Frage zur kleinen PA-Anlage

von Raphy87, 17.10.05.

  1. Raphy87

    Raphy87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.05   #1
    Hi, wir haben für unsere Band eine möglichkeit, an eine PA-Anlage zu kommen. Nun wollte ich euch Fragen, was ihr von der hält.
    Die Pa-Anlage besteht aus:

    1. Behringer UB2442FX-Pro Eurorack (https://www.thomann.de/behringer_ub2442fxpro_eurorack_prodinfo.html)
    2. 2x the Box Pa202 (https://www.thomann.de/the_box_pa202_fullrangesystem_prodinfo.html)
    3. LEM Procon 400 Pa-Verstärker
    4. 2x Boxen-Ständer und Kabel

    Was haltet ihr davon. Die Sachen sind alle ziehmlich neu und sollte uns ca. 600€ kosten! Was meint ihr, sind die Sachen gut, oder sollen wir über den Tisch gezogen werden? :-)

    Würde mich über eine rasche Antwort freuen!!
     
  2. schock

    schock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 17.10.05   #2
    Rechne doch einfach selber nach..
    274 und 2 mal 129 und 50 Eu für Ständer und Kabel und irgendein Verstärker für 250 Euro (2x200 Watt an 4 Ohm). Die Endstufe bringt also schon mal nicht die volle Leistung an den Boxen welche 8 Ohm haben.
    NP 832 Euro... Hmmm würde den Kruscht für 400 nehmen wenn ich müsste.´
    Euch ist sicher bewusst, dass das Zeug speziell Box und Verstärker unsterstes Niveau ist. Versucht denen das Behringer für 100 oder 150 abzuschwatzen und kauft etwas bessere Boxen und nen etwas besseren Verstärker.
     
  3. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 17.10.05   #3
    Davon mal ab das die angeführten Teile für das was sie zu leisten im Stande sind, von Haus aus überteuert sind, finde ich den Gebrauchtpreis auch für zu hoch !
     
  4. Socapex

    Socapex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Wohnstadt
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    632
    Erstellt: 17.10.05   #4
    Was wäre denn deiner Meinung nach ein angemessener Preis für Neu- und Gebrauchtware?
     
  5. Hebbel

    Hebbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    30.08.12
    Beiträge:
    373
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 18.10.05   #5
    also wenn du es neu nimmst würed ich sagen dass sie dir 500 eurp dazugeben und wenn dus gebraucht nimmst kannste auch wohl 250 euro dazuverlaqngen das du es denen abnimmst,.,
     
  6. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.519
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.412
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 19.10.05   #6
  7. ehemaliger012

    ehemaliger012 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    19.12.11
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 20.10.05   #7
    hab selber zwei the box 502, allerdings aktiv und läuft super und gut... ein tweeter ist zwar nach 3 monaten kapput gegangen aber haben die bei thomann gleich mit garantie repariert... wir spielen auch ziemlich laut beim proben aber die vocals kommen noch gut rüber...

    ich finde die the box sachen sind gut für den proberaum... ausser vielleicht die pro serie...
     
Die Seite wird geladen...

mapping