Frage zu multi und amp

von bad intention, 20.07.05.

  1. bad intention

    bad intention Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    242
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.05   #1
    So, als erstes habe ich eine allgemeine frage.In wie weit wird durch ein effektgerät-insbesondere ein multi der sound eines amps unabhängig gemacht? Ich meine damit viele sagen ja der oder der amp klingt müll. Meint man damit aber nicht nur die zerre des amps.
    Ich rede nicht von 100€ behringer dingern,sondern bspw. der marshall 100hdfx.wenn mir die zerre nicht gefällt und ich ein gutes multi oder so anschliesse, ist doch jetzt der clean kanal und die box das was zählt oder?
    Allerdings wird sich das wohl nur auf transen beschränken.
    ausserdem, wo ist der beste anschluss für einen externen effekt? Hab das mal am cd in gesehen?
     
  2. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 20.07.05   #2
    also mit nem multi wirst du schon glücklich, musst halt nur n anständiges nehmen, wie ja von dir schon gesagt. mit den einstellungen musst du dich halt befassen, das issn bisschen aufwendiger. kommt aber auch aufs gerät an.

    der sound wird vom multi schon sehr stark beeinflusst. du kannst dir auch deinen schönen amp-sound mit nem multi kaputt machen, je nach einstellung
     
  3. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.613
    Erstellt: 20.07.05   #3
    du kannst dann aber mit dem EQ am Amp auch noch den sound veränderen, da das Signal ja sozusagen dran vorbei MUSS, deswegen kannst du mit deinem z.b 3 band EQ an deinem Amp auch so einiges regeln

    Das wird oft unterschätzt, damit kann man den sound auch noch ordentlich verändern!
     
  4. Blind4Seven

    Blind4Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    10.08.06
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.05   #4
    Du kannst dein Multi auf zwei Wege anschließen:

    1. Multi Out > Amp In
    Multi In > Git out

    Das würde ich dir bei schlechten Multis nicht empfehlen, weil du so fast nur das Multi-SIgnal spielst.

    2. Möglichkeit geht über den FX-Loop deines Amps. (Falls der so was hat)

    Da gehst du mit der Klampfe in den AMp und mit 2 Kabeln (Out und In) aus dem Multi in die Effekt Send und Return Buchsen deines Amps. Welches Kabel da jetzt in welche Buchse muss, weiß ich auswendig nicht, aber notfalls einfach umstöpseln.

    Der VOrteil hier liegt darin, dass du das Signal deines Multis und das des AMps mischen kannst.

    Diese Methode klingt in meinen Ohren nicht so klinisch wie die erste. Erfordert aber mehr EInstellungszeit.
     
  5. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 20.07.05   #5
    prinzipiell die naheliegenste Variante ist allerdings das Multi direkt in den Effekt-Return und die Gitarre in das Multi. Sonst hat man 2 Vorstufen im Signalweg, was idR nicht gewünscht ist. Erlaubt ist natürlich was gefällt, möglichst neutral wird der Sound des Multis aber auf diese Art verstärkt
     
  6. bad intention

    bad intention Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    242
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.05   #6
    Ok.Und was ist mit cd in,müsste doch auch an der vorstufe des amps vorbeigehen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping