Frage zu 77/78er Preci

von btb, 01.08.05.

  1. btb

    btb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    532
    Erstellt: 01.08.05   #1
    Hallo an die Vitage-Experten:

    kennt sich jemand mit den Spezifikationen der Halsstäbe aus? Es gibt verschiedene Bilder von Precis aus den Jahren 1976/77/78, wo der Zugang zur Halseinstellung nicht wie meistens zu sehen am Kopf ist sondern am Body/unter dem pickguard. Haben die beider Versionen gebaut? Bitte nur aussagekräftige Antworten und keine Vermutungen, DANKE.

    so zum Beispiel
     
  2. partisan

    partisan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.473
    Erstellt: 01.08.05   #2
    ohgott wie sexy!!!!
     
  3. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 01.08.05   #3
    Bin zwar kein Vintage Experte, aber bei meinen beiden Mitte siebziger Jahre Preci-Hälsen ist das genau der Fall. Der Einstellstab ist von der Bodyseite her zugänglich.

    Gruesse, Pablo
     
  4. btb

    btb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    532
    Erstellt: 01.08.05   #4
    danke @ pablo,

    dann scheint Fender wirklich beide Varianten in diesen Jahrgängen gebaut zu haben... aber die machen ja sowieso, was denen gerade in den Kopf kommt. Die haben wahrscheinlich alles verbaut, was noch rumlag, waren ja nicht gerade goldene Jahre.

    Thx !
     
  5. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 01.08.05   #5
    Bei meinem 77er Precision ist die Einstellschraube am Body (4fach geschraubter Hals). Habe auch schon einen 77er mit Schraube an der Kopfplatte gesehen, der hatte drei Halsschrauben. Vielleicht ist 1977 ein entscheidendes Jahr :confused:

    (Ich weiß, du wolltest keine Mutmaßungen...)

    Gruß

    Jochen.
     
  6. btb

    btb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    532
    Erstellt: 02.08.05   #6
    bist Du sicher,dass es ein Preci war? 3 Halschrauben wurden in den 70ern nur an Jazzbässen verbaut, die Preci's hatten immer 4!
     
  7. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 02.08.05   #7
    Bei meinem '77er Preci ist der Zugang auch am Body, er hat aber an der Kopfplatte eine "Zeichnung" so dass man von weitem meinen könnte, dass der Zugang dort wäre :confused: :screwy: :)
     
  8. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 02.08.05   #8
    Wenn Sie mich so fragen ;) - vielleicht wars wirklich ein Jazzbass. Aaaaaber: mein 73er Jazzbass hat definitiv VIER Halschrauben und die Einstellschraube am Body!

    ----Edit----

    Hat mir doch keine Ruhe gelassen, musste mich schlau machen:

    1. Du hast natürlich recht, der Precision hat nie 3 Schrauben bekommen;er hat immer 4
    2. Der Jazz- und Telecasterbass haben 1973 3 Schrauben bekommen. Also ist meiner wohl ein 72er (juhuu). Der 77er Bass, der mir mal (zu teuer) zum Kauf angeboten wurde, war also ein Jazzbass.
     
  9. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 04.08.05   #9
    Du meinst, da wurde anscheinend bereits etwas Holz 'rausgefräst, was dann später wieder eingesetzt wurde. Ist bei mir auch so. Ist etwas dunkler als das Holz vom Headstock.

    Gruesse, Pablo
     
  10. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 05.08.05   #10
    @palmann
    Ja genau. Aber es fühlt sich völlig glatt an, so als wäre es drauf gedruckt.
    Aber es wird wohl so sein wie Du sagst. Den Sinn kapiere ich aber nicht ganz, konnten sich wohl nicht entscheiden :rolleyes: :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping