Frage zur Kabelwahl

von Moore, 02.07.06.

  1. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 02.07.06   #1
    Hallo Leute!

    Hab mir viele, viele Einzelteile gekauft, die es gilt zu verdrahten.

    Jetzt stellen sich mir ein paar Fragen.

    Bei allen Gitarren, die ich auseinandergebaut habe, waren unterschiedliche Stärken an Kabeln vorhanden.

    Z.B. War das Massekabel von der Federkralle dicker, als alle anderen.

    1. Wieso?

    2. Dickeres Kabel = weniger Widerstand. Gut im Gitarrenthema oder eher nicht?

    3. Sollte ich die ganze Gitarre mit 0,75mm² oder mit 0,5mm² verdrahten? Wenn was, wieso?

    mfG

    Marcus

    EDIT: H-S-H, 500K log. Potis
     
  2. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 03.07.06   #2
    Bei den Mörder-Strömen, die in Deiner Gitarre fliessen, kannst Du nehmen, was gerade in Griffweite ist. Du wirst nie einen Unterschied hören.

    /V_Man
     
  3. Moore

    Moore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 03.07.06   #3
    Da hast du recht. Einen Unterschied würd ich wirklich nicht hören. Dachte nur es würde sich was besser dafür eignen. Ich mein, da ich schonmal dabei bin, kann ich es ja komplett richtig machen.

    Aber wenns wirklich Lachs ist... Ok, Danke!
     
  4. Eddy?

    Eddy? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 03.07.06   #4
    Klangunterschiede wirste nicht hören .

    Aber es ist ein Unterschied ob das Kabel nach 2 Wochen kaput gehen oder Jahre hällt .
     
  5. kizm

    kizm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    405
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 03.07.06   #5
    Ich würde fast sagen nimm die robustere Variante....das ist beim Gitarre spielen meist die bessere Lösung... ;)

    Zumindest bei mir :)
     
  6. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 03.07.06   #6
    Falls du schon im Vorwege etwas für die Abschirmung tun möchtest,
    würde ich geschirmtes Kabel verwenden.
    Gibt es z.B. bei Rockinger.com Art-Nr.: 07021, 07022, 07024.
    Im Shop zu finden unter Elektrik, Knöpfe -> Buchsen, Kabel -> Abgeschirmtes Kabel für die Innenverdrahtung.


    Andreas
     
  7. Moore

    Moore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 03.07.06   #7
    Danke Leute! Hab jetzt bestellt.

    Und zwar die abgeschirmten von Rockinger :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping