Frage zu Farblaserdrucker

von Kay Marooy, 30.08.04.

  1. Kay Marooy

    Kay Marooy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    26.11.05
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Hinterm Mond
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #1
    Hallo, ich hätte mal eine Frage an alle Besitzer eines Farblaserdruckers:

    Eignet sich ein Farblaserdrucker für den Druck hochqualitativer Fotos oder sollte man hierfür eher einen Tintenstrahldrucker benutzen?
    Oder ist es sogar möglich, dass ein Farblaserdrucker hierbei noch bessere Resultate erzielt?

    Ich meine irgendwo muss ja ein Farblaserdrucker auch Nachteile haben, er kann ja schließlich schon schneller und kostengünstiger drucken. Sonst könnten sich ja alle Leute einen Farblaserdrucker kaufen (ganz davon abgesehen, dass diese Drucker etwas teurer sind).

    Danke, ich hoffe hier ist jemand, der einen hat.
     
  2. Mctwist

    Mctwist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    81
    Erstellt: 30.08.04   #2
    Ersteres
    Ja,das tut er.
    Nachteile? Na ja,sie sind teurer und angeblich verursachen sie schädliche Nebenprodukte,die gesundheitsschädlich sein sollen.
     
  3. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 30.08.04   #3
    ...etwas? :eek:

    Jens
     
  4. Kay Marooy

    Kay Marooy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    26.11.05
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Hinterm Mond
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.04   #4
    Ok danke, gut zu wissen. Meine Familie und ich denken nämlich zur Zeit darüber nach, sich einen Farblaserdrucker anzuschaffen :rock: .
     
  5. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 31.08.04   #5
    ich denke auch in diesem Fall könnte wieder die allseits beliebte Formel gelten:

    Weniger Preis = weniger Leistung
     
  6. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 31.08.04   #6
    Ich habe einen epson aculaser 4000

    wahnsinns druckergebnisse und der schiesst 16 seiten in farbe raus.
    nach 30 seiten macht der ungefähr eine ½ minute pause, aber sonst f¨hrt der ganz gut.

    billig ist der spass aber nicht, denn toner kostet. es gibt billigen nachfülltoner, den ich bei einigen textsachen brauche, oder wo es weniger um die druckqualität geht, aber bei fotos oder bildern nehme ich nur die originalen kasetten
     
  7. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 31.08.04   #7
    farbtintenstrahler machen bessere fotoausdrucke als farblaserdrucker. das problem bei laser ist dass man kein fotopapier benutzen kann, da dessen beschichtung schmilzt wenn man es durch n farblaser jagt.
    ein qualitativ hochwertiger tintenstrahler macht um längen bessere fotos als laser.
     
  8. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 31.08.04   #8
    ich denke nicht, dass es sich lohnt sich für den privathaushalt einen Farblaser anzuschaffen.
    Wer viel Digicambilder ausdruckt wird auch meistens Fotopapier bevorzugen. Das ist auf jeden ein deutlicher Unterschiedzu normalem.
     
  9. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 31.08.04   #9
    richtig, für privat lohnen sich eigentlich nur s/w-laserdrucker, für leute die viel text zu drucken haben.
     
  10. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 31.08.04   #10
    wenn du nen richtig guten farblaser haben willst, schau dich mal nach kyocera druckern um. die sind super. und das mit den schädlichen nebenprodukten stimmt!!
     
  11. Kay Marooy

    Kay Marooy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    26.11.05
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Hinterm Mond
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.04   #11
    Was? Das Fotopapier schmillzt dann? Das ist ja ein Käse, klar benutze ich Fotopapier. So ein schmarrn :( .

    Edit: Ich meine nicht, dass deine Aussage ein Schmarrn ist, sondern, dass das Fotopapier schmilzt, verstehe mich da nicht falsch.
     
  12. blueblues

    blueblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Ditzingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 31.08.04   #12
     
  13. Kay Marooy

    Kay Marooy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    26.11.05
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Hinterm Mond
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.04   #13
    Aber stimmt es wirklich, dass man mit einem Laserdrucker kein Fotopapier benutzen kann? Hat da jemand schon 100%ige Erfahrungen gemacht. Ich glaube dann lohnt sich ein Laserdrucker ja doch nicht. :mad:
     
  14. blueblues

    blueblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Ditzingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 31.08.04   #14
    die beste fotoquallität bekommst du nur mit thermodruckern. die anschaffung in A4 größe ist aber für privat zu teuer.

    mit tintenstrahlern bekommst du beste quallitäten zu einem bezahlbarem preis. druckst du aber in der höchsten auflösung ganze A4 seiten voll, wirst du nicht weit über 10-15 seiten raus kommen.

    laserdrucker sind nicht so hochauflösend und können wegen der hitzeentwicklung nicht jedes papier bedrucken.
     
  15. blueblues

    blueblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Ditzingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 31.08.04   #15
    fotopapier (auch glossypapier genannt) ist halt mit einer art folie oder lack beschichtet, der nicht hitzebeständig ist.
     
  16. blueblues

    blueblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Ditzingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 31.08.04   #16
    die auflösung von einem laserdrucker kann man nicht 1 zu 1 mit der eines tintenstrahlers vergleichen. das sind zwei unterschiedliche druckverfahren.

    tintenstrahler sind schon besser als laserdrucker, die laserdrucker machen aber dennoch ein verdammt gutes bild.

    am besten gehst du mal in ein geschäfft, fragst nach druckmustern von den farblasern und entscheidest dann nach deinem subjektiven eindruck. schau dir aer verschiedene farblaser an. die haben große unterschiede in der quallität und im preis.
     
  17. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 31.08.04   #17
    @blueblues

    Beruf oder privates Interesse?? :)
     
  18. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 31.08.04   #18
    glaub mir, ich hab das schon probiert. danach musste ein techniker von der herstellerfirma kommen un die walze reinigen.
     
  19. blueblues

    blueblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Ditzingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 31.08.04   #19

    ertappt :great:

    privates interesse ... hab damit aber auch schon mal geld verdient :D
     
  20. Kay Marooy

    Kay Marooy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    26.11.05
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Hinterm Mond
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.04   #20
    :eek: Das ist ja gefährlich, Gott sei dank habe ich hier diesen Thread eröffnet. Sonst hätte ich mir wahrscheinlich einen FL-Drucker zugelegt und den als aller Erstes erst mal ruiniert :eek: .
    Jemand hat gesagt es gäbe aber spezielles Fotopapier für Farblaserdrucker. Weiß da jemand was davon? Ist dieses Papier überhaupt von dem Qualitätsresultat vergleichbar mit herkömmlichen Fotopapier?