frage zu weiterem lernen

von GMS, 09.02.05.

  1. GMS

    GMS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    23.11.06
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 09.02.05   #1
    ich kann mich jetzt sehr sicher und auch schnell durch a moll penta bewegen.

    habe mit diesem thema sozusagen abgeschlossen.
    sollte ich jetzt mit einer anderen anfangen oder zu einem anderen thma wechseln?
    was wäre noch wichtig?
     
  2. DARKomen

    DARKomen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.05   #2
    dann improvisier mal z.B. über g-moll pentatonik, dann e-moll usw. biss aufm ganzen griffbrett sicher bist.
    nächster schritt wären dann andere tonleitern
     
  3. MrFair

    MrFair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    817
    Erstellt: 09.02.05   #3
    Deine Fragen sind ein bischen sehr offen, wir wissen jetzt eigentlich nur, dass du die A-moll Penta kannst (und somit eigentlich alle), aber sonst nichts.
    Was kannst du noch? Was willst du überhaupt erreichen? Willst du dich erstmal mehr aufs Solo spielen oder auf Rythmuszeug konzentrieren?
    Was willst du in nem Jahr können? etc. pp.
    Solche Angaben wären wichtig um dir wenigstens ein paar Tips zu geben, ganz generell würd ich sagen, dass du dich mal an Spieltechniken wie Hammer-On's/Pull-Off's und Bendings machen solltest um die dann hinterher in der Pentatonik anzuwenden.
     
  4. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 09.02.05   #4
    Ja, du kannst sicher die A-Moll Pentatonik und solltest dann auch andere Pentatoniken können und damit eigentlich im ganzen Griffbrett spielen können ;) Probier' einfach mal Bendings, Vibrato's, Hammer On' und Pull Off's zu spielen, das reicht für den Anfang von Techniken, vielleicht spielst du ja sogar schon mit Techniken die Pentatoniken ;)

    Zuerst mal, lerne (wenn du die noch nicht kannst), die E- und G- Moll Pentatoniken, etc... Wie mehr Pentatoniken du sicher und gut spielst, wie besser wird deine Improvisation!

    Versuch' dich mal in der Harmonielehre, die Pentatoniken kombinieren und dann kannst du auch super klingende Techniken dazu spielen und dann tönt das schon mal gut!
     
  5. GMS

    GMS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    23.11.06
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 09.02.05   #5
    also hammer on pull of und bendings kann ich

    ich mein ja ich kann mich in der a moll penta gut bewegen also auch mit bendings hammer on´s usw...

    naja ich möchte mir eine sehr gute grundlage schaffen.
    und die penta gehört nunmal zur grundlage und ist sehr wichtig.

    und ihr würdet mir also raten jetzt andere tonleitern zu lernen.?.?.?
     
  6. stringsurfer

    stringsurfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.08.05
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.05   #6
    Wenn du alle fünf Pentatonik-Skalen beherrschst, dann versuch dich doch erstmal an der äolischen (moll) oder ionischen (Dur) Tonleiter, da kommen zwei weitere Töne zur Pentatonik dazu und dementsprechend gibts da auch zwei weitere brauchbare Skalen.

    Oder schau dir diverse Songs an und achte auf die verwendeten Harmonien und die Rhytmik. Wie schon erwähnt wurde, hängt das zwar zu einem gewissen Grad davon ab worauf du hinaus willst, allerdings kommt kein guter Solist ohne eine gescheites Rhytmusspiel aus, also das nicht vernachlässigen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping