Frage zu Mini Equi an Amp

von migu, 10.04.06.

  1. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 10.04.06   #1
    Hi,
    ich stell es mal hier rein, weil es eher ein Hifi-Amp ist....
    Es ist ein älteres Teil von Visonik und hat schon viel mitgemacht auf Parties usw.
    Nun zur Frage. Der Amp hat einen "mini-Equi" wie man das oft so hat (Bass- und Treble-Drehregler). Zu diesen beiden Reglern gibt es noch Kippschalter für besondere Frequenzen...und da fängts an.
    Beim Bass steht da 300 Hz - Flat - 125 Hz....nun ist es so, wenn ich den Regler auf 300 Hz stelle ist die Auswirkung so, dass wenn ich den zugehörigen Drehregler über die Flat-Stellung Regle der Bass stärker/kraftvoller/tiefer wie ach immer, als wenn ich ihn auf 125 Hz stelle. Im Bereich hinter 0 ist die Einstellung 125 Hz tiefer/stärker/drückender als bei der 300Hz-Stellung. Flat ist und bleibt Flat. Im Treble-Bereich verhält es sich ähnlich.
    Nun zur Frage was besagen diese Aussagen über 125 Hz und/oder 300 Hz...ich kann mir keinen reim drauf machen....
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
  3. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 10.04.06   #3
    Die angegebenen Frequenzen sind die Centerfrequenzen!

    Wenn jetzt beispielsweise die Regler +- 1 Oktave um die Centerfrequenz bearbeiten, ist das bei der Einstellung 300 Hz der Bereich von 150 - 600 Hz, bei 125 Hz entsprechend 62,5 - 250 Hz.
    Wenn Du also das Gefühl hast, die Stellung 300 Hz ist effektiver, dann hängt das damit zusammen, dass Deine Musik wenig Tiefbass enthält, oder die Lautsprecher, mit denen Du abhörst, einfach bassschwach sind!
     
  4. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 10.04.06   #4
    und wenn sie Oktave 1,5 hätten?
     
  5. migu

    migu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 11.04.06   #5
    @8ight....Danke!
    @RAUTI hmmmm.....ist sicherlich die richtige Antwort, aber befriedigt mich vom Ergebnis nicht, denn wenn der Bereich um die Centerfrequenz 125 im Bereich 62,5 - 125 Hz kräftiger wirkt als um die Centerfrequenz 300 im bereich 150 - 300 Hz und es stärker wird im positiven Bereich 300 Hz also 300 - 600 Hz im Gegensatz zu 125 -250 Hz....das würde ja bedeuten, dass meine Lautsprecher Schwächen im Bereich von 125 - 150 Hz hätten aber das glaub ich einfach nicht....nicht in dem Maßen!
    Trotzdem Danke!
     
  6. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.925
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 11.04.06   #6
    Immer dran denken: hier spielen mehrere Faktoren eine Rolle.
    a) der Tieftongehalt der Musik. wo nichts ist, kann man auch nichts boosten.
    b) Die "Range" der Boxen. Kleine Hifi-Boxen, die unter 200Hz stark abfallen, wären keine Seltenheit.
    c) die Empfindlichkeit des Gehörs bzw. die "Wahrnehmung". 300Hz ist so ein typischer Bereich, der "Druck" erzeugt. Echter Tiefbass geht nicht mehr so sehr ins Ohr, sondern vielmehr in den Magen; und auch das, was ins Ohr geht, wird nicht so stark "bewertet" wie die Tiefbässe.

    Dazu kommt noch, dass die relative Empfindsamkeit für tiefe Frequenzen auch noch mit der Abhörlautstärke zusammenhängt: Hört man relativ leise, wird der Bassbereich schwächer wahrgenommen, ergo werden dort auch Änderungen nicht so stark ins Gewicht fallen. Lies mal z.B. hier: http://www.sengpielaudio.com/GehoerrichtigeLautstaerkeregelung.pdf

    Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping