Frage zu Sibelius

von DeaktivierterUser003, 04.04.07.

  1. DeaktivierterUser003

    DeaktivierterUser003 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    200
    Erstellt: 04.04.07   #1
    Hallo,
    ICh suche in Sibelius eine Funktion bei der ich das " LIve eingespielte" Transfrmieren kann und das dem " normalen" Notenbild angliehcen kann.
    ICh goffe ihr versteht was ich meine.
    MFG felix
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 04.04.07   #2
    Falls Du damit keine MIDI-Datei meinst, sondern eine Audiodatei (WAV, MP3 etc.): Geht nicht. ES GIBT ZWAR pROGRAMME wie WIDI Recognition, die Audio in MIDI umwandeln, aber das mehr schlecht als recht, funktioniert höchstens bei sauber gespielten Einzelspuren halbwegs, z.B. BAss. Aber auch das nicht ohne NAcharbeiten, da kann man's eigentlich auch gleich manuell notieren.
     
  3. DeaktivierterUser003

    DeaktivierterUser003 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    200
    Erstellt: 04.04.07   #3
    Danke,
    Ich meine das was ich ünber midi einspiele.
    MFG Felix
     
  4. Jan1980

    Jan1980 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    19.10.14
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    106
    Erstellt: 06.04.07   #4
    Meinst Du sowas wie quantisieren? Sodaß all Deine korrekt eingespielten überbundenen 64tel und 128tel Pausen wegfallen und man "normale" Achtel und Viertel sieht? Oder noch was anderes?
     
  5. DeaktivierterUser003

    DeaktivierterUser003 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    200
    Erstellt: 06.04.07   #5
    Danke genau das meine Ich.
    Jetzt weiß ich auch das wort wieder, jetzt such ich mal hoffentlich gibts des überhaupt.
    Dankeschön, MFG Felix
     
  6. manny-24

    manny-24 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    6.07.14
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.07   #6
    Das Nachquantisieren mußt du schon selbst machen, dafür gibt´s in Sibelius keine Funktion, die das für Dich erledigt.
     
  7. Tommok

    Tommok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    51
    Erstellt: 20.06.07   #7
    Man kann aber vorab quantisieren:

    Flexi-Time-Options, da kann man den minimal erwünschten Notenwert einstellen. Wenn man dann halbwegs genau spielt, sollte es gehen.

    Ach ja, die Flexibilität auf "meccanico" stellen, dann versucht er nicht, aus Deinem Spiel Temposchwankungen abzuleiten, das nervt furchtbar.

    Gruß Tommok
     
Die Seite wird geladen...