Fragen zu Battery

von andy123, 23.09.05.

  1. andy123

    andy123 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    14.05.14
    Beiträge:
    620
    Ort:
    ..
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    319
    Erstellt: 23.09.05   #1
    Habe mir eben die Demoversion von der Seite von Native Instrument gezogen , allerdings raff ich das Programm nicht . Bisher kannt ich es so , dass ich in Cubase mein Schlagzeug Midimässig programmiere und dann z.B. mit Groove Agent abspielen lasse. Aber das geht mit Battery leider nicht .
    Wie funktioniert das Drum Programming mit Battery in Cubase SX ??????
    Für Hilfe wäre ich echt dankbar
    Viele Grüße

    Andy
     
  2. MikeZ

    MikeZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 23.09.05   #2
    Doch, eigentlich schon! Du schreibst per Noteneingabe oder Piano-Roll deine Drumspuren und wählst Battery als Instrument. Vielleicht hast du ja nur die falschen Noten gewählt? :D
     
  3. andy123

    andy123 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    14.05.14
    Beiträge:
    620
    Ort:
    ..
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    319
    Erstellt: 23.09.05   #3
    Ich kann es als Instrument nicht auswählen , nur unter Send Effekt , da macht es aber keinen Sinn . Liegt es daran , dass es eine Demoversion ist ????
     
  4. pablovschby

    pablovschby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 23.09.05   #4
    Du wählst Geräte > VST-Instrumente und holst dir dort deinen Battery-Sampler rein. In diesem Sampler besetzt du die Midi-Kanäle und die Töne.

    Erst nachdem du das gemacht hast, kannst du bei der Midispur-einstellung unter "out" dein VST-Instrument (hier Battery) dieser Midi-Spur zuweisen.

    Sollte klappen.
     
  5. andy123

    andy123 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    14.05.14
    Beiträge:
    620
    Ort:
    ..
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    319
    Erstellt: 23.09.05   #5
    werd mich per Mail bei dir melden ;.)))

    ich kann aber leider Battery gar nicht unter den VST Instrumenten auswählen :-((
     
  6. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 23.09.05   #6
    Dann ist die .dll vermutlich im falschen Ordner gelandet. Zur Sicherheit kopiere die Datei in die Verzeichnise ... \steinberg\vstplugins\ und ... \steinberg\cubase version\vstplugins\

    Oder neu installieren und wiederholen :rock:
     
  7. Tobeman

    Tobeman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 04.10.05   #7
    ich habe das gleiche problem: zwar kann ich unter VST-Instrumente Battery auswählen, aber höre nix. wenn ich dann battery öffne, sehe ich nur felder, die mir gar nix sagen. gibt es eine internetseite unter der man vielleicht eine (gute)bedienungsanleitung findet:confused:
    bitte um eine einstiegshilfe, gerne auch via private nachricht...
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 04.10.05   #8
    Ich kenne Battery auch nur vom Hörensagen, aber soweit ich weiß ist es ein Drumsampler (so wie z.B. LoopAZoid, eine Freeware, die simpel zu bedienen ist, aber tadellos funktioniert, ich vermisse auch nichts). Das bedeutet aber, dass Battery selbst keinen Ton von sich gibt, sondern nur dazu dient, Audiodateien zum Richtigen zeitpunkt abzuspielen. Du benötigst also noch Drumsamples, also z.B. eine kurze Wave-Datei, die einen Schlag auf die Snare-Drum entählt. Diese Samples weits man dann entsprechend zu, diese Felder bei Battery werden da die selbe Funktion haben wie bei Loopazoid: Du legst auf jedes dieser Felder ein Drumsample, und jedem Feld ist dann auch eine Taste auf dem Keyboard, also ein Ton zugeordnet.
    Drumsamples findest Du kostenlos im Interent. Ich hab da recht brauchbares gefunden auf eienr Seite, womna sich sehr übersichtlich geordent Samples runterladen konnte (mit einer guten Auswahl an BassDrums, Snares, Toms...etc.) Aber ich weiß die Adresse nicht mehr, google einfach mal.
     
  9. pablovschby

    pablovschby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 04.10.05   #9
    Wie erwartet :great: :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping