Frage zum Laser Spooky Blue V2 10G

von Dj Schmiddi, 21.09.04.

  1. Dj Schmiddi

    Dj Schmiddi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    30.11.05
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 21.09.04   #1
    Moin.

    Ich habe vor, mir einen Laser zuzulegen.
    Dabei hatte ich an den "Spooky Blue V2 10G" gedacht.
    Ist der für 50m lange Festzelte und Open Air Veranstaltungen wie Dorffeste oder ähnlichem geeignet?
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 22.09.04   #2
  3. Dj Schmiddi

    Dj Schmiddi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    30.11.05
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 22.09.04   #3
    Habe ich vorher schon gelesen. Ich weiß ja, was eine Suchfunktion ist. :)

    Ich wollte damit nicht 50m weit kommen.

    Mir geht es darum, wenn die Gäste z.B. am Ende vom Zelt stehen, ob die die Lasershow auch noch sehen können und das Feeling genießen können.
    Oder ist dazu mehr Leistung nötig?

    Was wäre denn, wenn man 2 Laser von der Sorte (links und rechts von der Bühne) betreiben würde?
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 22.09.04   #4
    Das kommt draufan, wie dunkel es im Zelt ist. Auf 50m Entfernung muss es schon zeimlich düster sein, damit das Spass macht...
    Diese Spookies sind ohnehin nur was für Projektion, den Strahl sieht man (auch mit durchschnittlich viel Nebel) nicht oder nur sehr schwach...

    Eigentlich schon. Und dann eben TÜV-Abnahme bei jeder Veranstaltung, Befähigungsnachweis usw.

    Dann hast du zwei Projektionen, die jeweils relativ dunkel sind. Ich denke nicht, dass man bei diesen Fertigteilen die Ablenkeinheiten synchronisiert kriegt...

    Jens
     
  5. Dj Schmiddi

    Dj Schmiddi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    30.11.05
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 23.09.04   #5
    Dazu muß ich sagen: Ich mache Scannershows und dabei habe ich immer völlige Dunkelheit. Das spreche ich mit den Veranstaltern, Bierwagen und Bands vorher ab. Also das sollte nicht das Problem sein.
    Was heißt denn das? Machen die von alleine nichts?
    Ich dachte die machen auch etwas von alleine. :confused:
     
  6. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 23.09.04   #6
    Man kann Laser auf zwei Arten bei Shows einsetzen:
    - als Projektion: Der Strahl trifft irgendwo auf eine Wand und der (schnell bewegte) Punkt auf der Wand bzw. das Muster ist das, was man sehen soll.
    Wie das Muster erzeugt wird (fest programmiert im Laser oder von aussen angesteuert) ist dabei egal
    - "Beam visibility": Der Laser ist so stark, dass man im leicht eingenebelten Raum den Strahl selbst sieht. Und genau das geht mit den Spookies nicht.

    Jens
     
  7. Dj Schmiddi

    Dj Schmiddi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    30.11.05
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 23.09.04   #7
    Nagut, denn ist dar wohl nichts für mich.

    Was würdest du mir denn empfehlen können? Hab da mal etwas rausgesucht. Muß man mit dieser Preisklasse denn rechnen, oder geht es billiger?
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-167838.html

    Was kostet denn das, wenn ich bei jeder Veranstaltung eine TÜV-Abnahme brauche?
     
  8. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 23.09.04   #8
    Nur, dass wir uns richtig verstehen: Strahl sichtbar ist sowas hier:
    http://www.supercross.nl/media/images/persfotoos/lasershow.jpg
    oder dies:
    [​IMG]

    Projektion wäre sowas: [​IMG]

    Also willst du wirklich Strahlsichtbarkeit?

    Das geht so ab ein paar 100mW los, vernünftig arbeiten kann man ab 1W. Das ist nur lohnenswert für Festinstallationen, eine TÜV-Abnahme kostet einige 100EUR, soweit ich weiß (pro Veranstaltung!)
    Und du musst dich ohnehin erstmal zum Laserschutzbeauftragten ausbilden lassen - und wenn du das ernsthaft gemacht hast, wirst du vermutlich (hoffentlich!) soviel Respekt vor starken Lasern und deren Gefahren haben, dass du davon (zumindest bei Zeltveranstaltungen) die Finger lässt.
     
  9. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 23.09.04   #9

    wie lange braucht man bitte um sowas zu programmieren?? :confused: :confused:
     
  10. Dj Schmiddi

    Dj Schmiddi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    30.11.05
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 23.09.04   #10
    Ja, das wollte ich schon, aber nicht in so großer Dimension.
    Ich bin Mobil Discotheker und hatte eher an eine Lasershow über der Tanzfläche gedacht.
    Also von der Lichttraverse über die Tanzfläche, das das über den tanzenden Leuten ist.

    Das heißt Strahlsichtbarkeit so ca. 10 Meter. Gibts da nichts?
     
  11. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 23.09.04   #11
    Nicht wirklich ohne TÜV. Das ist auch gut so.

    Frag halt mal bei denen Kollegen, ob da irgendwer einen Spooky hat, und schau es dir mal an; vielleicht reicht dir das ja doch. Ich kanns mir zwar nicht vorstellen, weil ich weiß, wie wenig man von einem schnell abgelenkten 20mW-Strah sieht, aber versuchs...

    Jens
     
  12. derdickedirk

    derdickedirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    23.10.04
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Ratzeburg (bei Lübeck)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.04   #12
    moin zusammen ...
    hi schmiddi :)

    genau dieses thema habe ich gesucht ... ich wünsche mir auch eine "kleine" lasershow für meine gäste ... gerade wenn die alle etwas "tanzfaul" sind soll auf der noch leeren tanzfläche was zu sehen sein ... :cool:

    scheint ja schwieriger zu sein als ich dachte ... ist aber logisch das ein kompaktes mini-gerät nicht die leistung bringen kann ... :(

    gibt es denn sonst keine TRAGBARE lösung für die mobile disco ... eigentlich will man doch nur möglichst wenig schleppen und trotzdem was fürs auge bieten ... muss es gleich dmx sein ??? ... oder gibt es was nettes ...

    mfg D.D.D.
     
  13. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 21.10.04   #13
    Wenn du mit "auf der Tanzfläche" meinst, dass auf den Boden Muster projeziert werden sollen - das kann hinhauen (informier dich nur vorher über die vorgeschriebenen Sicherheitsabstände des Lasers zum Publikum und überleg dir, ob du sie einhalten kannst! Gerade bei Projektion von oben...).
    Nur die Strahlen selbst über der Tanzfläche wird man keum sehen können, außer du haust den Raum bis zum geht-nicht-mehr mit Nebel voll und sorgst für finsterste Düsternis ;)

    Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping