Frage zum Switchblade: FX-Loop

von Punkt, 24.01.07.

  1. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 24.01.07   #1
    Hab ne Frage.
    In der Anleitung vom H&K Switchblade steht, dass man noch nen Doppelfußschalter anschließen kann und damit den Effektloop und die "internen Effekte" schalten kann. Hat das schon wer ausprobiert?
    Also dass der Loop an und aus geht is mir klar, aber wie funzt dass mit den internen Effekten?
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 24.01.07   #2
    die werden global an und ausgeschaltet
    ne separation zwischen delay, mod-effekten, und reverb ist dabei aber nicht möglich
    es werden halt ALLE effekte ausgeschaltet

    empfiehlt sich, wenn z.B. ein externes effektgerät verwendet wird, wobei man dann diese presets auch ohne effekte abspeichern kann.

    von daher, man benötigt diesen fusschalter nicht wirklich, dafür ist ja alles speicherbar
     
  3. Punkt

    Punkt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 24.01.07   #3
    danke.
    Frage erledigt^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping