Frage zu Inlays

von Dog Show, 26.11.04.

  1. Dog Show

    Dog Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    13.05.08
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    17
    Erstellt: 26.11.04   #1
    Guten Tach!

    Wie tief sitzen einem Bass denn die Inlays im Fleisch? Sind das eher so dünne
    Plättchen oder gehen die tiefer? :confused: Ich möchte einen alten Bass ein bischen
    tunen. Vielleicht sogar einen Fretless draus machen (hab da so 'ne feine Seite
    gesehen).

    Fest steht bisher nur: der Lack muss ab und die Inlays raus (wenn's geht:o)
     
  2. bassede

    bassede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    17.05.07
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 26.11.04   #2
    ca 3 mm
     
  3. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 26.11.04   #3
    kommt auch drauf an soweit ich weiß, weil manche materialien etwas dünner oder eben dicker sind, aber als richwert dürfte 1-3mm schon ok sein
     
  4. Dog Show

    Dog Show Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    13.05.08
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    17
    Erstellt: 27.11.04   #4
    zum abschleifen schon zuviel, bleiben sie halt drin.

    Danke und gute Nacht
     
  5. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 27.11.04   #5
    Soll das etwa heißen, Du willst ein Ahorngriffbrett entgräten? Das wäre allerdings sehr Geschmackssache (mal Fernando Saunders oder Norbert Dömling so vor um die 25 Jahren gehört?), und es muß auch unbedingt wieder lackiert werden.
     
  6. Dog Show

    Dog Show Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    13.05.08
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    17
    Erstellt: 27.11.04   #6
    Jetzt mal ausführlich:
    Ich habe meinen alten Anfängerbass "über". Verkaufen oder mit neuer Hardware aufwerten lohnt sich nicht wirklich. Damit er nicht in der Ecke verstaubt, möchte ich ihn für mich nutzbar gestalten. Also der Lack kommt von Halsplatte und Body runter (vermutlich Linde). Je nach Klang und Optik wird evtl. neu lackiert. So eine Griffmulde (ja ist ein alter Dean Bass) wird "entfernt".Das Griffbrett ist aus Palisander und ob ich es entgräte weiß ich noch nicht, könnte auch sein dass ich den Bass HEAD bespanne.:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping