Frage zur Gema wenn man Band mit Eingenkompositionen!

von Bruder Kai, 20.11.05.

  1. Bruder Kai

    Bruder Kai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.05
    Zuletzt hier:
    8.03.06
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.05   #1
    Hallo!
    Wir sind eine junge Band mit eigenen Kompositionen!
    Wir möchten eine Demo mit unseren Songs auf Promoveranstaltungen von uns in Eigenregie verkaufen!
    In wie weit dies erlaubt wenn man dieses Fall hat?
     
  2. Stefan L.

    Stefan L. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.12.09
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 20.11.05   #2
    Soweit du nicht Mitglied in der GEMA bist ist das kein Problem. Die GEMA hat erst etwas zu sagen wenn du ihnen deine Rechte verkauft hast ;)
     
  3. asdfjkl?

    asdfjkl? Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.05
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 20.11.05   #3
    Ich denke, wenn ihr nur eigene Kompositionen spielt, könnt ihr theoretisch machen was ihr wollt.

    Aber da gibt es andere Leute im Forum, die sich damit besser auskennen.
     
  4. Bruder Kai

    Bruder Kai Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.05
    Zuletzt hier:
    8.03.06
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.05   #4
    An wen muss ich mich da wenden??
     
  5. rockbuerosued

    rockbuerosued HCA Musik-Praxis/Recht HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    685
    Ort:
    Musikakademie Schloss Alteglofsheim
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    4.793
    Erstellt: 20.11.05   #5
    Wie hier schon mal artikuliert:
    wenn Ihr Eure Songs nicht an eine Verwertungsgesellschaft (GEMA) abgetreten habt (nicht "verkauft", das ist quatsch), dann könnt Ihr damit machen was Ihr wollt.

    Wenn Ihr die Tonträger selbst brennt ist das ohnehin kein Problem. Wenn Ihr eine Promo-CD bei einem Presswerk herstellen lassen wollt, müsst Ihr Euch vorher bei der GEMA eine Freistellung holen. Ohne diese von der GEMA bestätigte Freistellung darf Euch sonst kein Presswerk (in Deutschland) die CDs herstellen.

    Dein Posting widerspricht sich allerdings etwas. Du sprichst von Promo-Veranstaltungen und andererseits von "Demos verkaufen".

    Aber so lange Ihr nur eigene Songs verwendet und Eure Autoren nicht bei der GEMA sind, ist all der Verwertungskram für Euch nicht relevant.

    Sofern Ihr bei diesen Promo-Veranstaltungen auch keine andere, urheberrechtlich geschützte Musik spielt (Cover oder Hintergrundberieselung von CD), müsst Ihr oder wer auch immer Veranstalter ist, dafür auch keine GEMA-Lizenzen für die Live-Veranstaltung abführen.

    Der Veranstalter sollte sich von Euch aber einen Musikfolgebogen ausfüllen lassen, aus dem hervor geht, dass nur Eure Eigenkompositionen (die nicht an die GEMA abgetreten sind) aufgeführt wurden.
    Für den Fall der Fälle, dass die GEMA durch die Medien von Eurem Gig erfährt oder der Veranstalter automatisch meldet und dann belegen muss, dass kein urheberrechtlich geschütztes Material zur Aufführung gelangte.

    Viele Grüße
     
  6. Dixiklo

    Dixiklo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 21.11.05   #6
    Heißt man darf eigenen Stuff spielen/verkaufen wie man lust hat?
     
  7. Stefan L.

    Stefan L. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.12.09
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 21.11.05   #7
    Na sicher. Niemand kann dich zwingen deine "Kunst" zu verkaufen.
     
  8. Bruder Kai

    Bruder Kai Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.05
    Zuletzt hier:
    8.03.06
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.05   #8
    intressant! und was würde der spaß mit der gema kosten?
     
  9. strassi

    strassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    21.05.07
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Heiligenhaus (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 21.11.05   #9
    hier wurde schon so oft über GEMA diskutiert. Ich würde mal suchen und surfen

    du musst deine Songs nicht anmelden, also kostet es nix und du darfst damit machen was du willst :rolleyes:
     
  10. Intertrigo

    Intertrigo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    9.11.06
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.05   #10
    Mal so rum gefragt, ab wann darf man denn keine gecoverten lieder mehr live spielen? z.B. ein auftritt vor 8 leuten im bekanntenkreis?
     
  11. Satan

    Satan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    24.05.12
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Wismar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 21.11.05   #11
    Hallo!!!

    Also meine Erfahrungen mir der GEMA sind ganz andere:
    Also im Falle eines Konzis MUSST du GEMA-Gebühren zahlen, sobald du Eintritt verlangst und somit mit deiner Musik Geld verdienst....!! Natürlich ist es etwas anderes, wenn ihr vor 50 Leuten spielt für 2,50 Eurp Eintritt... da kann man die GEMA-Anmeldung schon mal vergessen haben.... Wenn dann das doch raus kommt und zufällig jemand von der GEMA im Publikum stehen sollte is' das natürlich Zappn!! ;)

    Das Gleiche gilt auch für CDs: Man kann auf seine CDs drucken "For Promotions Only" (oder etwas äquivalentes) und diese dann "unentgeldlich" verteilen... ;)

    Beim Covern fallen dann prinzipiell nochmal ein höherer Satz an GEMA-Gebühren an, weil die GEMA ja die Leute bezahlt (zum. offiziell), denen geistiges Eigentum ihr sozusagen benutzt.


    So sind zumindest meine Erfahrungen!! Aber ich würd' jetz' meine Hand auch nicht dafür ins Feuer legen, da hier irgendwie alle Leute völlig selbstsicher genau das Gegenteil von o.g. proklamieren.... :S
     
  12. EddyK

    EddyK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    24.10.09
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    310
    Erstellt: 21.11.05   #12
    Das ist so nicht richtig. Man muss GEMA-gebühren zahlen, sobald man öffentlich Musik spielt, die im GEMA-Repertoire ist. Das sind zwar fast alle Songs dieser Welt, aber nicht eigene Lieder, die noch nicht bei der GEMA angemeldet worden sind. Zwar spricht die sog. GEMA-Vermutung dafür, dass jeder Song den man spielt im Repertoire ist. Diese Vermutung kann aber zB durch Vorlage der Songliste entkräftet werden. Für Lieder, deren Rechte die GEMA nicht wahrnimmt, kann sie logischerweise auch keine Vergütung verlangen.
     
  13. Stefan L.

    Stefan L. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.12.09
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 21.11.05   #13
    EDIT: hmm nicht schnell genug ;)

    Die GEMA ist eine reine Rechteverwertungsgesellschaft (ich glaube so heißt das) GEMA-gebühren werden erst fällig sobald GEMA geschütztes Material gespielt wird. Laut Gesetz hat jeder Künstler ein Anrecht auf entsprechende Vergütung bei Veröffentlichung seines Materials. Da dies ein Musiker nicht selbst kontrollieren kann wurde die GEMA gegründet. Jeder kann also in die GEMA eintreten und seine Vergütung über die GEMA beziehen.

    Jeder kleineren Band würde ICH in jedem Fall abraten in die GEMA eizutreten da man meißt draufzahlen wird.
     
  14. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 21.11.05   #14
    wie kommt man denn an so einen Bogen?
    einfach selbst machen, oder braucht man da ganz besondere vorgefertigte?

    und was muss da alles drauf? einfach Interpret + Name des Titels und das eben von allen Songs, die gespielt werden?
     
  15. strassi

    strassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    21.05.07
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Heiligenhaus (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 22.11.05   #15
    für die Abgaben an die GEMA ist immer der Veranstalter zuständig.
    Formulare findest du aber auch auf deren HP www.gema.de
     
  16. rockbuerosued

    rockbuerosued HCA Musik-Praxis/Recht HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    685
    Ort:
    Musikakademie Schloss Alteglofsheim
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    4.793
    Erstellt: 22.11.05   #16
  17. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 22.11.05   #17
    vielen Dank :)
     
  18. HerrPi

    HerrPi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    2.08.11
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 25.04.06   #18
    Hallo zusammen,

    hab auch mal eine Frage zu einem passenden Thema:

    Ich habe selbst schon zahlreiche Lieder komponiert und auf CD aufgenommen (mittlerweile 2 volle CDs). Ich habe immer ziemlich genau darauf geachtet, dass ich keine gecoverten Liedteile in meinen Songs drin habe - sodass also wirklich (fast) alles von mir selbst sein wird.

    Meine CDs biete ich schon seit einiger Zeit im Internet zum Download an und habe auch schon etliche CDs an Bekannte teils verkauft, teils verschenkt.

    Jetzt wurde ich vor kurzem von einem amerikanischen lokalen Radiosender angeschrieben
    . Dieser fragte mich, ob er einige meiner Songs auf diesem Sender ausstrahlen dürfte.
    Wie ist das denn jetzt - darf ich da einfach so zusagen?? Oder muss ich dazu meine Songs bei der GEMA anmelden oder was?

    Und habe ich durch diesen Sender vielleicht eine Möglichkeit, mit meiner Musik (durch das Ausstrahlen) Geld zu verdienen?

    Danke,

    -Sim.
     
  19. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 25.04.06   #19
    wenn du die Songs bei der Gema anmeldest, dann muss der Sender dafür bezahlen, sie auszustrahlen - insofern, falls es da nicht noch andere (mir unbekannte) Richtlinien gibt: musst du nicht
     
  20. HerrPi

    HerrPi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    2.08.11
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 25.04.06   #20
    Aber ob sich für mich die Anmeldegebühren für meine Songs bei der GEMA lohnt, ist noch einmal eine andere Frage, oder?!
    Wie viel muss ein Sender denn für die Ausstrahlung zahlen und wie viel kostet mich die Anmeldung meiner Songs bei der GEMA?
     
Die Seite wird geladen...