Frage: Tyros2 (vor programmierte Songs)

von Namibia, 30.05.08.

  1. Namibia

    Namibia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.07
    Zuletzt hier:
    30.05.08
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.08   #1
    Hallo zusammen, in der Tyros 2 gibts ja fertige Songs. Super für Alleinunterhalter wie ich finde. Allerdings stört mich bei den Songs eine kleine Sache undzwar zum beispiel bei dem Hotel California, oder generell bei den ganzen Songs, kann man da das Solo Instument Stumm stellen? Wäre super wenn jemand darüber mehr weiss :)
     
  2. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 30.05.08   #2
    Hallo !

    Ich denke du sprichst von MIDI-Files.
    Ein solches MIDI-File besteht aus mehreren Spuren. Eine davon ist die "Solo-Spur". Diese kann man stumm schalten (Vol = 0) oder auch ganz herauslöschen, während ich ersteres bevorzugen würde.
    Hierzu musst du das File in den Seqenzer laden und dort die Lautstärke der Spur ändern. Danach wieder abspeichern. Sollte das im Tyros nicht funktioniern (was ich mir aber nicht vorstellen kann)
    muss man diese Anpassung mit einem Sequenzer-Programm am PC durchführen.

    ciao

    bluebox
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 30.05.08   #3
    es gibt beim Tyros mehrere Möglichkeiten
    - du kannst über die "Channel"-Taste (2 Mal drücken) diesen Solo-Kanal temporär komplett stummschalten
    - du kannst über die Mixing-Konsole diese Spur beliebig in der Lautstärke variieren und bis auf 0 runterregeln - das ist aber auch nur temporär. Ein dauerhaftes Abspeichern ist natürlich auch möglich.
    Ist alles im Userhandbuch beschrieben. Die einzelnen Schritte zu beschreiben würde hier den Rahmen sprengen, sorry.

    - du kannst über eine Software z.B. den Midifile Optimizer jede Spur nach Belieben editieren, abspeichern und wieder auf den Tyros hochladen.
    (zu bestellen bei www.midiland.de
    hier der direkte Link:
    http://www.midiland.de/de/software_frameset.htm)

    Das ist so ziemlich die komfortabelste Art, deine Midi-Dateien zu bearbeiten. Am Keyboard selber ist es leider sehr umständlich.

    Desweiteren würde ich dir dringend das Praxis-Handbuch empfehlen, weil deine Frage wäre noch so ziemlich die einfachste von den Fragen die es zum Tyros geben würde!
    https://www.thomann.de/de/yamaha_pb_tyros_2.htm

    oder die Videos:
    https://www.thomann.de/de/yamaha_tyros_2_video_dvd_teil_1.htm
    https://www.thomann.de/de/yamaha_tyros_2_video_dvd_teil_2.htm
    https://www.thomann.de/de/yamaha_tyros_2_video_dvd_premium_set.htm

    :rolleyes:
     
  4. Namibia

    Namibia Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.07
    Zuletzt hier:
    30.05.08
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.08   #4
    hm super .. erstmal vielen dank, nein das dauerhafte löschen oder stummstellen muss nicht sein.. ich bin der Keyboarder in meiner kleinen Band. (für Akkorde zuständig) da ich aber keine noten oder die bezeichnungen der Akkorde drauf habe und komplett nach gehör spiele nutzen wir halt im moment die Midi von Hotel California, bis ich die Akkorde dann zu haus geprobt habe. Es geht einfach wirklich nur darum das Solo instrument raus zu nehmen weil Gitarre und all das haben wir natürlich und die Solo Stimme stört gewaltig beim singen :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping