Frage zum Aufnehmen eines Demos ;)

von maddze, 26.10.05.

  1. maddze

    maddze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 26.10.05   #1
    Hi!
    Also der Titel trifft vielleicht nicht ganz das, was ich meine, aber mir viel so schnell nichts anderes ein ;)

    Es geht darum, das wir (Band) demnächst erste Aufnahmen für ein Demo machen wollen, alles aber in Eigenproduktion! Nun interessiert mich, ob die Software und Hardware, die wir haben, ausreichen oder ob noch irgendetwas fehlt... Ich kenne mich mit den einzelnen Sachen zwar aus und habe schon zuhause oft genug etwas aufgenommen und abgemischt, nur halt nicht mit der Band und in Kombination mit den Sachen, deswegen Frage ich euch ob ihr meint das funktioniert so oder ob ich noch etwas dafür besorfen muss ;)

    Folgendes ist vorhanden:
    - guter PC (AMD XP 2,4 / 1GB RAM)
    - Audiokarte (Audiophile 2496)
    - 16Kanal Mischpult (weiß grad nicht, glaub von Yamaha)
    - genügend Mikros und Kabel ;)
    - zur Not noch nen ales Tascam Porta 2 (weiß ich ob man das noch gebrauchen kann, benutzten das bisher um unsere Proben aufzunehmen)

    Drums werden wohl mit einem EDrum eingespielt und Rest halt einzelnd abgenommen... meint ihr das vorhandene reicht aus? Oder brauchen wir z.b noch nen Micro Preamp? Ich weiß nicht ob das Mischpult reicht?
    Freue mich über eure Antworten!

    Matze
     
  2. Kai-Ser

    Kai-Ser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    17.10.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    380
    Erstellt: 26.10.05   #2
    Da fehlt was! Nen Kasten Bier, ne Buddel Hartgas, Kaffeemaschine und Brötchen.


    Ansonsten sollte das gehen. Die Drumsproblematik umgeht ihr ja, insofern reicht wohl das was ihr habt für die anderen Instrumente. Eine D.I Box für den Bass wäre noch eine Option, aber nicht zwingend notwendig.
    Ob MicPreamp oder nicht, hängt mehr davon ab wie gut die des Yamahas sind,aberauch nicht zwingend notwendig, wobei ich beim Gesang einen Röhrenvorverstärker aus klanglichen Gründen sehr schön finde.
    Ein Vorschlag hätte ich noch: Insofern dein E-Drum Set über Midi verfügt, würde ich erstmal nur Mididaten aufnehmen. Bd, Sn usw auf einzelne Midikanäle verteilen und erst am Schluss diese Mididaten wieder über dein E-Drumcomputer ausgeben und aufnehmen.
    Aber vielleicht macht ihr es eh so....
    Zur Software hast du jetzt nix gesagt?
     
  3. maddze

    maddze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 26.10.05   #3
    Danke für deine Antwort, mit dem Drums hatten wir es auch so vor ;)
    Na und den Kasten Bier etc. ist sowieso mit inbegriffen ! :)
    Hmm zur Software:
    Ich benutze zuhause immer Adobe Audition, bin da ziemlich eingearbeitet, habe aber auch das ein oder andere mal Kristal Audio ausprobiert...
    ein Bandkollege ist im Besitz von Cubase, glaube SE, was würdet ihr empfehlen, mit welcher Software zu arbeiten?
     
  4. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 26.10.05   #4
    mit der software die am besten behrescht und auch sicher bist!! ob das nun adobe audtion oder cubase ist spielt keine rolle die musik ist wichtiger!!!!
    ich kenn das adobe audition eignetlich nicht:o aber wenns geht:) :great:
     
  5. maddze

    maddze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 26.10.05   #5
    normal sollte das alles mit audition gehen :)
    dann noch ne frage, hab mal ne kleine grafik erstellt, so würde das aufnehmen sinn machen oder? (grafik anschauen)
    zuhause habe ich bisher immer einfach gitarre in vamp rein und direkt in den pc bzw. mikro an tascam porta und aufgenommen...
     

    Anhänge:

  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 26.10.05   #6
    Wenn Dir der V-Amp Sound gefällt, dann kannst Du ihn doch auch für die Band nehmen. Eine Mikdrofonaufnahme kann besser und authentischer werden, ist aber auch nicht leicht. Einfach das Mikro irgendwo vor den Amp setzten ist aber nicht optimal, da muss man viel mit der Position probieren. Hatb der V-Amp einen extra direkten Ausgang, oder habt ihr einen Splitter oder etwas in der Richtung? Dann könnt Ih auf zwei Spuren parallel aufnehmen, einmal das V-Amp Signal und einmal das mikrofonierte. Dann könnt Ihr nachher sehen, was besser ist bzw. die Signale mischen.
     
  7. maddze

    maddze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 26.10.05   #7
    ja der v-amp hat nen extra ausgang dafür... wäre natürlich auch ne maßnahme stimmt! aber das mit der positionierung ist klar das man da lange fummeln muss... naja mal schauen :) hauptsache ist das es von den sachen die wir haben reicht :) wenn es soweit ist werde ich sicher hier das ergebnis posten und dann auch nochmal bezüglich des mixes fragen haben, denke ich ;)
     
  8. HotteHC

    HotteHC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    28.08.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.05   #8
    Hi Maddze,
    willst du die Band komplett in einem Durchgang aufnehmen?
    Wenn ja , reicht die Karte meines Erachtens nicht aus (Stereo Ein/Ausgang) und alles
    von vornherein optimal am Mischpult einzustellen bzw das evntl. Nachbearbeiten wäre dann ziemlich problematisch, da du im nachhinein nur wenige Möglichkeiten zum ändern hast.
     
  9. maddze

    maddze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 27.10.05   #9
    Nein, werden alles einzelnd aufnehmen, das sonst die Karte nicht reicht, ist mir bewusst :)
     
  10. inoX

    inoX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.05   #10
    dann seht zu, das der drummer unbedingt ALLES fertig hat bevor die nächste spur dazukommt. das geht ganz gut, wenn n gitarrist ihm gleichzeitig auf die ohren spielt.
    ansonsten ist es auch denkbar, drums und bass gleichzeitig zu machen, und den rest hinterher.
     
Die Seite wird geladen...

mapping