Frage zu Epiphone LP Studio AW LTD RUN

von tommy123, 16.08.07.

  1. tommy123

    tommy123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.07   #1
    Nabend,
    hat von euch jemand schon mal diese E-gitarre gespielt? Wenn ja, wäre es nett wenn jemand sagen könnte ob diese Gitarre gut oder schlecht ist.
    Lassen sich damit auch Lieder von Bands wie 30 seconds to mars usw spielen?
    Ich weiss, mit 275€ ist sie nicht gerade die teuerste Gitarre aber ich hab nicht das Geld dazu eine für 600€ oder mehr zu kaufen :(
    Sind es die 275€ wert für diese E-gitarre auszugeben?

    https://www.thomann.de/de/epiphone_lp_studio_aw_ltd_run.htm

    Danke für Antworten (wenn jemand antwortet;))

    Tommy123
     
  2. peccorino

    peccorino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    534
    Erstellt: 16.08.07   #2
    wenn du noch 120 euro für neue tonabnehmer(seymour duncan hot rodded set)drauflegst,hast du eine mehr als ordenlithce gitarre;).....allerdings solltest du das schon investieren,da die standard tonabnehmer auf gut deutsch gesagt scheiße sind:D
     
  3. tommy123

    tommy123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.07   #3
    Danke für die Antwort:great:

    Also ich hab mich entschieden ich werde sie jetzt kaufen und wenn ich das Geld für die Tonabnehmer zusammen habe werde ich die nachkaufen. :rolleyes:
     
  4. Ameroth

    Ameroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    7.09.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.07   #4
    Hab diese Epiphone LP Studio in schwarz. Bin total zufrieden! Werde mir auch demnächst die Seymour Duncan`s einbauen lassen! Da machst Du nix falsches, mit dieser Gitarre! ;-)
     
  5. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 16.08.07   #5
    Allein mit der Gitarre wirste kein 30 Seconds To Mars - Sound hinbekommen !!!

    Da gehört mehr dazu. Klar du kannst in die Richtung ungefähr klingen. Kommt drauf an, was du für nen Amp hast, Effekte......

    Zudemm solltest nicht vergessen, dass die Sachen die du aufm Album hörst im Studio produziert sind und an den Maßstab kommst leider wirklich nie ran !!!
     
  6. Ameroth

    Ameroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    7.09.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.07   #6
    Ich denk, dass das jedem klar sein müsste, dass man mit einer E-Gitarre und einem Verstärker alleine keine Wurzeln ausreissen kann! Eine geile und günstige Investition ist der Pocket POD (99.-€) ! Bin total begeistert von dem Teil! Sehr zu empfehlen!
     
  7. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 16.08.07   #7
    Dann legst enoch 100 drauf und bekommst nen ebrauchten pod 2 oder xt und mit dem kannste dann sogar richtig was schaffen ;)
     
  8. FillOr

    FillOr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    7.10.12
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.07   #8
    ????ich versteh euch nicht
    du kannst mit jeder gitarre 30 seconds to mars spielen ob mit ner strat oder explorer...
    die gitarre ist nicht schlecht für den reichen dir die tonabnehmer auf jeden fall ob du dir dann neue pickups kaufst musst du wissen...
    ist geschmackssache ob dir der sound gefällt oder nicht..
    LG
     
  9. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 16.08.07   #9
    Hm, naja, is ne seltsame paula find ich, allein der bolt on neck
     
  10. zahnstocher

    zahnstocher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Wiehl
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    291
    Erstellt: 16.08.07   #10
    Ist schon ne seltsame Paula, mit nem bolt-on Neck, der aussieht wie ein eingeleimter, un wo auch noch "eingeleimter" in den specs steht ;)
     
  11. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    571
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 16.08.07   #11
    Zum Üben ganz nett, für Live-Einsatz leider gar nicht zu gebrauchen. Da benötigt man dann schon eher einen Floor POD.

    @TOPIC: Die Tonabnehmer reichen ihm sicher auch erstmal. An der Fargestellung kann man ja erkennen, dass er noch keine umfassende Gitarrenerfahrung haben dürfte. Dabei muss man sich das Gespür für gute und bessere Sounds erst durch längeres Spielen/Hören antrainieren! Ich finde es immer herrlich, wenn Newbies sich in ihre 300 Euro Gitarren schweineteure PUs einbauen lassen und dann meinen: "Das klingt ja fast wie vorher!" :screwy: Natürlich holt ein Duncan-PU für das geschulte Ohr noch mehr raus aus einer Epi. Aber ob der aufstrebende Gitarrist den Unterschied tatsächlich gleich hört, halte ich für sehr fraglich. Dann lieber erstmal noch ein Multi-FX geholt, damit kannst du eine noch viel größere Soundwelt entdecken ...
     
  12. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 16.08.07   #12
    Bei Studios ist der Hals auch geleimt :rolleyes:
     
  13. JeBay

    JeBay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.07
    Zuletzt hier:
    24.12.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.07   #13
    hab auch ne Frage:
    Ich kann mich nicht entscheiden zwischen der EPIPHONE LP STUDIO AW LTD RUN oder der Ibanez ARX 120 BK. Die Preise sind fast gleich, aber vom Optischen her gefällt mir die LP Form der Ephiphone besser, aber sie ist leider nicht in schwarz, und dieselbe in schwarz kostet 359 Euro, also mehr. Was würdet ihr sagen, welcher der beiden Gitarren ist besser? Oder lohnt sich die Ibanez ART 120 BK, die gefällt mir am besten, sie ist schwarz und hat eine LP-Form, doch der Haken ist, dass sie 319 kostet.

    Danke für Antworten!
     
  14. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 24.12.07   #14
    Qualität kostet Geld und kaufen würde ich das was mir gefällt.
     
  15. JeBay

    JeBay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.07
    Zuletzt hier:
    24.12.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.07   #15
    Okay, vielen Dank! :) Eigentlich hast du Recht, ich glaube ich habe mich jetzt entschieden...
    ich werde jetzt die nehmen, die für mich am bequemsten zu spielen ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping