Frage zu Ibanez S-470

von Salvaro, 11.12.04.

  1. Salvaro

    Salvaro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    12.12.04
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.04   #1
    Hi, hät mal ne Frage zur Ibanez S-470.
    Spiel jetz seit fast 8 Jahren und bin eigentlich recht gut. Hab die Gitarre letztens mal ausprobiert und in sachen Bespielbarkeit is sie meineserachtens recht gut. Schön schmal am Korpus und auch der Hals. Ich als Solist leg da viel wert drauf. Jetzt aber zu meiner Frage, konnte sie leider nicht lange am Verstärker testen und wollte mal fragen ob es böse überraschungen im Klang geben könnte... Ein freund meinte auch zu mir das die verarbeitung nicht besonders gut ist und bei ihm ständig die Buchse fürn Klinkenstecker raus rutsch. Das Tremmolo soll auch nen kleinen knacks haben.

    Kann mir hir mal jemand seine Erfahrungen zu sagen? währ net. thx
     
  2. Metalchicken

    Metalchicken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    4.11.10
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Bad Nauheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.04   #2
    Hi!
    Ich hab genau die Gitarre seid knapp 2 Jahren und bin mittlerweile auch zufrieden mit dem Teil nachdem ich mir, andere Pickups (Di Marzio!), andere Potis (original Klangregler konnte man total vergessen) und gestern eine neue Klinkenbuchse hab einbauen lassen. Weiterhin hab ich bei meinem örtlichen Gitarrenbauer das Griffbrett ein wenig richten zu lassen um eine bespielbare Saitenlage hinzubekommen. Dazu muß ich allerdings sagen das ich es lange Zeit mit dieser hohen Saitenlage belassen habe weil ich es auch nicht anders gewohnt war! *g* Aber glaub mir es ist ein Segen wenn die Saiten dann halb so tief liegen wie vorher! Mit dem Tremolo bin ich allerdings schon immer zufrieden gewesen!
    Ist halt ein Rechenexempel ob man eine teurere Gitarre mit besserer Hardware günstiger bekommt als wenn man diese Gitarre umbauen lässt. Der ganze Umbau hat mich samt der Pickups knapp 200 € gekostet.
    Dafür habe ich jetzt aber eie super bespielbare und gut klingende Gitarre!
    Schreib mir mal zurück wofür du dich jetzt entschieden hast!
    Gruß
    Stefan
     
  3. Salvaro

    Salvaro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    12.12.04
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.04   #3
    Hi, ok hab die Gitarre meinem freund gekauft da er sich ne NEUE ORIGINAL USA STRAT FENDER zugelegt hat und seine Ibanez nicht mehr braucht (hat insgesamt 10 Gitarren). Hat mich noch 200 euro gekostet was bedeutet das ich mit dem Umbau dann recht günstig davon komme.

    Bei der Seitenhöhe bin ich mir aber noch nicht ganz so sicher da die eigentich schon recht tief ist. Wie gesagt spiele ich hauptsächlich Solos und mache mir da Sorgen das einige Töne nicht mehr ganz so sauber klingen wenn die Seiten zu tief liegen. Besonders da ich hauptsächlich 10ner Seiten aufziehe.

    Sind bei dir noch alle Töne gut spielbar, in hohen wie auch die tiefen Lagen? Oder gabs bei einigen Probleme?
     
  4. Metalchicken

    Metalchicken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    4.11.10
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Bad Nauheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.04   #4
    Ich musste die Bünde erst von meinem Gitarrenbauer provisorisch richten lassen damit die Saitenlage so niedrig gestellt werden konnte ohne das die Saiten spezielle ab Bund 12 nicht auf anderen Bünden auflagen. Spiele auch hauptsächlich Solo´s aber mir ist es halt es hinterher aufgefallen wo hoch die Saitenlage doch vorher war! *g*
     
  5. axl der-tg-poger

    axl der-tg-poger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.04
    Zuletzt hier:
    15.12.06
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Cottbus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.04   #5
    Kannste mir mal eine kurze Beschreibung zu den neuen Potis und den PUs geben, die du eingebaut hast. Was ist an den Standard-Potis scheiße?
    Ich hab auch eine S-470 und auf Verbesserungssuche, obwohl ich sehr zufrieden bin.
    Ich spiele ausschließlich Punk und wollte mal wissen, ob du da eine besondere Umbauempfehlung hast!!

    Danke
     
  6. Metalchicken

    Metalchicken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    4.11.10
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Bad Nauheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.04   #6
    Die ich mich eher im Prog Metal heimisch fühle wirst du mit meiner Empfehlung icht viel anfangen können aber wenns dich trotzdem interessiert: Ich hab einmal an der Bridge einen DiMarzio Steve´s Special und am Hals einen DiMarzio Air Norton. Unter Di Marzio kannst du dir anschauen wie das Frequenzbild der einzelnen PU´s ausieht und teilweise sind auch Soundbeispiele bei!
    Der original KLangeregler klingt insofern scheiße als das er die Höhen einfach kappt wenn du ihn Richtung bassiger stelst. Ich weiß nicht wieviel Ohm der neue hat aber jetzt kann ich auch mit anderen Einstellungen arbeiten ohne das es muffig klingt! Mal abgesehen davon das ich den KLangregler an der Gitarre gar nicht benutze! *g*
     
Die Seite wird geladen...

mapping