wert, back to the roots und wieder awe32 ...

    die verarbeitet wenigstens schnell genug ...

    über gute ideen freue ich mich natürlich ...

    wobei ich sagen muss, dass mir das geld für ne teure soundkarte fehlt. :p
     
  8. citric

    citric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    25.12.04
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.04   #8
    Okay
    Du hast ein Latenzproblem!
    Da kann dein Rechner noch so neu sein. Die Verzögerung bleibt.
    das Problem löst keine Soundkarte. Jedenfalls keine Creative. Auch nicht mit SIMM Bausteinen.
    Denn die AWE 32 ist "veraltet" und arbeitet auch nicht mehr mit der neuen ASIO Software
    Du bräuchtest eine "Audiokarte", die völlig frei von dem Schnulli den "Soundkarten" mit anbieten arbeitet.

    Da brauchst du nicht mal viel Geld ausgeben.
    Ich empfehle die M-Audio Audiophile 24/96!
    Die kostet dich glaub ich noch einen 100 er bei Musikhaus Thomann.
    Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
    Klang genial. Latenzzeit ebenfalls

    "Soundkarten" sind meistens nicht zum Musik machen geeignet.

    Citric :great:
     
  9. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 17.08.04   #9
    Ich habe ein AWE64 und leider zu spät gemekrt, daß man dafür Sonder-RAMS benötigt. Die AWE32 schluckt normale SIMS sowiet ich weis. Komischerweise sind die aber sehr rar, obwohl sie in jedem dritten Rechner zwischen 1996-1999 verbaut wurden.
     
  10. snailsoft

    snailsoft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 25.04.06   #10
    ....an einer AWE32.
    Ich hoffe der Threat wir noch gelesen, weil schon so alt.

    Ich bin heute noch begeistert von der AWE32. Ok, die Technik hat sich entwickelt und auch verbessert. Aber die AWE32 finde ich immernoch äußerst flexibel und passabel vom Sound (wohl dem, der ordentliche Soundfonts hat). Das wichtigste ist, dass man die SB incl. Rechner für fast kein Geld bekommt. Midileiste ran und losgeklimmpert. Es muß nicht immer ein Soundmodule für 400 Eier sein......auch wenns schön wär.

    Das mal so nebenbei........

    Have phun!
     
  11. redled

    redled Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    22.05.06
    Beiträge:
    1
    Ort:
    BT
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.06   #11
    Natürlich wird der noch gelesen:-)
    Die 16MB Riegel sind leider schwer zu bekommen, habe 2 x 4MB aufgesteckt. Das genügt mir auch.
    Ich fand die AWE von der ersten Stunde an faszinierend. Dieses Mörder-Teil mit den Simm-Sockeln und 8 Handbüchern hat mich 1994 o. 1995 lange beschäftigt.
    Damals noch unter Dos und Windows 3.11, zu geil!!!
    Man konnte sehr viel mit dem Teil anstellen, besonders die Dos-Funktionen(Q-Sound, der CD-Player usw.) und natürlich der Midi-Sound in den Games(Duke-Nukem-3D, Hexen2, Doom, Quake ec.) hatten es mir damals angetan.
    Heute habe ich die Karte immer noch in einen P200 zusammen mit dem Yamaha DB-50 XG am laufen. Auf der AWE stecken noch 8MB RAM für die sbk's, da die internen ROM-Sounds Müll sind. Erst kürzlich habe die Kiste wieder angeschmissen und ein paar XG-Files über das DB50 abgespielt. Das ist immer wieder ein Genuss.
    Den P200 werde ich in den Orginal-Zustand zurückversetzen, Dos 6.22 + Win95c, da viele Funktionen der Karte ab Win98 nicht mehr funktionierten zB. die Echzeit-Hardware-Komprimierung mittels ASP, Q-Sound ec.
    Natürlich werde ich die alten Games rausziehen und mich erinnern, wie es damals war...
    unter Dos
    MfG Rico
     
  12. snailsoft

    snailsoft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 15.05.06   #12
    Jaja. Etwas Nostalgie ist dabei!
     
  13. eve

    eve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Darkland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 16.05.06   #13
    @Threadstarter:

    Ich glaube Du hast Glück, ich habe noch eine bestückte AWE32 hier, mit 2x16er
    Riegeln und einem Terratec Tochterboard.
    Bei Interesse kannste mir ja ne pm schreiben.
     
  14. MagicTobi

    MagicTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    44
    Erstellt: 16.05.06   #14
    Hi!
    Hey, noch ein Nostalgiker :great: Ich spiele auch gerne so altes Zeug.

    Ein Tipp: Such mal in Google nach "DOS-Box". Das ist ein Freeware - Emulator für Dos-Systeme. Damit laufen viele alte Dos-Spiele auch unter XP. Und man braucht keine original alten Soundkarten. Sogar das Ansteuern von MIDI Geräten ist möglich (unter xp).

    Gruß

    Tobias
     
Die Seite wird geladen...

mapping