Frage zur Standard

von Jier, 04.06.06.

  1. Jier

    Jier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    22.11.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.06   #1
    Hallo.

    Ich habe gelesen, dass einer der Unterschiede zwischen Gibson Les Paul Studio und der Standard der ist, dass bei der Studio das Gibsonlogo nur aufgedruckt ist.
    Ist das denn etwa bei der Standard gestanzt o.ä. ?? Oder etwa gepflockt oder wie darf man das verstehen?

    P.S. : In der Sufu ist darüber nichts zu finden.
     
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 04.06.06   #2
    hi jier!
    ja, es stimmt, daß das logo bei den preisgünstigeren gibsons nur auf geklebt (und überlackiert) ist - bei den teureren modellen (z.b. standard) ist das logo mit perlmutt(imitat) eingelegt.
    cheers - 68.
     
  3. Jier

    Jier Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    22.11.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.06   #3
    Hallo 68Goldtop.

    Danke für deine präziese Angabe. Ist schon Wahnsinn ,dass Binding tollere Intays und ein wenig Perlmutt(imitat) eine Preisunterschied von fast 1000€ einbringen. Oh,ach ja da waren ja noch die Burstbucker....MUß wohl so sein. Danke jedenfalls.
     
  4. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 04.06.06   #4
    stimmt denn auch das gerücht, das bei den billigeren gibson les paul modellen der korpus hohl ist? (also eine echte luftgitarre:D)

    wenn ja, bei welchen modellen?
     
  5. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
  6. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 04.06.06   #6
    hi jier!
    you´re welcome ;)

    hi madeye!
    das betrifft insbesondere die les paul-standard modelle der letzten jahre - ich weiß nicht genau seit wann (aber da gibt´s hier irgendwo einen thread drüber! - ich glaube auf hoss´website steht da auch was drüber! such mal nach seinem namen - da steht immer der link bei den posts!).
    da wurden/werden tatsächlich sogenannte "weight-relief-holes" reingebohrt, weil unter gitarristen der trend z.zt. zu leichteren gitarren geht.
    von daher wäre ich in diesem zusammenhang jetzt nicht sauer auf gibson - die kommen nur den wünschen ihrer kunden nach...
    das ist aber insbesondere insofern lustig, da es z.b. in den 70ern genau andersrum war - da konnten die dinger gar nicht schwer genug sein denn damals hieß es "leichte gitarren können nicht klingen" ;)
    cheers - 68.

    edit: ja - da war newsted schneller ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping