Frage zu Ashdown-Combo

von Dragomir, 21.07.06.

  1. Dragomir

    Dragomir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.06
    Zuletzt hier:
    19.06.09
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.06   #1
    Hallo erstmal,
    ich hätte da mal ne frage zu dieser combo hier . Ich meine hier im Forum irgenwo mal gelesen zu haben das die combo im grunde nur aus diesem top und dieser box besteht.
    Wenn diese box nun aber 8 ohm hat dann kann das top doch seine vollen 307 watt nicht mehr abgeben oder ? bei der combo steht aber trotzdem das es 307 watt sind ? klärt mich bitte auf ich hab nich so viel ahnung von amps und wenn ich falsch liege dann haut mir halt den thread um die ohren:p .
     
  2. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 22.07.06   #2
    hi,
    sofern in der combo keine 4 ohm version der box verkaut ist gibt das top auch nur die hälfte seiner leistung ab, eben wie bei der stack-version!
     
  3. e-R@Z0r

    e-R@Z0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    280
    Erstellt: 22.07.06   #3
    Dann hängste halt noch ne 15er drunter und dann passt des scho... aufpassen wegen den Ohms :rolleyes:
     
  4. Dragomir

    Dragomir Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.06
    Zuletzt hier:
    19.06.09
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.06   #4
    Alles klar ! Danke für die Antworten:great: ! Noch ne Frage meint ihr der Amp ist laut genug um sich gegen eine 120 watt Gittencombo und nen lauten Schlagzeuger durchzusetzen ? Musikrichtung: Punkrock bis Metal
     
  5. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 22.07.06   #5
    Also ich denk mal schon dass das Teil nen ordentlichen Wumms noch produzieren kann.
    Dass der Bass in der Band dann nich komplett untergeht denk ich nicht. Aber zuviel erwarten kann man halt auch nich.
    Zur Not später noch ne 8Ohm Box dranschalten und dann haste das volle Kraftpaket.
     
  6. Guido Pigorsch

    Guido Pigorsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 22.07.06   #6
    Meistens ist in ( Single Speaker ) Combos ein 4 Ohm Modell eingebaut.
    Und zwar auch dann wenn der Hersteller eigentlich mehr 8 Ohm Speaker Verkauft.
    Wenn ein Grosskunde aber 4 Ohm will bekommt er sie in der Regel auch. Diese Speaker sind so auf dem freien Markt meist nicht zu Kaufen gewesen. Das wird auch Heute noch so sein.

    Manchmal gibt es auch ein kleineres Netzteil bei 8 Ohm Speakern.....denn wenn weniger Strom fliesst kann das Netzteil kleiner dimensioniert werden. Diese Combos können meist NUR an 8 Ohm Arbeiten weil bei 4 Ohm zuviel Stom Fliesst und dann schmilzt die Sicherung im Gerät. Jeder Hersteller hat da seine eigene Philosophie.

    Ein Verstärker der zb. 200 Watt an 8 Ohm abgeben kann und bei 4 Ohm nicht zugelassen ist kann erheblich kleiner und leichter/und billiger sein als ein Amp der zb. 200 Watt an 8 Ohm kann und sogar bei 2 Ohm noch 500 Watt raustut. Hier MUSS das Netzteil STROM liefern können und das Kostet Geld/gewicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping