Frage zu Gitarren-Angebot

von Servola, 19.10.06.

  1. Servola

    Servola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    20.10.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.06   #1
    Hallo liebe Foren Mitglieder,

    ich habe eine frage bezüglich einem Sonderangebot bei Norma.

    NORMA - Ihr Lebensmittel-Discounter

    Dort dann auf "Angebote" ,anschließend auf "ab Montag den 23.10.", und dort dann auf Wester-, und Konzertgitarre.

    Ich bin Gitarren Neueinsteiger und sehe in diesem Model ganz klar ein Schnäppchen, NUR taugen diese Gitarren denn überhaupt was? Die Marke heisst soweit ich es dort rauslesen kann "Golden Ton", von dieser Marke stammt auch die E-Gitarre welche dort angepriesen wird (auch bei dieser würde ich gerne wissen ob sich ein Kauf lohnen würde)

    Ich hoffe ihr könnt mir etwas weiter helfen und mich beraten :)

    MfG,

    Servola
     
  2. Eddy?

    Eddy? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 19.10.06   #2
    Sind die gleichen die LIDL anbietet --> totaler Schrot .

    Irgendwo ist hier ein Link der zu einem Testbericht führt.
     
  3. Haegar

    Haegar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    18.06.08
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 20.10.06   #3
    Unter den Norma-instrumenten finde ich dann auch das Klavier sinnvoller, es soll ein kalter Winter werden und das Ding brennt deutlich laenger:evil:
     
  4. messi

    messi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    27.01.14
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    187
    Erstellt: 20.10.06   #4
    Ich denke auch nicht, dass du damit Glücklich wirst oder überhaupt Gefallen am Musikmachen damit finden wirst. 60€ sind so schon recht wenig Geld für eine Gitarre - da hier aber auch noch ein Lernbuch mit CD-Rom dazu gepackt wird muss man nochmal ca. 20€ vom Packetpreis abziehen. Dann bleiben ca. 40€ für die Gitarre. Da dabei steht "in Handarbeit gefertigt" (wahrscheinlich nur einmal irgendwo kurz Hand drangelegt, damit das Label "handmade" drauf darf) muss man noch etwas für den Mitarbeiter/ die Mitarbeiterin abziehen, die daran rumgewerkelt hat. Und nochmal Geld weg für die Saiter, die Verpackung und so weiter. Dann bleibt fast nichts mehr für die Gitarre an sich. Also kann man davon ausgehen, dass die Gitarre zum größtenteil aus Sperrholz besteht.
    Die angepriesene niedriger Saitenlage kann auch schnell nach Hinten losgehn, nämlich dann, wenn die Saiten anfangen zu schnarren, also beim Schwingen auf das Griffbrett aufschlagen. Das könnte bei dieser niedrigen Qualitätsstufe, die ich diesem Instument einfach mal unterstelle, durchaus der Fall sein. Dazu noch eine recht billig anmutende Ganzkörperglasierung bzw Lackierung bei der Western/Steelstring....
    Ich würde die Finger davon lassen und lieber noch ca. 40@ drauflegen und mir eine in einem der üblichen Shops holen, vielleicht was von Yamaha, Ibanez oder in die Richtung. Da zahlste auch nicht die Welt mehr und hast wenigstens was von einem anständigen Instrumentenhersteller. Die Instrumente von Norma scheinen mir eher von einem Spielwarenfabrikanten hergestellt, die halt jetzt den Instrumentenhandel als neue Spielwiese entdeckt hat....
     
Die Seite wird geladen...

mapping