Frage zum Quintenzirkel bzw. Tonleiter

von ixtro, 03.10.06.

  1. ixtro

    ixtro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    6.10.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.06   #1
    Hallo erstmal,

    ich bin total neu im Gebiet Musik also hab eigentlich gar keine Ahnung davon.
    Jetzt schreiben wir am Donnerstag eine Klausur und es wär super, wenn ihr mir dazu ein paar Fragen beantworten köntet.
    Also, Auf dem Quintenzirkel kann man ja ablesen wie viele # oder B z.B. A-Dur hat.
    Doch wie kann man mithilfe des Keyboard´s bestimmen vor welchen Tönen die # vorgeschrieben werden müssen. In unserer Klausur kriegen wir nämlich nen Keyboard zur Hilfe. Ich glaube es hat etwas mit folgendem zu tun, aber weiß nicht wie ich es anwenden soll.
    (GGHGGGH)
    Ich hab das mal gemacht mit Hilfe des Quintenzirkels. Doch den darf man in der Arbeit nicht benutzten. Könnt míhr mir sagen, ob das richtig ist? http://haggi05.ha.funpic.de/Scannen0001.jpg

    Vielen Dank für eure Hilfe :)
     
  2. Phoibos

    Phoibos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    869
    Erstellt: 03.10.06   #2
    g-Dur : dort wird nicht das e sondern das f erhöht..ich hab mir nicht alle angeschaut...
    entweder du machst es so du lernst alle auswendig....
    oder du orientierst dich an den halbttonchritten, wie du es mit dem gghgggh gezeigt hast
    bei dur müssen sie ja immer zwischen dem 3. und 4. ton, sowie 7. und 8. liegen, bei moll
    zw. dem 2. und 3., sowie 5. und 6. ton...so kannst du dir jede tonleiter vom grundton aus stück für stück aufbauen
     
  3. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 03.10.06   #3
    Dein G-dur ist falsch , da muss ein fis anstatt eis hin.
    Dein E-dur ist auch falsch anstelle des ais kommt ein cis vor
    Und bei Fis-dur hast du das vorzeichen vor der ersten Note vergessen.

    Mit dem Keyboard kannst du das folgendermaßen Rausfinden:
    Du fängst auf einem beliebigen Ton an,
    dann gehst du einen Ganzton hoch, dann noch einen Ganzton,
    dann einen Halbton, dann wieder einen Ganzton, dann noch
    einen Ganzton, dann noch einen Ganzton und dann wieder einen Halbton.

    Es sind also eigentlich immer Ganztöne, außer zwischen dem 3./4. Ton
    und dem 7./8. Ton.

    Und dann musst du halt gucken welche Töne du gespielt hast und
    dementsprechend die Vorzeichen setzen.

    Ob du nun bs oder # setzt kannst du wie folgt feststellen:
    Du musst nur wissen welcher Ton Grundton einer b Tonart ist, und welcher
    Grundton einer # Tonart ist.

    Dazu merkst du dir am besten die Sprüche:
    Geh du alter Esel hole Fisch
    für die Kreuztonarten, und
    Frische Brötchen essen Asmanns deshalb gesalzen
    für die b Tonarten

    Wenn du jetzt als auf einem Ton anfängst der zu den b Tonarten gehört also z.b. es
    dann schreibst du einfach alle Töne von e-e auf und setzt dann die bs so, dass es dem entspricht was du auf dem Keyboard rausgefunden hast.
    Im Beispiel von Es müsstest du de Kreuze also vors e, vors a und vors h setzen.
    Bei den Kreuzen gehst du genau so vor.


    Soviel zur Lösung mit dem Keyboard, es gibt auch noch eine andere Lösung.
    Bei Kreuztonarten muss man einfach immer nur das Kreuz vor den 7. Ton setzen und die vorzeichen von den Tonarten mit weniger Kreuzen übernehmen.

    Ein Beispiel:
    Du hast G dur. Der 7. Ton ist f. Also setzt du ein # vor das f. C-dur hat keine Kreuze also müssen keine zusätzlichen Kreuze übernommen werden.
    Die nächste Tonart ist D-dur. Der 7. Ton ist c. also kommt vors c ein #. Und man muss noch das # von G-dur übernehmen, also hat man ein # vor dem f und eins vor dem c.
    Die nächste Tonart ist A-dur. 7. Ton ist g, also # vors g. Dann noch die beiden # von
    G-dur und D-dur übernehmen, also ein # vor f eins vor c und eins vor g.

    Bei den b Tonarten ist es genauso, nur dass man das neue b nicht vor den 7. Ton, sondern vor den 4. Ton setzt.
     
  4. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 03.10.06   #4
    Hallo!

    Ich würde einfach 5-6 Kreuz Vorzeichen lernen, also wo sie sind(auf den Linien) :
    [​IMG]

    Dann den Spruch : Geh Du Alter Esel hole Fische...oder so das weiss ich selber nicht genau. Geh hat ein Kreuz , Du hat 2, Alter hat 3 Kreuze etc.. also G-Dur 1, D-Dur 2 etc.

    Und dann weisst du D-Dur (Geh Du alter...) 2tes Wort daher...2 Vorzeichen. Dann zeichnest du die Vorzeichen ein-Ganz links ist das erste Kreuz(fis) das zweite dann rechts (cis) usw..(also grafisch jetzt)

    Man merkt schon, das ich nicht erklären kann....

    Naja, das wäre dan halt rein lerntechnisch, ohne viel musikalisches Wissen...

    Steve
     
  5. ixtro

    ixtro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    6.10.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.06   #5
    Also erstmal danke an alle :) Hab euch mal gut Bewertet^^

    Also mit der Methode (Bei Kreuztonarten muss man einfach immer nur das Kreuz vor den 7. Ton setzen und die vorzeichen von den Tonarten mit weniger Kreuzen übernehmen)
    krieg ich das jetzt hin. Doch das mit dem Keyboard noch nicht.
    Da ich nicht so der lernprofi bin^^ würd ich das mit dem Keyboard noch gerne schaffen.
    Also es wär echt super wenn ihr mir die Schritte auf ein Keyboard raufmalen könnetet^^
    also aufm pc [​IMG]
    Habs mal mit D-Dur versucht:[​IMG]
    Ist das so richtig? glaub nich^^

    PS: was ist ein Halbton schritt von e bzw h?
     
  6. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 03.10.06   #6
    Naja, du hast anstatt mit D mit E begonnen..daher kann es nicht funktionieren..;)

    Bei e-f und h-c sind es sogenannte "natürliche Halbtonschritte".

    Grafik mach ich gleich....

    Steve
     
  7. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 03.10.06   #7
    Soo :

    Edit : D-Dur richtig : Im Anhang.. (Danke @kleiner Schredderer..)

    Und das mit den Schritten (Wenn ich es denn richtig verstanden habe.) : Von einer weissen auf eine schwarze Taste ist es ein Halbtonschritt. (auch umgekehrt). Und bei e-f und h-c ist es wie gesagt ein "natürlicher Halbtonschritt". Von weisser zu weisser Taste ist es ein Ganztonschritt (ausser e-f und h-c).

    Steve
     

    Anhänge:

  8. TravelinLight

    TravelinLight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    716
    Ort:
    Berlin & mein VOLVO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    808
    Erstellt: 03.10.06   #8
    Eselsbrücke für den Quintenzirkel anders rum (b-Tonarten):

    Frische Brötchen essen Assessoren des Gesetzes...
     
  9. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 03.10.06   #9
    Das ist aber jetzt nicht e-dur
     
  10. ixtro

    ixtro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    6.10.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.06   #10
    okay jetzt krieg ich das auch mit dem Keyboard hin :)
    vielen dank
     
  11. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 03.10.06   #11
    Sorry, jetzt verschreib ich mich auch noch...natürlich D-Dur..

    Steve
     
  12. ixtro

    ixtro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    6.10.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.06   #12
    Hab noch schnell ne frage: wenn ich z.B es dur mache habe ich doch 4 B oder?
    im quintenzirkel steht 3. Es-Dur: ES - F - G - AS - B - C - D - ES ... also hab ich doch 4 Vorzeichen: es, as, b, es .... oder zählt man das erste es nicht mit?
     
  13. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 04.10.06   #13
    bei vorzeichen musst du für die beiden es nur ein b schreiben.
    Also vorzeichen beziehen sich auf den Ton in allen Oktavlagen, anders als Verstzungszeichen, die beziehen sich immer nur auf die Oktavlage wo sie stehen.
     
  14. ixtro

    ixtro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    6.10.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.06   #14
    ist das denn egal vor welches ES ich ein b schreibe oder muss es ein bestimmtes von beiden sein? ISt es falsch wenn ich vor beiden ein b schreibe?
     
  15. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 04.10.06   #15
    ja wenn du die Zeichen an den Zeilenanfang schreibst, dann musst du das nur vor das e im obersten Zwischenraum schreiben. Wenn du die Zeichen allerdings immer direkt vo die Note schreiben sollst, dann musst du sie vor beide schreiben.
     
  16. Mr.Spinalzo

    Mr.Spinalzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    231
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    73
    Erstellt: 04.10.06   #16
    Edit by Spinalzo wegen Holzweg
     
  17. ixtro

    ixtro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    6.10.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.06   #17
    okay danke
     
Die Seite wird geladen...