Frage wegen gesang

von Farewell, 04.12.04.

  1. Farewell

    Farewell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.03.12
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Wernigerode
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.04   #1
    Ich weiß selber, dass ich ein schlechter sänger bin, hab auch nicht vor sänger zu werden. Aber es würde mich schon reitzen ein paar background oder nebenpassagen inner Band zu singen.
    Ansonsten bin ich gitarrist in unserer Band.
    Ich hab mal was aufgenommen. Ich denke die meisten kennen wanderwall von oasis.
    sagt was ihr denkt.
    Gut so, üben, oder sein lassen?
    Hoffe mal auf konstruktive beiträge ;)

    DSL:
    http://home.arcor.de/farewellrock/bla.mp3

    ISDN:
    http://home.arcor.de/farewellrock/probe.mp3
     
  2. Carrie

    Carrie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 05.12.04   #2
    Ich denke mal, Du willst ne EHRLICHE Antwort....Deine Selbstkritik ist ziemlich realistisch *ggg*....wenn ich den Song mitsamt Text nicht kennen würde, hätte ich ihn nicht erkannt...sorry, daß ich Dir das so an den Kopf werfe. Du bist mit einer Konsequenz DANEBEN, daß es schon wieder faszinierend ist.

    Vielleicht liegen Deine Stärke mehr im gitarristischen Bereich?? Ich kenne ne Menge Leute, die nicht singen können und dafür Klasse Gitarre spielen, man kann nicht alles haben, bei mir beschränkt sich das Gitarrespielen auch auf Lagerfeuerbegleitung *gg*....möglichst ohne Barrees und nur simple Schlag- und Pickingmuster und ich bin mir sicher, daß ich es da auch nicht mehr zu gesteigertem Erfolg bringen werde. Ich glaube, man sollte das machen, was man kann, ohne daß man sich extrem schindet, daß man besser wird. Ich weiß nicht, ob ein Lehrer Dir weiterhelfen kann, wahrscheinlich hat man es schwer, wenn man einfache Melodiefolgen ( und Wonderwall ist definitiv einfach ) nach dem Hören nicht direkt nahezu fehlerfrei nachsingen kann....aber Du kannst es ja mal mit nem Lehrer probieren, ich glaube Selbststudium bringt in Deinem Fall nicht so wirklich viel.....

    Nicht böse sein, ich hab Respekt, wenn jemand, der von sich selber schon weiß, daß er nicht singen kann, trotzdem was aufnimmt und anderen präsentiert und dafür kriegste ein dickes Lob :great:

    LG, Carrie
     
  3. Dom15

    Dom15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 05.12.04   #3
    ÄÄÄHMM...... jo.... also du hast wirklich recht. Du bist nich grad der beste Sänger.
    Aber wenigstens kannste gut Gitarre spielen ;)

    D:Dome
     
  4. Farewell

    Farewell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.03.12
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Wernigerode
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.04   #4
    Hey Carrie danke erstmal für deine einschätzung ;).
    Ich hab wirklich ne Zeitlang die Finger vom mikro gelassen weil ich ja echt nicht so mit singen habe.
    Ich bin im Musikkurs am Gymnasium und da is singen an der tagesordnung.
    Bei der ersten Lied kontrolle hab ich es nur auf ne 3 geschafft und jetzt bei der zweiten war es eine 1 (15Notenpunkte hatse gesagt).(geprüft wurde das lied Dona,Dona)
    Unsere Lehrerin hat da schon ne menge ahnung. Aber wie gesagt was nutzt es wenn es trotzdem scheisse klingt *g*

    Vielleicht warte ich einfach noch ein weilchen und lass den singsang vom musikkurs auf mich einwirken und wenn immernoch scheisse ist, ist es ja auch nicht so schlimm. Bin ja an der Gitarre zuhause und dafühl ich mich sehr wohl :)

    Ausserdem bin ich ja erst 15(fast 16 :D ) vielleicht ist da ja noch ne entwicklung.
    naja und wenn nicht dann nicht.
    danke nochmal für deine meinung
    farewell
     
  5. MegFunc

    MegFunc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    31.03.14
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 05.12.04   #5
    Also ich denke mit uebung geht alles.

    Ich will mich uach nuicht als gut bezeichnen, aber den fortschritt den ich bei mir gemerkt hatte, ist sehr gross.

    Und am anfang rechts erstmal wenn man kinderlieder *lol* , also die musik z.B. alle meine endchen hat und die stimm intonation uebt.


    Man wird zwar rot beim singen, aber es hillft ungemein :)

    Und mir 15 kan man noch einiges machen :)
     
  6. Dom15

    Dom15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 05.12.04   #6
    Hmm... also die Meinung, dass man alles erlernen kann, teile ich nich.
    Ich denke einfach dass man das von Anfang an hat, oder eben nicht. Ich bin auch erst 16 (vor ner woche geworden) aber trotzdem kann ich - so finde ichs mal (ihr könnt ja mal selbst schaun in meinem Beitrag ;) ) - dass ich ganz gut singen kann.

    Aber ich finde eben, dass es auch menschen gibt, die nicht singen können. man kann diesen dann zwar ein bisschen was beibringen aber so wirklich singen.... ne, tut mir leid, daran glaub ich nicht.


    D:Dme
     
  7. Kara

    Kara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    5.12.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.04   #7
    Ich denke auch,dass du entweder beim Gitarre spielen bleiben solltest oder sehr sehr hart trainieren musst,denn so wie du jetzt singst macht es keine Freude zuzuhören:( sorry,aber du wolltest ja eine ehrliche Meinung.Wenn du wirklich Bock hast du singen,dann rate ich dir evtl. mal im Schulchor oder so reinzuschnubbern..sicherlich singen die da nich zu 100% die Sachen,die du privat singen würdest,aber es geht ums Prinzip,denn du brauchst jemanden,der dir sagst,was du falsch machst...aber ich verstehe nich ganz,dass wenn du GItarre spielst und du dir deinen Song anhörst,musst du doch hören,dass du die Töne nicht triffst bzw. das da was nich so ganz stimmt..so das war mein statement:D
     
  8. Farewell

    Farewell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.03.12
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Wernigerode
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.04   #8
    Ja klar höre ich das es da nicht wirklich passt (an manchen stellen ist es auch extrem ;) ) ja aber naja ich kanns ja nicht ändern, jedenfalls nicht ohne das 1000mal zu üben.
    wir haben im kurs gelernt uns ein ohr zuzuhalten aber diese technik hab ich nicht angewandt weil irgendwie hab ich das gefühl dann die kontrolle über stimme zu verlieren :screwy:
     
  9. gouda

    gouda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.04   #9
    nicht böse sein: aber mit alter hat das nix zu tun. bleib bei deinem instrument, gehe darin auf und du wirst DEINEN teil zum bandgelingen beitragen. lass das singen dem sänger und die 2. stimme jemand anders. ich selbst bin basser, spiele nicht hammermässig kompliziert, singe dafür aber viel backing vocals. das ist MEIN teil und den erfülle ich zur zufriedenheit der band. unser gitarrist hat auch mal backing vocals gesungen, widmet sich mittlerweile nur noch der gitarre und das ist auch gut so: er fühlt sich wohler (und wir auch :-)
     
  10. just_a_placebo

    just_a_placebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    14.12.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.04   #10
    Ich glaube ich habe das gleiche Problem wie du mti der Stimme!
    Bin auch im Moment bissl am probieren, und vielleicht kann ich dir ja nen Tip geben:

    Ich glaube bei dir liegt das, wie bei mir, an der Betonung!
    Vorallem die letzten und ersten Worte der Zeilen muss du mehr betonen:
    Bsp:

    Today is gonna be the day that they're gonna throw it back to you
    By now you shoulda somehow realized what you gotta do

    ... hilfreich ist es auch, vielleicht erstaml etwas lauter zu singen und einfach verschiedene Stimmlagen und Stile auszuprobieren.

    ... So einige parts klingen doch gar nicht so daneben.

    Gib nicht gleich auf :D
    Ich versuchs auch immer weiter, und manchmal habe ich den eindruck das es mal wieder ganz gut klang ;)
    Einbildung ist auch ne Bildung :p

    Sing vielleicht einfach die markierten Stellen mal lauter und versuche übertreibend zu betonen!!!
    Hab zwar auch keine Ahnung, und leider weder Zeit noch Geld für ein bissl Gesangsunterricht, aber vielleicht konnte ich dir ja etwas helfen, oder dich zumindest ein bissl motivieren :rolleyes:


    Vielleicht kannste mir ja auch nen Tip geben:
    Ich suche noch ein Mic wo ich mich mit selbst kritisieren kann.
    Was für eins benutzt du?
    hast du Vocals und Gitarre getrennt aufgenommen?
    Brauch eigendlich eins für beides :o

    Also, viel erfolg noch ^^
     
  11. Cypher

    Cypher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.04
    Zuletzt hier:
    30.10.14
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    54
    Erstellt: 07.12.04   #11
    mehr betonung, mehr gefühl, beim refrain musst du bei dem wort "wonderwall" hoch gehen, hör dir den song einfach nochmal an

    sonst isses gar nicht sooo schlecht, besser als ich ;)
    mit übung wird das was
     
  12. Carrie

    Carrie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 07.12.04   #12
    @ Gouda

    :great: seh ich auch so......

    @ farewell

    Ich wollte Dich nicht demotivieren, ich finds nur Scheisse jemandem zu sagen "oh toll, Klasse, super", wenn der definitiv daneben ist....das hilft dem nämlich auch nicht weiter. Und mit ner anderen Betonung trifft man den Ton auch nicht automatisch richtig *ggg*...Intonation ist was völlig anderes als das Erfassen und richtige Wiedergeben einer Melodie...mach einfach das, was Dir Spass macht, ich denke, wenn man irgendwann merkt "ach nee, irgendwie wird das nix, selbst wenn ich mir Mühe gebe" läßt man das von selber und macht das, was man kann oder wofür man vernünftige und ausbaufähige Anlagen hat....inwieweit man mit 15 oder 16 noch so manches aufn Stimmbruch schieben kann, weiß ich nicht, ich hatte ja nie einen :p

    LG, Carrie
     
  13. MegFunc

    MegFunc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    31.03.14
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 08.12.04   #13
    also ich finde, singen lernt man mit begeisterung.

    ich selbst hab (laub meinen kumpelz) ziemlich grosse fortschritte gemacht.

    Und das wichtigste ist, das du mit dem lied mitfuehlen kannst.

    Wenn dir ein lied 100% nicht gefällt, kannst du es als nicht profi auch 100% nicht singen.

    Wenn dir aber ein lied richtig gut gefällt, kannst su als anfänger schon mal soweit komen, das es sich gehörmäßig gut ankommt.

    Dass du dabei alle noten triffst, das verlangt auch niemand, und das schaffen nicht mal alle "profis"..

    Und vor allem musst du mit "deiner" stimme singen, nicht mit der der originalen.

    Mit der begeisterung kommt auch der Erfolg.

    Ich vergleich das mal mit einstein.

    In Mathe grundrechnen ne 4. als hoher matematiker und Physiker der beste des Jahrhunderts!

    Das mag ja ein Extremfall zu sein,

    aber so singen zu koenen das man nicht davon laufen muss, das schafft jeder, mit der richtigen Einstellung !

    :great:



    So Long,

    megfunc
     
  14. gouda

    gouda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.04   #14
    begeisterung hin oder her; bei jemand, der singen kann, tönt es auch gut wenn er nicht begeistert ist.

    meiner meinung nach sollte farewell das singen lassen und im gitarrenspiel aufgehen. die gesangs-voraussetzungen sind nach meinem ohr sehr schlecht.
     
  15. MegFunc

    MegFunc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    31.03.14
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 09.12.04   #15
    ja, aber einer der nicht singen kannt, bei dem tönt es sich viel besser wenn er mit begeisterung rangeht :)
     
  16. Carrie

    Carrie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 10.12.04   #16
    @ MegFunc

    Also für mich ( als HÖRER ) macht es nicht wirklich den Unterschied, ob jemand leidenschaftslos oder völlig begeistert falsch singt...falsch ist halt falsch und wenn man "keine Töne treffen muss" nennt sich das Ganze einfach nur IMPROVISIEREN und DAS muss, wenn es richtig gut klingen soll, auch gelernt und verstanden sein...ich glaube nicht, daß JEDER singen kann. Kann er natürlich im stillen Kämmerlein und wenn er Spass dran hat, tun und dann natürlich auch falsch, da juckt es ja keinen...ansonsten denke ich, machen sich Massiv-Falschsinger, die das öffentlich begeistert tun, eher zum Affen *ggg*...aber von mir aus sollen sie auch das tun, wenn sie Spass dran haben. :D :D :D :D :D

    LG, Carrie
     
Die Seite wird geladen...

mapping