Frage zur Effektsection im Yamaha MG124 CX

von pjotre36, 06.08.08.

  1. pjotre36

    pjotre36 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.08   #1
    Hallo!

    Ich habe eine (dumme) Frage zur Effektsection im Yamaha MG124 CX:

    Wie funzt das, d.h. welche Kanäle lassen sich mit einem Effekt belegen?

    - Nur Master
    - Nur ein Kanal nach Wahl
    - mehrere Kanäle nach Wahl

    Macht es eurer Meinung nach Sinn 55 EUR Aufpreis für die Effektsection zu bezahlen oder ist es sinnvoller den MG 124 und später ein externes Effektgerät zu kaufen?
     
  2. ThomasA1000

    ThomasA1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.08
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Linz/nicht am Rhein sondern Donau
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.214
    Erstellt: 06.08.08   #2
    Alle Kanäle nach Wahl (1, 2,...alle). Die Effekte werden aber nicht das gelbe von Ei sein. Ein gutes Hallgerät übersteigt schnell den Gesamtpreis des Mixers.
    Einfacher ist es allemal und für den Einstieg wirds reichen, aktuelle Studioqualität darfst du niocht erwarten
     
  3. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.579
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.547
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 07.08.08   #3
    Moinsen!

    Also die internen FX der Yamahas sind soweit okay, man kann damit ganz gut arbeiten und für die normalen Anwendungen auf der Bühne ist es okay. Wenn ihr vorhabt auch Recording etc. zu machen oder spezielle FX einzusetzen, dann würde ich zu einem externen Multitalent raten!

    Greets Wolle
     
  4. pjotre36

    pjotre36 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.08   #4
    Danke für eure Tipps.
     
  5. pjotre36

    pjotre36 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.08   #5
    Habe gesehen, dass der Preisunterschied teilweise über 80 EUR ausmacht, da werde ich dann wohl doch auf die Effektsection verzichten...
     
  6. pjotre36

    pjotre36 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.08   #6
    Nun noch eine neue Frage, will kein extra Thread aufmachen.

    Ich schwanke zwischen Yamaha MG 124C und 16/4.

    Der einzige Nachteil, den ich beim 16/4 sehe ist, dass es keine Kompressoren hat... Ist das tragisch? Kompressoren benötige ich doch um den Gesang zu *pushen*, richtig?

    Oder kann man die z.B. auch für einen angeschlossenen Bass verwenden? Den wollten wir erstmal mit ner billigen DI-Box anschliessen (Behringer V-Tone), so dass kein Kompressor mehr nötig wäre, oder?

    Fragen über Fragen... Ich weiss ich oute mich hier als 150%iger Noob... Problem ist, dass alle in unserer Band, die eigentlich etwas Ahnung haben sollten, einfach in den nächsten Laden gehen und sich da irgendwas aufquatschen lassen würde. Im Endeffekt muss natürlich wieder alles selbst gemacht werden, d.h. ich, wo ich eigentlich DJ bin und von PAs keine Ahnung habe, muss mich um alles kümmern :rolleyes:

    Also vielen Dank für eure Hilfe!
     
  7. ThomasA1000

    ThomasA1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.08
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Linz/nicht am Rhein sondern Donau
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.214
    Erstellt: 07.08.08   #7
    Also ein Kompressor komprimiert ein Signal....wer hätte das gedacht
    Signalspitzen werden geglättet, dadurch kann man den Pegel weiter aufdrehen.
    Ganz grob gesagt werden laute Töne leiser gemacht somit kannst du leise Töne lauter einstellen (komprimiert eben die Lautstärke)
    SEHR VEREIFACHT GESAGT, DIE PROS MÖGEN MICH BITTE `NICHT SCHLAGEN.
    Für genauere Infos etwas SuFo und Google

    DI und Kompressor haben nichts gemeinsam du kanns also nicht auf eines verzichten nur weil du ein anderes Gerät hast.
    Wenn du nicht in ein MuCo (Mixer stehe auf der Bühne) gehst kannst du dir die DI Box getrost sparen.
    Kompressoren sollten in deiner Wunschlist erstman eher hinten stehen, wenns ohne nicht gut klingt wirds auch mit nicht besser.
     
  8. pjotre36

    pjotre36 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.08   #8
    :D alles klar!

    Vielen Dank für die Infos...
     
  9. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.126
    Zustimmungen:
    872
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 07.08.08   #9
    Die beiden Mischer schenken sich nicht viel. Wenn Du wirklich einen Schritt nach vorne machen willst, solltest du zu einem Pult mit semiparametrischem Mittenband greifen; im Falle Yamaha MG166 aufwärts bzw. Restposten des Vorgängers MG16-6.

    Glaub mir: Eine flexible Klangregelung wirst Du dringender benötigen als ein paar Effekte und Kompressoren hin oder her...


    domg
     
  10. pjotre36

    pjotre36 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.08   #10
    Danke für den Hinweis.

    Wäre ein neues MG 16/6 FX für 300 EUR ein guter Deal?
     
  11. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.126
    Zustimmungen:
    872
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 08.08.08   #11
    Vom Händler schon. Die letzten wurden bei den Online-Shops m.W. für 375.- vertickt...


    domg
     
  12. pjotre36

    pjotre36 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.08   #12
    ok, danke. Dann wird es ein 16/6 :)

    So langsam habe ich -hoffe ich zumindest- alles für meine Bestellung zusammengestellt. Kann vielleicht jemand der Ahnung hat nochmal kurz checken, ob das so Sinn macht? Vor allem bei den Kabeln bin ich mir nicht 100%ig sicher...

    Bass
    - wird mit 6,3-mm-Monoklinkenkabel an ein Behringer V Tone Bass BDI21 angestöpselt
    - von dort gehts per XLR in einen Mikroeingang des Mixers

    Akustikgitarre
    - wird mit 6,3-mm-Monoklinkenkabel an ein Behringer V Tone Acoustic ADI21 angestöpselt
    - von dort gehts per XLR in einen Mikroeingang des Mixers

    2x Gesang
    - wird per XLR mit einem Mikroeingang des Mixers verbunden

    DJ
    - wird per Cinch an einen Stereo-Eingang des Mixers gehängt

    Schlagzeug
    - wird mit (zunächst) 1 Mikrophon abgenommen
    - wird per XLR mit einem Mikroeingang des Mixers verbunden
    - (das Schlagzeug soll leiste mit über den Mixer laufen da wir so primitive Mitschnitte machen können)

    Tapco Thump TH-15A (Aktivbox)
    - wird per XLR entweder an Output L oder Output R des Mixers gehängt


    Auf was muss ich beim Kauf der XLR-Kabel achten? Male/Female?
    Könnte ich z.B. so was verwenden: Cordial Fair Line XLR/XLR 10 m CCM10FM, Link: http://www.musikhaus-korn.de/Cordial-Fair-Line-XLR-XLR-10-m-CCM10FM__sca14030.aspx
    generell ist es wohl angebracht nicht die billigsten XLRs zu nehmen, oder?

    Danke für Hinweise / Korrekturen!
     
  13. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 09.08.08   #13
    MfG, livebox
     
  14. pjotre36

    pjotre36 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.08   #14
    danke für die Hilfe. Dann kann meine Bestellung ja am Mo raus gehen :)

    Wir haben noch kein Schlagzeugmikro, also werden wir da erstmal abwarten (das Budget ist eh langsam erschöpft - ausserdem ist unser Schlagzeuger auch mit Abstand der beste Musiker in der Crew und ist von daher nicht so stark auf Demo-Mitschnitte seiner Patzer & Pannen angewiesen...).

    Bei den Kabeln werde ich nochmal recherchieren...

    Puh, bin froh hier erstmal halbwegs Bescheid zu wissen was ich ordern soll... ist doch immer wieder das gleiche: Sobald man sich "etwas" mit einem Thema anfängt zu beschäftigen wird einem klar, dass mal wieder mindestens eine Wissenschaft dahinter steckt...

    Zum Glück gibts solche Diskussionsforen und so hilfsbereite Leute, die genug Geduld haben jedem Greenhorn aus der Patsche zu helfen!

    :great::great::great::great::great::great:

    (nur irgendwie befürchte ich, dass meine aktive Forenmitgliedschaft hier gerade erst am Anfang steht :rolleyes: - bei Wissenschaften lernt man halt auch nie aus... Also dann bis neulich ;))
     
  15. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 09.08.08   #15
    Wissenschaften im PA-Bereich sind u.a.:
    - Psychologie (ganz wichtig!! ernsthaft!)
    - Physik, speziell Grundlagen Wellenlehre und E-Technik (wenn das noch zur Physik zählt); Schwerkraft :D ("NEIN, DAS BIERGLAS BLEIBT WEG VOM PULT!!!" ), Akustik
    - Psycho-Akustik
    - natürlich auch Mathematik
    - Statik ("Nein, DIE Boxen kommen DA nicht hoch - nicht mit mir!")
    - auch medizinische Grundlagen können hilfreich sein!
    - ...

    back to topic: Wenn das so ist (zwecks Recording und Drummer), dann wäre mein Rat wirklich, noch ein bisschen mit dem Mikro-Kauf zu warten. Wenn's dann so weit ist - im Mikro-Bereich gibt's schon einiges dazu (zB FAQ/Workshop: Drum-Abnahme). Und fragen kannst du dann ja immer noch :)

    MfG, livebox

    (der schon unheilbar board-süchtig ist :D )
     
  16. pjotre36

    pjotre36 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.08   #16
  17. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 10.08.08   #17
    Cordial CMK-222 und Neutrik NC - das hört sich brauchbar an!
    (ich löte meine Kabel selber und nehm auch immer die CMK-222; Neutrik-Stecker kann ich mir leider nicht leisten :D )

    MfG, livebox
     
  18. pjotre36

    pjotre36 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.08   #18
    So, meine Zusammenstellung ist dank deiner / eurer Hilfe endlich fertig und raus. Mal sehen, was ich für ein Angebot zugeschickt bekomme...

    Jetzt kann ich mich endlich wieder etwas auf mein Studium konzentrieren und lernen.... ;)
     
  19. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.095
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    639
    Kekse:
    18.958
    Erstellt: 10.08.08   #19
    Die Serie mit den REAN-Steckern ist auch in Ordnung, das einzige Problem ist vielleicht im Ernstfall, dass die Zugentlastung fest im Kabel dran ist. Bei nem Kabelbruch is dann nix mit Abschneiden und den Stecker einfach an ner anderen Stelle vom Kabel wieder hinlöten, du hast ja keine Zugentlastung mehr. Sonst gefällt mir die Serie aber gut; das Kabel ist schön flexibel und die Stecker passen auch astrein.

    Zum Thema CD-Player ans MG16/6FX: Die Stereokanäle haben zusätzlich zu den Klinkeeingängen auch noch Cinch-Eingänge, du brauchst also nicht mal Adapter.


    Gruß Stephan
     
Die Seite wird geladen...

mapping