Frage: Welche Lacke(+Grundierung) könnt ihr für den Gitarrenbau empfehlen ?

von Harry Hammer, 12.09.05.

  1. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 12.09.05   #1
    Hallo,
    ich weiß dass es viele Fragen bezüglich des lackierens von Gitarren gab
    aber hier ist es ein wenig anders.
    Ich bestelle gerne über das Internet (Ich bin halt nur eingeschränkt mobil)
    und will eine alte Gitarre neu lackieren und etwas her richten.

    Nun würde ich gerne wissen, welche Lacke mit passenden Grundierungen und Online Shops ihr empfehlen könnt.
    Ich selber habe bis jetzt nicht allzuviel gefunden und von daher möchte ich mich vor einem Fehlkauf doch schützen indem ich mich hier informiere und mir Meinungen einhole.
     
  2. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 12.09.05   #2
    Besorg dir echten Schellack; ist auch als "NitroLack" bekannt (Fender; Gibson).

    Das sind so Stückchen die du mit Alcohol auflöst, und dann die Gitarre Pinselst, und anschließende Schleifst und Polierst.

    Damit hast du keinerlei Soundverlust!
     
  3. Harry Hammer

    Harry Hammer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 12.09.05   #3
    Hast du vielleicht auch einen Link zu einem Online Shop indem ich eben solchen mit passender Grundierung bekommen kann ?
    Es gibt eine ziemlich reichhaltige Auswahl an Läden die alle möglichen Lacke verkaufen aber den Überblick über das alles kann ich da einfach nicht schaffen.
     
  4. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 12.09.05   #4
    Hier der Link

    Unter Materialien findest du unter Oberflächen; Waxe etc. irgendwann dann gleich den Schellack. Sind so kleine Platten.

    Für ne Gitarre reichen 250gr normalerweise.

    Dann gehst du in den Baumarkt und kaufst dir "Holzbeize" in deiner gewünschten Farbe. Wenn der Schelllack schon dir gefällt, dann reicht das auch.

    Dann beize die Gitarra und schleif sie ab.

    Und dann besorg dir im Baumarkt oder der Apotheke reinen Alkohol (keinen verbitterten Spritus!!!) und lös das Schellack auf, und Pinsele dann die Gitarre.

    nach mehreren Schleifung ist sie perfekt lackiert.
     
  5. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 13.09.05   #5
    Wie funktioniert das genau mit der beize?


    Mal angenommen, ich habe einen Korpus, der geschliffen ist, also alter Lack runter.

    Dann muss ich die beize drauf machen, dann schleifen, dann schellack mit alkohl aufgelöst da drauf pinseln und dann wieder abschleifen, fertig?

    Wie krieg ich dann aber die Farbe rein?

    z.b. grün oder honey oder sonstwas. Effekte ist mir klar, müssen anders rein, von wegen sunburst mit Heizfön usw...
     
  6. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 13.09.05   #6
    wenn du das teil sauber geschliffen hast (feinschliff nach ein paar mal wässern) trägst du die beize gleichmässig in richtung der maserung auf. da stellen sich dann wieder ein paar holzfasern auf, da das ja ähnlich wie wässern wirkt. das kannst du durch einen feinschliffgang vor dem lackieren mit 800er bis 1200er schleifpapier beheben, ohne die tönung dabei zu beeinflussen. wenn die die tönung nicht reicht .... nochmal dasselbe. dann kommt der lack ins spiel.


    /V_Man
     
Die Seite wird geladen...

mapping