Frage zu Seymour Duncan PU's!

von Maverick018, 30.08.04.

  1. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 30.08.04   #1
    Hi, eigentlich würde ich wegen so nem scheiß keinen Thread aufmachen, aber es ist wichtig!
    Ich hab hier von nem User n gutes Angebot zu nem neuen Duncan Distortion bekommen. Hab erst jetzt bemerkt, dass er dazu geschrieben hat er sei für Tremolo. Auf der SD-Seite gibt es auch 2 Versionen: den SH-6 (den Normalen) und denn TB-6 (für Tremolo denk ich). Jetzt meine Frage: Was ist der Unterschied zwischen den beiden und ist es möglich den TB-6 in eine Gitarre ohne Tremolo, z.B. Epiphone LP Custom, einzubauen. Wäre sehr dankbar, wenn ihr mir weiterhelfen würdet.
    Gruß Mav!
     
  2. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 30.08.04   #2
    was isn an nem tonabnehmer für tremolo anders? hab noch nie davon gehört. vielleicht meint er einfach dass er für die stegposeition ist, nicht für tremolo.
     
  3. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 30.08.04   #3
    nope, es gibt zum Teil extra Humbucker für die Stegposition bei Tremolo/FR-Gitarren. Die haben da nämlich gerne mal ein paar millimeter mehr Saitenabstand. Die Tonabnehmer werden dann etwas breiter gebaut, damit die Polepieces wieder genau unter den Saiten liegen.

    Bei DiMarzio heißt sowas dann "F-Spaced" (das "F" kommt glaub ich von Floyd Rose).

    [e]äääh, ach ja, genau, der Thread hatte ja auch so ne Frage D:

    Lass denjenigen mal die Breite vom Humbucker messen, wenn der bei dir noch in die Fräsung passt, ist alles ok.
    Macht überhaupt nix, wenn die Polepieces nicht genau unter den Saiten sind, es sei denn, du legst da gesteigerten Wert drauf (von der Optik her) ;)
    Ginge nur ums einbaun, ich glaub aber, das sollte gehn.
     
  4. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 30.08.04   #4
    kann man die auch in andere einbauen?
     
  5. Maverick018

    Maverick018 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 30.08.04   #5
    Also hier gibts die Specs! Bist du auch ganz sicher, dass das kein Problem ist???
    Wobei die Abmessungen, eigentlich gar nicht sooo groß unterscheiden.
    Für die, denen es unklar ist: Sucht mal den User "Cork"! In seiner Sig steht die Beschreibung!
     
  6. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 30.08.04   #6
    Das sollte hinhaun :)

    [e]Ist grade mal ein Millimeter Unterschied, sofern die Maße da stimmen :)
    Das dürft schon gehn, selbst wenn du enn Rahmen dafür hast, die sind da auch mal gern großzügig geschnitten.
     
  7. Maverick018

    Maverick018 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 30.08.04   #7
    Ja, ich denke auch und sollte er nicht passen, geht er halt bei ebay rein! ;) Da der wie neu ist, werd ihn ja erstmal rausholen und schauen ob er passt, sollte ich da net viel Verlust machen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping