Frage zu Main Outputs

von Kaki, 01.01.05.

  1. Kaki

    Kaki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    23.08.07
    Beiträge:
    43
    Ort:
    MacPom
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.05   #1
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage zu den Main Outputs.Habe zwar schon die Suchfunktion damit beschäftigt,aber nichts spezielles gefunden.
    Also,warum steht bei den Mains "Left Out" und "Right Out" ?
    Bei meinem Behringer habe ich zwei davon und ich dachte,das sind zwei separate Ausgänge??? Heisst das jetzt,wenn ich da einen Verstärker anschliesse,das ich beide nutzen muss? Also,1 Kabel mit 2x XLR-F auf 2x Cinchstecker? (Mein Verstärker hat nur Cinch-Eingänge.) Habe irgendwo gelesen,das man auch nur den linken XLR-Ausgang (Left Out) am Mixer nutzen kann,dann aber die ganze Verbindung unsymmetrisch ist.
    Wäre also doch besser,oben genanntes Kabel einzusetzen,oder?

    Danke im voraus.
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 01.01.05   #2
    Nimm doch einfach so einen Adapter,dann brauchst DU nur ein Chinchkabel.
     

    Anhänge:

  3. Kaki

    Kaki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    23.08.07
    Beiträge:
    43
    Ort:
    MacPom
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.05   #3
    Stimmt,auch wieder. Cool. Danke...
     
  4. Protonic

    Protonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.05   #4
    KLar hat dein Mixer 2 Main outputs!

    L & R ergibt Stereo... Wenn du also Stereo verstärken willst, dann musst du Rechts an rechts und links natürlich mit links mit der Endstufe verbinden...
    Kommt drauf an was du machen willst... wenn du nur mics verstärken willst, ist es eh alles Mono, da brauchst du eigentlich nur einen Output...

    Es ist aber üblich beide Outputs mit der Endstufe zu verbinden! sagen wir so, ich habs noch nie erlebt, dass jemand nur einen kanal abgegriffen hat am pult ^^

    Aber für Mics reicht ein Output zu verkabeln, dann musst du aber die Endstufe auch auf parallel schalten, sonst verstärkt sie nur mit einem verstärkermodul... (dementsprechend nur ein lautsprecher)
    Sobald du aber Stereo-Signale aufs Pult bringst, aber nur den linken Main Out anzapfst, entfallen alle (!) Signale, die von Stereowegen auf den rechten Kanal geleitet werden komplett...

    Ich würds gleich richtig verkabeln, denn spätestens wenn du einmal Stereo anschließen willst, bekommst du vielleicht probleme, mit Auslöschungen wenn du es Mono rausgibst...
     
  5. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 02.01.05   #5
    Also Protonic Ich kenne da aber einige Fälle wo man die front nur mono auf dem Amp gibt wenn du z.B einen Kanal für die front nimmst und den anderen für wegdes.....
    Ist halt alles ne frage der Kosten und des Einsatzzweckes.
    @ Kaki Ich glaube man hat dir noch nicht erklärt was Symetrisch und was Unsymetrich ist.
    Also Symetrisch sind alle Kabelverbindungen die Plus, Minus , Schirmung getrennt haben Also XLR-XLR / XLR- Sterio Klinke /Sterioklinke-Sterioklinke( nur wenn es keine Lautsprecherleitungen sind)
    Unsymetrische Leitungen sind alle Leitungen die Schirmung und Minus gebrückt haben Also alles mit Mono Klinke ,Chinch, Insert kabel egal ob XlR oder Klinke.
    Der unterschied Zwischen beiden ist das die Unsymetrischen Leitung eine Höhere Einstreung haben z.B. Händy Netzsuche aus diesen grunde werden eigendlich nur Symetrische Leitungen Verwendet.
    Das was du oben meintesd ist dagegen der Unterschied zwischen Mono und Sterio.
    gruss Chris
     
  6. Protonic

    Protonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.05   #6
    hm... also den Mainoutput auf die Monitore zu legen würd ich nie machen! ;)
    schon allein die abmischung ist nicht immer so sinnvoll, aber auch zwacks feedbacks... Da muss man u.U. so extrem "Equalizieren" dass sich der monitormix grausam anhört...

    aber dass es leute gibt die das dann noch hinbekommen! ^^ nun gut :great:

    gut ich hab auch schon monogigs gefahren, zwecks kabelausfall :T

    PS: Stereo ;)
     
  7. Kaki

    Kaki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    23.08.07
    Beiträge:
    43
    Ort:
    MacPom
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.05   #7
    Hallo,Leute!

    Vielen Dank für alle Antworten.Das Thema wäre ja fast schon wieder ausgeufert.
    Es geht nur darum: Ich habe das Pult erst seit kurzem und habe bis dato noch nicht das kleine "L" und das kleine "R" :-) bei den Mains entdeckt. Daher war ich der Meinung,das es sich um zwei separate Anschlüsse handelt.
    Ich will dort natürlich einen Verstärker anschliessen und daher ist mir auch klar,das links an links und rechts an rechts kommt. Ist ja logo,für einen Stereobetrieb.Bloss irgendwo hatte ich was gelesen,von der Nur-Benutzung der L-Buchse,aber egal.Beim Mic ist es ja egal,aber nicht bei Anschluss von Verstärker &Co.
    So,und zum symmetrischen und unsymmetrischen: Da war ich dann wirklich noch nicht aufgeklärt. Habe es bis jetzt immer für andere Bezeichnungen für Mono und Stereo gehalten. Also,vielen Dank erstmal dafür. Und weil wir schon beim Thema Anschlüsse sind,gleich noch ´ne Frage hinterher,damit es sich für heute lohnt: Wie würdet ihr am besten ein Effektgerät anschliessen?? Zwischen Pult und Endstufe bzw.Verstärker schalten oder direkt an´s Pult rangehen? (Aux Send,oder so?).
    Vielen,vielen Dank. Ich weiss,is ne Menge Holz an blöden Fragen von mir,aber woher soll ich denn sonst Antworten bekommen,wenn a) die Bedienungsanleitungen zum ...... sind und b) ich gerade auf ein neues Pult umgestiegen bin und bei den ganzen Anschlüssen noch überhaupt kein Licht sehe.

    Kaki
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 02.01.05   #8
    Nimmst Du nur 1 Ausgang, dann kommt auch nur aus einem Lautsprecher was raus.
     
  9. Protonic

    Protonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.05   #9
    @Kaki

    Wegen dem Effektgerät...

    Also normalerweise wird das über Aux-Wege eingeschleust und dann auch wieder über returns zurückgeführt...
    Denn nur so kannst du wählen, welches Signal den Effekt zugemischt bekommen soll... Wenn du es zwischen Mixer und Amp hängst, hat jedes Signal das du in den mixer reinführst den Effekt drauf... Wenn du eh nur stimmen abmischst, macht das nichts, aber wenn z.B. ein Keyboard dazukommt, dann wird das eventuell zu viel Effekt :T

    Von daher also wie du sagst, direkt ans pult ist meist besser und auch die übliche Methode...
    Also mit Aux Send raus und mit einem entweder Aux-Return wieder rein, oder wenn du nur Aux-sends ohne Return hast, kannst du auch über einen freien Kanal am Pult zurückführen... Dann musst du aber aufpassen, dass du diesen Kanal nicht wieder dem Aux-Send zuroutest, da du sonst ein internes Feedback erzeugen würdest... Hört sich grausam an und ist natürlich auch nicht so gut für die Geräte...

    Was hast du denn für ein Pult?

    EDIT:

    Hab grade in nem anderen Thread gesehn, da hast du ja schon geschrieben was du für ein Pult hast... ich hab mir ein bild angesehn, sieht aus, also ob es returns hätte, dann kannst du da wieder rein fahren unds auf den master legen... dann kannst du über die roten AUX regler die stärke des Effektes pro Kanal einstellen...
     
  10. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 02.01.05   #10
  11. Kaki

    Kaki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    23.08.07
    Beiträge:
    43
    Ort:
    MacPom
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.05   #11
    @lini: Danke für den Tip. Werde mir demnächst mal eins zulegen.Wird wohl nötig sein.

    @Protonic: Ja.Hätte ich gewusst,das es beim behringer so kompliziert oder sagen wir besser unübersichtlich zugeht,hätte ich mir diesen Kauf gespart.Mit diesen Aux-Send und Return-Anschlüssen sehe ich allgemein noch nicht so richtig durch.Egal welches Pult.Eigentlich wollte ich mit dem Effektgerät (ist noch unterwegs) die Gesamtsumme ansteuern. Aber wenn dann noch 2 Keyboards und später mal Vocal-Recording zukommt,wird sich das ganze wirklich etwas konfus anhören.
    So wie Du das jetzt beschrieben hast,wäre es dann so?: vom Pult (Aux Send) zum Effektgerät,von da zum Verstärker und von dem wieder in die returns des Pultes?
     
  12. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 02.01.05   #12
    Ich weiß ja nicht was für ein Pult Du hast(aber auf jeden Fall ein von Behringer).
    Um dort und auch bei vielen anderen einen Efeckt über Aux-Send/return anzuschließen,brauchst Du ein Insert-Kabel
    Das ist ein Split-Kabel,daß auf einer Seite ein 6,3 Stereoklinkenstecker hat und auf den anderen beiden Seiten 6,3 Monoklinkenstecker.Die Stereoklinke kommt hinten ins Pult,dann geht eine Klinke in den Efeckt-Eingang und die zweite Monoklinke kommt an den Efeckt-Ausgang zurück zum Pult.
    Das heisst bei der Stereoklinke hast du den Ausgang und den Eingang drauf,deshalb nur eine Buchse am Mixer die gleichzeitig Ein und Ausgang ist.
    Pracktisch eine Vergewaltigung einer Stereoklinke zu einem Ein und Ausgang.
    Hoffe es ist einigermaßen verständlich rüber gekommen.
     
  13. Kaki

    Kaki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    23.08.07
    Beiträge:
    43
    Ort:
    MacPom
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.05   #13
    Achso,stimmt ja.Wenn ich es so machen würde,wie ich es oben beschrieben habe,dann wäre es ja wieder ein Einschleifen des Effektes in die Anlage.Richtig? Also wird das Effektgerät direkt an Aux Send und Return angeschlossen ans Pult. Alles klar.Insertkabel liegen bereit.Werd ich gleich so machen,wenn das Teil da ist.Nun ist mir wieder einiges klarer geworden. Sorry,aber in den letzten Tagen hatte ich zuviel Input auf einmal,da ich meine komplette Anlage incl.Computer abgebaut habe und alles in ein selbstgebautes "Riesen-Regie-Pult" wieder eingebaut habe.Davon musste ein Teil der Musikanlage (CD,Tape u.s.w.) an das alte Mischpult(nur Cinch) wieder ran,dann kam das neue Mischpult mit den ganzen Anschlüssen,die ich nur teilweise kenne und und und... Wie gesagt,zu viel auf einmal. Normalerweise schnalle ich alles schneller..
    Danke, dann erst mal.
     
  14. Protonic

    Protonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #14
    @Rockopa

    Insertkabel sind wie du sagst dafür da, um etwas über einen Stecker rein und rauszuleiten...

    Aber mit Aux-Sends und returns hat das nichts zu tun?!?
    ein Aux send liegt zwar als Stereobuchse an, aber davon leitet man sein Signal weg in das FX-Gerät rein und den Output des FX-Gerätes in die Stereo-Return buchsen... Dann gibt es einen extra Regler für den Return-Level der dann auf den MAster zugeroutet wird.

    Also so mach ich das :D
    Inserts kenn ich von daher, dass ich einzelne Kanäle oder Subgruppen mit einem EQ versetzen und dann über Insertpunkte die GEräte einschleuse... Wenn man also mehrere Kanäle mit FX versehen will, ist Insert die falsche wahl...

    Oder hab ich dich falsch verstanden?
     
  15. Kaki

    Kaki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    23.08.07
    Beiträge:
    43
    Ort:
    MacPom
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #15
    @Protonic: mir ist das eben auch noch mal aufgefallen.Es wäre ja Quatsch das Signal vom Aux Send in das Effektgerät zu jagen,um es von dort wieder in die Aux Send Buchse zurückzutreiben. Ich muss also zwei separate Kabel (6.3mmKlinke - 6.3mmKlinke) nehmen,von denen eins davon den Weg Output Effekt zum Return des Pultes geht. Richtig??

    P.S.: Return = Rückkehr
     
  16. Protonic

    Protonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #16
    so in etwa ja ^^

    nur bin ich mir nun nicht ganz sicher, ob die auxsend buchste stereo ist...

    Macht aber nicht viel aus...
    wenns seltsam klingt, muss wohl doch ein stereo-klinkenkabel verwenden...
    da bin ich mir nicht sicher...

    ist es denn ein stereo FX -Gerät? ^^
     
  17. Kaki

    Kaki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    23.08.07
    Beiträge:
    43
    Ort:
    MacPom
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #17
    Ja.Aux-Return und Aux-Sends sind aufgeteilt in je 2 Buchsen. Links,Rechts.Also doch Insert-Kabel.. Konnte jetzt nicht genau nachgucken,da ich nicht bei mir zu Haus bin.(Peinlich,müsste eigentlich wissen,was mein Gerät hat und was nicht.Oh,oh..)
    Werde mich jetzt erst mal verabschieden. Bett ruft. Bis heute abend eventuell.Reinschauen tue ich auf jeden Fall.
    Bis dann...
     
  18. Protonic

    Protonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #18
    So...


    Jetzt mal klartext :p

    Hier ein Bild von deinem Pult:
    [​IMG]

    so... Da sind die Sendbuchsen einzeln, also eine stereobuchse => also insertkabel ^^
    und den rückweg dann mit einem doppelten monoklinkenkabel... z.B. einem Chinchkabel mit Adaptern auf Klinke.
    Dann kannst du mit den Stereo-Aux-Returns-Reglern die Intensität des Effektes zum Master steuern

    das müsste jetzt so stimmen ^^

    PS: Dass du nicht genau weißt, wie dein Pult aufgebaut ist, ist nicht schlimm...
    Manchmal bin ich unterwegs, wenn mich Leute ansprechen, ob ich ihnen ne Beschallung machen kann... Da hab ich mein Pult ja auch nicht dabei und weiß nicht immer ganz genau alle Anschlüsse...
    gut ok ist ein größeres Pult, aber trotzdem! ;)
     
  19. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.621
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 03.01.05   #19
    Nein, die Aux sends sind Mono. Also Monoklinkenkabel von einem der Auxe zum FX, und dann mit zwei Monoklinkenkabeln Stereo zurück ins Pult.

    ...Ähm, also genau so. Richtig.

    Die Insertkabel werden eigentlich nur für (wie der Name schon sagt) Inserts gebraucht (z.B. zum Einschleifen eines Dynamikkompressors in einen einzelnen Pultkanal) - hat dieses Pult aber nicht.

    Jens
     
  20. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 03.01.05   #20
    Meinte natürlich Inserts,habe dann auch gesehen das dieses Pult gar keine hat.
     
Die Seite wird geladen...

mapping