Frage zum Warwick Take 12

von GuitarGirl, 08.01.05.

  1. GuitarGirl

    GuitarGirl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 08.01.05   #1
    ich hab jetzt schon seit längerem den warwick take 12. als ich letztens mal was aufnehmen wollte ist, mir aufgefallen, dass der line out nicht funktioniert wenn der amp auf mute steht. ist das normal? ich dachte die mute-funktion stellt nur den speaker auf stumm (???). das fand ich recht blöd, da ich den amp dann sehr leise spielen musste für die aufnahme (war nachts *g*).
    wenn ich einen kopfhörer anschliesse dann höre ich doch darüber auch nur was wenn der amp gemutet ist (was natürlich auch sinn macht).
    kann man eigentlich auch über die kopfhörerbuchse aufnehmen?
    hoffendlich kann mir einer was dazu erklären :D
     
  2. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 08.01.05   #2
    Jup, aber das kommt auf die Eingangsimpedanz des Aufnahmegerät an.
    Laut Warwick Handbuch (kostenlos auf der warwick.de unter Service) ist der Line Out eh nur für weitere Endstufen gedacht. Einen konkreten D.I. gibt es anscheinend nicht.
    Der Kopfhörerausgang hat eine Impendanz von 200 Ohm. Wenn ich mich recht entsinne, sollten es aber min. 600 Ohm für Aufnahmen sein.
    Dein Effect-Send Ausgang hat 600 Ohm. Versuche es mal mit diesen Ausgang.
    Ich denke, damit erreichst du bessere Ergebnisse als mit den Kopfhörerausgang.
     
  3. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 08.01.05   #3
    Ist bei allen Amps die ich kenne so.
    Den Mute-Schalter drückst Du ja wenn Du Ruhe im Karton willst z.B. um den Bass zu wechseln oder zum Stimmen oder bei Pausen um das Ding abzustellen. Da wärs ja schlecht, wenn du über den Line out z.B. in die PA gehst und dieser Ausgang nicht mit stumm geschaltet wird.
     
  4. GuitarGirl

    GuitarGirl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 08.01.05   #4
    @AK
    ja das stimmt schon mit dem line out und den PA's *g*
    hatte nur gedacht das teil sei zum recorden und funzt auch bei mute. aber da hast du schon recht.

    also sollt ich das mit dem kopfhörer oder send ausgang versuchen.

    Danke für die Antworten :)
     
  5. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 08.01.05   #5
    Der Vorteil hier ist, das die Lautstärke des Ausgangs per Gain Regler geregelt wird. Damit du, während du spielst, auch was hörst, kannst du davon unabhänig den den Master benutzen.
    Oder halt Kopfhörer, wenn brauchbare da sind.
     
Die Seite wird geladen...

mapping