frage zum attax 80

von 4r4m1s, 15.12.05.

  1. 4r4m1s

    4r4m1s Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    13.06.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.05   #1
    Was kann ich mit nem Hughes und Kettner Attax 80 so spielen?

    Ich über lege nämlich mir diesen zu zulegen und habe vor Sachen in Richtung Santana, RHCP und funk zu spielen. Ist der gut dafür? Ich mein er hat ja Lead und Clean Kanal und immerhin 100W. Biite um Hilfe!

    Oder wie ist der Peavey Envoy 110?
     
  2. sAnO-.-

    sAnO-.- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Frankfurt (Oder)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.05   #2
    hm...ist shcon nicht so schlecht...
    ABER er ist eben 100% transistor(oder irre ich mich)
    der attax 100 hat ne röhrenvorstufe
    also hybrid amp..
    denke wird für deine ansprüche an musik besser geeignet sein...
    ist ja auch nciht sooo teuer bei ebay.. mit glück...
    naja musst du wissen wieviel du ausgeben willst...
    und achso.. is wieder alles rein subjektiv^^
    im grunde genommen kannst du mit dem attax80 alles spielen...
    wie es sich anhört ist die andere sache*gg*
     
  3. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 15.12.05   #3
    der attax80 ist prinzipiell in Ordnung, nur mit seinen 100 Watt kann es passieren, dass es lautstärkemäßig schon mal knapp wird, da die Soundqualität bei lautem Aufdrehen auch spürbar nachlässt. Der verzerrte kanal klingt meiner Meinung nach (ich spiele das Ding jede Woche im Musikschul Proberaum) beschissen, mit nem Treter davor ist es aber akzeptabel und der Clean kanal ist sehr direkt aber angenehm. Manchmal hat dieser Attax, den ich da spiele, gewisse Aussetzer, will heißen plötzlich geht er kurz aus oder wird leiser und das hat nix mit dem Kabel, evtl. aber mit der häufigen Benutzung dieses Gerätes zu tun. Für mich wäre der Attax80 nicht die erste Wahl, ich würde eher zu einem Peavey Bandit tendieren und noch was drauflegen, die Sachen die du spielen willst sind damit aber gut möglich.


    Du fandest diesen Beitrag gut? Dann bewerte ihn mit einem Klick auf die Waage links!!
     
  4. Bernde

    Bernde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 15.12.05   #4
    also ich selber spiele den attax 100-combo und bin 100% zufrieden!gutes durchsetzungsvermögen, schöne sounds!ich würde dir zu dem amp raten!
     
  5. 4r4m1s

    4r4m1s Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    13.06.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.05   #5
    wieviel würdest du für den 100er ausgeben?
     
  6. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 15.12.05   #6
    Nicht vergessen, zwischen dem Attax80 und dem Attax100 besteht der Unterschied dass der 100 ein Hybrid amp ist und das macht ne Menge aus!

    Was spricht denn gegen den peavey bandit?

    Aso für den attax100 würd ich so 150€ zahlen, wenn dus dafür bekommst ist es ein guter deal.
     
  7. Bernde

    Bernde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 15.12.05   #7
  8. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 15.12.05   #8
    200 Euro auf ebay wäre das höchste der Gefühle, mehr würde ich unter keinen Umständen bezahlen da du dann schon in die Preisklasse besserer Amps kommst.Wieviel wäre denn dein Maximum und für welchen amp der beiden interessierst du dich jetzt konkret?
     
  9. Bernde

    Bernde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 15.12.05   #9
  10. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 16.12.05   #10
    Der Attax ist ne guter Amp meiner Meinung nach.

    Clean sowieso der Hammer und mit der Verzerrung lässt sich auch einiges machen....und für den Preis von ~150€ -180€ ist das Leistungsverhältnis mehr als in Ordnung....

    Mit dem Amp machst du nix falsch :great:
     
  11. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 16.12.05   #11
    NEIN!!!!

    Die 100 Watt reichen für ALLES! Auch fürn Tinnitus (kann ich aus eigener leidvoller Erfahrung mit einem Valvestate mit 100 Watt) berichten.

    Wenn die nicht reichen ist entweder der Amp oder dein Gehör (schon) defekt!

    Die Attax Reihe sind definitv gute Verstärker. Sehr robust, gute Sounds. Punkt. Würde ich jedem Marshall Valvestate locker vorziehen. Bei dem Preis ohnehin.
    Für 200 Euro wirst du kaum was besseres finden.
     
  12. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 16.12.05   #12
    da muss ich ganz klar wiedersprechen. Ich weiss nicht was du für Musik machst, jedoch ist es bei einer Sorte von metal mit der wir spass haben schon sehr knapp. Bitte lasse diese pauschalen aussagen, ich bezog das allein auf meine spielerische Situation und Erfahrung. Der amp ist technisch in Ordnung!
     
  13. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 16.12.05   #13

    Naja das worüber ihr euch hier streitet ist irrelevant für den Threadsteller....also der amp ist ein durchschnittlicher guter amp mit einem guten Sound meiner Meinung nach....:great:
     
  14. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 16.12.05   #14
    `

    ja klar, nur will ich nicht dass der offensichtlich noch etwas unerfahrene Threadersteller durch solche Aussagen in die Irre geleitet wird!
     
  15. Fannon

    Fannon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 16.12.05   #15
  16. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 16.12.05   #16
    Genau das wollte ich auch vermeiden. Deshalb hab ich auch geschrieben, dass der 100 Watt für alles reicht. Und das tut er. Mit Sicherheit sogar.

    Ausnahme: Mitten auf Null, Kombo auf den Boden stellen und ähnliche Anfängerfehler.

    Also für welche Art von Musik (gibts das bei der Lautstärke dann noch?) soll der denn nicht reichen? Begründung bitte?
     
  17. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 16.12.05   #17
    Ich weiss nicht ob du persönlich den attax80 bereits gespielt hast. Die Ansage "100 Watt reicht" ist jedoch komplett unfundiert, da 100 Watt von amp zu amp verschiedene Lautstärken hervorbringen. Ich kann nur von meiner persönlichen Erfahrung berichten und die ist, dass der attax 80 bei hartem metal (d.h. das schlagzeug spielt viel auf den Becken und jemand crowlt ins mic) kräftig in die Knie geht und nicht mehr richtig hörbar ist, von gigs demnach ganz zu schweigen. Da das hier aber nicht in den Thread gehört, weitere Nachfragen von dir bitte per pm an mich.
     
  18. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 16.12.05   #18
    Da es hier um den Attax80 geht, gehört das sehr wohl zum Thema.
    Ja, ich habe den Attax 80 schon gespielt. Ein früherer Mitgitarrist hatte auch mal den 50er.

    Und ja, je nach Amp sind 100 Watt unterschiedlich laut.
    Aber beim Attax sind sie sehr wohl laut genug. Auch für den härtesten Metal. Was habt ihr denn mit dem Amp gemacht? Für mich ist das nicht im Mindesten nachvollziehbar was du da schreibst.

    Und wieso sollte er bitte bei Gigs "erst recht" nicht laut genug sein? Normalerweise ist die Backline bei Gigs wesentlich leiser als in der Probe (es sei denn man probt mit ner kleinen PA). Ansonsten gibts nur noch Matsch.

    Ich werde das Gefühl leider nicht los, dass du an der typischen Gitarristenkrankheit "ich-höre-mich-nicht" leidest, die aus wenig Ahnung von Akustik und Ampeinstellungen resultiert. Ich hab da schon viel dazu geschrieben, da ich aus leideiger Erfahrung fast jedes WE den selben Zirkus erlebe, wenn die Kids ihre Amps wieder aufreißen, die Mitten rausdrehen weil Metallica das auch macht und sich von ihrem Kombo die Knöchel beschallen lassen.

    Vor allem ist es immer wieder schön zu sehen, weil die Zuschauer in Scharen davonlaufen, weil die Lautstärke unerträglich ist, während der Gitarrero sich immer noch nicht hört.

    Wem der Attax 80 von der Lautstärke nicht reicht, der gehört imho auf keine Bühne dieser Welt!

    Benutzt du eigentlich Gehörschutz?

    Edit: Ich hab gerade dein Posting nochmal durchgelesen. Wenn du natürlich tatsächlich versuchst gegen die Becken eines Schlagzeugs mit dem Master-Regler anzukommen ist mir auch klar warum der Attax dir nicht reicht. Und das bestätigt meine These von oben...




    @4r4m1s: der Attax ist laut genug. Und er klingt auch recht ordentlich. Ich kann ihn wie gesagt besonders aufgrund des Preis-Leistungsverhältnisses empfehlen. Für das Geld gibts imho nix besseres.
    Den Valvestate fand ich persönlich übrigens nicht so gut wie den Attax, ist aber wohl Geschmacksache.
     
  19. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 17.12.05   #19
    Das Wichtigste wurde ja eh schon gesagt, deswegen versuch ich, es kurz zu machen ;) Hatte sowohl nen Attax 80 als auch nen Attax 100. Lautstärkemäßig tun beide absolut. Wenn nicht, ist der Amp entweder kaputt, oder es ist dringend ohrenärztliche Behandlung angesagt ;) Grade bei nem Combo hilft übrigens höherstellen oder schrägstellen mitunter Wunder, sonst flattern die Hosenbeine, und Du hörst trotzdem nix. Und ne zusätzliche Box (geht bei beiden Attax) bringt tausendmal mehr als mehr Leistung!
    Soundmäßig ist der 100er einfach noch ne Ecke feiner, aber aus dem 80er hab' ich auch sowohl astreine Clean- als auch Metal-Sounds rausgekriegt. Den 100er würde ich den Marshall Valvestates auf jeden Fall vorziehen, der 80er ist mit der Solid State Vorstufe vielleicht nicht ganz so dynamisch, "organisch" im Klang.
    Preislich sind für den 80er 150-180€ OK, den 100er solltest Du für so 200-230€ kriegen ...
     
  20. 4r4m1s

    4r4m1s Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    13.06.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.05   #20

    rat mal wer kysolis ist...!

    gut danke für die hilfe! hab jetz nämlich nach 2 stündigem probespielen anem mesa monster-verstärker(der war so riesig und ich hab nen halben meter vor gesessen, kam glaub ich sonder-weihnachtsangebot-7199 €) meine Epi-Paula (mein budget war begrenzt,daher ne standard) und werd mich nun um ne combo kümmern. ich denke ich werd versuchen mir den bei ebay zu schiessen!

    danke euch und fröhliche weihnachten!
     
Die Seite wird geladen...

mapping