Frage zu 3 Gits

von Razor, 11.12.04.

  1. Razor

    Razor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 11.12.04   #1
    so.. ich bins mal wieder :rolleyes:
    und zwar wollte ich wissen welche von den 3 gits die beste is.
    das wären dann also:

    Yamaha ERG 121 (155€) (HSH)
    http://www.netzmarkt.de/thomann/yamaha_erg_121_electric_guitar_prodinfo.html?sn=aa86ee4da7e5e3ee7fbf9ceb75913c7d

    Yamaha RGX 121 Z (185€) (HSH)
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-169314.html

    Stagg S302 (140€) (HSS)
    hab leider kein link dazu
    aber so sieht sie aus: [​IMG]

    vom design her möchte ich eigentlich schon lieber ne ganz schwarze.

    also: ich will erst anfangen. spielen möchte ich metal (da wären die Yamahas wegen der HSH bestückung ja besser)

    nun isses aber so: bisher konnte ich nur die Stagg anspielen weil es bei uns in der city nur einen laden gibt der Yamaha hat, der die 2 oben genannten aber nich da hat... :(

    jetzt hab ich aber hier im forum mehrmals schlechtes über Stagg gehört was mich schon etwas mißtrauisch gemacht hat :rolleyes:

    welche von den 3 gits is denn nun die beste? welche erfahrungen habt ihr mit den von mir genannten gits gemacht???

    thx 4 help :great:
     
  2. Schollenfilet

    Schollenfilet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    17.06.16
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    214
    Erstellt: 11.12.04   #2
    Also ich hab bisher nur die Yamaha Pacifica 112 gespielt, bzw. hab sie selber. Für den Preis eine Top-Gitarre, aber du wolltest ja eine mit HSH-Bestückung, oder?
    Wie die Pacifica 112 für Metal zu gebrauchen ist, kann ich nicht sagen, da ich kein Metal spiele, aber der Humbucker zerrt schon ganz ordentlich.

    Ob die anderen Yamaha-Gitarren in der Preisklasse auch so gut sind, weiß ich nicht, aber ich denke, besser als Stagg schon.
     
  3. arb0r

    arb0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    15.12.05
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Oberursel bei Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 11.12.04   #3
    also die ERG 121 ist eigendlich nicht schlecht. also mein kumpel hat die noch und ist damit zufrieden gewesen nur jetzt muss es halt bald ne neue sein ... aber ich hab ihn eigendlich nie darüber schlechtes erzählen gehört. ich frag ihn nochmal und wenn er was schlechtes sagt poste ich das hier oder er halt dann selber. zu den anderen, habe beide noch nicht angespielt, deshalb sorry. aber vom optischen gefällt mir die erg121 besser als die rgx :great:
     
  4. Razor

    Razor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 11.12.04   #4
    also es muss doch echt mehr als 2 leute geben die was zu ner yamaha-git sagen können oder???
     
  5. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 11.12.04   #5
    Also ich hab die ERG 121. Und für den Preis hat die eine Hammer Qualität.
    Und für Metal ist sie meiner Meinung auch zu gebrauchen.:twisted:
     
  6. The Mars Volta

    The Mars Volta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    875
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    965
    Erstellt: 11.12.04   #6
    ich kann dir zumindest sagen, dass stagg der letzte scheiß ist
     
  7. Razor

    Razor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
  8. nermin

    nermin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 11.12.04   #8
    Junge ich sage dir jetzt was.Hör auf mit STAGG,das ist der letzte Scheiß,wirklich!Die Yamahas sind nicht schlecht aber ich würde dir wirklich zu ner IBANEZ raten,da das Preis/Leistungs-verhältnis ziemlich gut ist,also bekommst du für kleines Geld auch schon gute Ware.Außerdem sehen die zwei obrigen ibanez doch gut aus und versuch mal ne ibanez einfach mal probe zu spielen.So das wärs fürs erste.:great:
     
  9. Razor

    Razor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 11.12.04   #9
    1. das sind 2 yamahas :p
    2. hab ich gesagt dass die schlecht aussehn?? ich hab doch gesagt dass ich ne ganz schwarze will :rolleyes:
    trotzdem danke für die infos :great:
     
  10. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 11.12.04   #10
    die yamaha geht auch für metal , du darfst dir halt nicht den todessound drunter vorstellen aber mein kann auf jedenfall geil damit bolzen und fürn anfang is die genau richtig !
     
  11. nermin

    nermin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 12.12.04   #11
    Achso entschuldige,ich meinte natürlich diese:Ibanez GRG-170 DX.Könnt ihr mir vielleicht verraten,wie man hier zitiert:confused:
     
  12. Razor

    Razor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 12.12.04   #12
    is doch kein problem ;)
    zum zitieren einfach rechts unten bei nem post auf "Quote" klicken :)
     
  13. nermin

    nermin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 12.12.04   #13
    Ich glaub ich hab´s raus:great:
     
  14. Razor

    Razor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 12.12.04   #14
    *push*
    ich würde noch gern n paar mehr meinungen bezüglich IBANEZ VS Yamaha hören
     
  15. Salomon

    Salomon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    7.02.14
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.04   #15
  16. Razor

    Razor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 12.12.04   #16
    @Salomon:
    eigentlich wurde bei der GRG-170 DX schon die schmerzgrenze erreicht. will ja erst anfangen. da brauch ich nich gleich ein mördergerät. trotzdem danke
    ich werd mal schaun ob der laden bei mir in der city die GRG-170 DX da hat und wenn ja, mal anspielen

    weitere meinungen sind erwünscht :)
     
  17. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 12.12.04   #17
    Hallo Razor,

    sowohl die beiden Yamahas, als auch die günstigen Ibanez sind zum Einsteig gut zu gebrauchen. Man wird nach ein, zwei Jahren vielleicht mal an die Grenzen des Machbaren stoßen, aber bis dahin heißt es sowieso erstmal: Üben! Denn erst dann kann die Gitarre ja wirklich gut klingen. So, jetzt konkret zur Frage: Ich würde die RGX nehmen, da mich ihr Aussehen zunächst mal mehr anspricht (nicht zuletzt, weil du bei ihr auch ne schwarze Kopfplatte hast). Allerdings kann ich leider nicht beurteilen, ob sich die 30€ mehr, die du dafür hinblättern müsstest, wirklich lohnen. Der einzige Unterschied scheint nämlich in der Holzart des Korpus zu bestehen und damit kenne ich mich immer nicht so gut aus. Aber ich empfehele dir mal, den User "Ray" in einer PM zu fragen, was er dir zum Klang der beiden Hölzer sagen kann.

    Vielleicht möchtest du dir ja auch noch mal diesen Thread durchlesen:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=30705&page=1&pp=15
    Ist zwar recht lang, aber dafür werden da einige Fragen beantwortet, die für Einsteiger wichtig sind und es werden viele Alternativen zu den beiden Yamahas unter die Lupe genommen. Viel Spaß bei der Auswahl!
     
  18. Beezle

    Beezle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    16.02.16
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Westerwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.04   #18
    Also ich hab edie Yamaha RGX 121 SJ in SCHwARZ (Bin genauso ein kleiner schwrz fetischist) und ich muss asgen das siemit ihren 2 HBs odentlich ab geht. habe bis jetzt noch keine Mängel festgetellt und das Preisleistungsverhältnis stimmt auch voll und ganz. Also in meinen Augen ne super Gitarre zum Einteigen.. dazu hab ich den Micro Cube ! :great:
     
  19. Darthie

    Darthie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    504
    Erstellt: 13.12.04   #19
    Also, das mit dem Stagg = der letzte Scheiß würde ich so nicht stehen lassen...


    Was u.a. daran liegt, daß ich selbst eine habe, während die meisten anderen, die sich negativ äußern, nur hörensagen weitergeben.
    ;)

    Erstmal: Bilder generell findest Du hier:
    http://www.staggmusic.com/

    Und hier bspw. eins von meiner Axt:
    http://www.staggmusic.com/image.php?id=13810

    Ich kann zu ihr folgendes sagen: Sie sieht hammermäßig aus, da können sich andere Teile gut hinter verstecken. Für den Preis (deutlich unter 200 Tacken) gute Verarbeitung. Der Hals ist bolt on und fest! Da wackelt nix, obwohl das Teil im Gigbag etliche Male unterwegs ist zur Musikschule und täglich gespielt wird. Da berichten Leute in meiner Musikschule mit teureren Teilen anderes...
    Die Mechaniken sind sehr stimmstabil. Nachdem sich die Saiten gesetzt haben, stimme ich (trotz täglichem Spielens [erwähnte ich das schon? ;) ]) nur einmal im Monat nach. Auch das soll mal eine andere Billig-Klampfe nachmachen. Und damit meine ich durchaus auch Produkte namhafter Hersteller...
    Die Inlays auf dem Griffbrett sind supersauber verarbeitet; da steht nichts über oder so. Auch die Bünde sind sauber abgerichtet.
    Allerdings ist bei meinem Exemplar am Body ein Fussel überlackiert worden, was man aber nur sieht, wenn man richtig nah rangeht. Leider fiel auch gleich der schwarze Plastikpöppel auf dem PU-Schalter ab, den habe ich festkleben müssen. Also insgesamt 8,5 von 10 Punkten bei der Verarbeitung.

    Der Humbucker macht guten Druck, auch der Hals-SC gefällt mir gut, singt klar und laut. Der mittlere SC weiß leider nicht so recht, was er will. Leider übertönt er den Crunch des HB bei der Zusammenschaltung der beiden, so daß sich diese Konfiguration nicht empfiehlt. Hier also nur den HB wählen. Die beiden SC zusammen sind wieder richtig gut.
    Das Ding hat für den Alderwood-body, Hardmaple-neck und Rosewood-Fretboard einen ziemlich guten Sustain, ich bin zufrieden. Zum Tremolo (und seinem Einfluß auf die Stimmhaltigkeit) kann ich nichts sagen, ich verwende es nicht und habe den Hebel abgeschraubt. Klang: 9 von 10 Punkten.

    Also mein Fazit: Für den Preis von weniger als 200 Öcken bekommst Du hier wirklich reelle Ware für Dein Geld. Das schlechte Image kann ich mir persönlich nicht erklären.
    :confused:
    Zumal niemand Gründe benennen kann, warum Stagg so schlecht sein soll...
    ;)
     
  20. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 13.12.04   #20
    Weil es ein Spiel mit Fortuna ist, sich solch eine Stagg zu holen. Man kann Glück haben...aber auch richtig Pech und dann ist der Pick Up-Pöppel nicht das einzige, was abfällt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping