Frage zum Yamaha CS1X Multiplaymodus

von Birdy, 21.01.07.

  1. Birdy

    Birdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.10
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 21.01.07   #1
    Hi Leute,

    benutze den CS1X als Soundmodul, also hauptsächlich im Multiplay- Modus. Ärgerlicherweise kann man am Gerät selber die Einstellungen für die einzelnen Parts ja nicht abspeichern und der Bulk Dump funktioniert ja nur für den Perfomancemode. Das Problem ist, dass ich noch 2 andere Instrumente dranhängen hab (Micropiano und TWB-4) und deren Midikanäle muss ich ja aufm CS1X stummschalten. Im Sequencer (magix) ist das zwar kein Problem, nur sind die anderen Instrumente dann natürlich auch auf Null. So muss ich jedesmal per Hand die 4 Kanäle der beiden anderen Instrumente am CS1X auf Null drehen, echt nervend :screwy:
    Weiss da jemand von Euch ne Lösung?

    MfG
    Udo
     
  2. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 21.01.07   #2
    Die Hardware-Lösung wäre eine Midi-Patchbay (Roland A-880) oder ein kleiner, alter Miditemp (MP44). Hier kannst du unter anderem Midi-Signale flexibel auf die verschiedenen Outputs routen, mischen, trennen usw.....
    Macht besonders dann Sinn, wenn die Tastatur die man spielt, keine ausreichenden Master-Key-Funktionen hat.

    Grooves

    Der Mig :)
     
  3. Birdy

    Birdy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.10
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 22.01.07   #3
    öh, was meinst du mit verschiedenen outputs?
    ich benutz ein yamaha pf 80 als masterkeyboard, das midiout geht in den compi, das midi in kommt aus dem compi ins pf 80, von da aus ne thru- kette zum Micropiano und der TWB und dem CS1x, versteh nicht ganz, wie das funktionieren soll mit der kanaltrennung.
    vielleicht bin ich auch zu alt um die heutigen systeme zu verstehn hehe

    gruss udo
     
  4. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 22.01.07   #4
    zu alt ist keiner .... ;-)

    "midi-patchbay-kurz-erklärung"
    i.d.r hat eine solche Patchbay mehrere Midi-outputs, wo du mittels eigener, ich sag mal "performances", bestimmen kannst, auf welchen output das ankommende Signal geschickt werden soll. hast du z.B. eine Patchbay mit 4 outs, so hätte jedes deiner Midi-Geräte seinen eigenen "weg".
    Dann kannst du, eben mit diesen Performances, sagen: route mir das Signal nur auf das MicroPiano, nur auf den CS1X oder beides und das ganze gleichzeitig nur in einem speziellen Tastaturbereich, split, layer usw .....
    Du machst also nix anderes als andere Keyboarder mit einem der "großen" Masterkeyboards (z.B. Roland A70/90, Kurzweil PC-Serie usw....)


    Wenn du größtenteils mit einem PC arbeiten willst, würde das gleiche auch ein Midi-Interface mit mehren Ausgängen erledigen, wo jedes Gerät seinen eigenen "Weg" hat. z.B.: ESI M4U
    Welches deiner Klangerzeuger dann über den Sequenzer angesprochen werden soll, regelst du dann im Sequenzer selbst, in dem du dem Sequenzer sagst, auf welchen Midi-Output er diesen entpsrechenden Kanal legen soll. Ob der Magix-Seq. das kann, weiß ich nicht, sollte aber eigentlich gehen.

    klar soweit ?? :)

    BEATZ !!!

    Der Mig:cool:
     
  5. Birdy

    Birdy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.10
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 24.01.07   #5
    Aah, jetz hats klick gemacht, so ein patchbay filtert also vorgegebene Kanäle raus für jeden Ausgang. Magix kann sowas meines Wissens nicht, hab eh nur einen Midiausgang an der audiophile 2496. Werd mich mal nach so nem Hardwareteil umsehn, danke für die Antwort :great:

    Gruss Udo
     
Die Seite wird geladen...

mapping