Fragen zu: Behringer Lichpult

von Humus, 31.07.04.

  1. Humus

    Humus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    17.02.10
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.04   #1
    Hi,

    also ich habe fragen zu dem Behringer Eurolight Lichtpult: http://www.soundland.de/catalog/pro...29595?osCsid=ff8faad089cd33f7e653ee3ce0b3b85e

    Wie sieht es da mit den Flashknöpfen aus? Ich habe schon mal gehört das die nicht richtig Funktionieren und oder das die hängen bleiben! Stimmt das??

    Und wie ist das Lichtpult sonst so....Gibt es größere mängel??

    Ist das Behringer Lichtpult für den anfang zu empfehlen, oder eher nicht?!?
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 31.07.04   #2
    Hi,
    wie es bei den Preis nicht anders zu erwarten ist, so ist auch die Qualität aller Regler; Taster und Schalter, sie sind einfach nur billig !
    Wenn Du das Plut nicht all zu häufig benutzt, kommt man damit leidlich zurecht.
    Bei regelmäßigen Einsatz ist es schneller verschlissen als dir lieb sein kann !
    Wenn es dich also nicht stört das Du häufig irgendwelche Teile austauschen mußt, was mit der Zeit richtig ins Geld geht, dann bist Du mit dem Teil gut bedient.
     
  3. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 31.07.04   #3
    Hallo!

    Auch soundland kunde??? ;)

    naja, also das Pult ist einfach Mist.

    schau mal bei http://www.pa-forum.de/paforum nach, da gabs extremste Diskussionen darüber.

    du musst auf jeden Fall ne Speicherkarte dazukaufen, das Teil vergisst alle einstellungen sonst nach dem ausschalten.

    ich hab auch schon gehört, dass die Knöpfe kaputt gegangen sind etc.

    ist also nicht zu empfehlen!! ist halt n schlechter Nachbau des MA Lighcommanders!

    im http://www.pa-forum.de/paforum wurden auch alternativen genannt, die besser sind. weiß sie gerade aber nicht auswendig

    PS: dort unter "Einsteiger-Technik"
    ;)
     
  4. Humus

    Humus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    17.02.10
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.04   #4
    Welches Pult könnt ihr mir als alternative empfehlen??
    Das auch in der Preis klasse liegt?!?

    Weil der MA Lightcommander ist nicht mehr drin Buget mäßig! Ich weiß der MA ist was feines, habe aber nicht das nötige kleingeld! leider
     
  5. holger_77

    holger_77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.04
    Zuletzt hier:
    16.02.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Hessen, Rhein-Main-Gebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.04   #5
    Zu dem Behringer Pult kann man sagen das Preis/Leistung ok sind!
    Hab das Pult seit rund 12 Monaten im Verleih für Kunden die keine Kohle haben.
    Es funktioniert ohne Probleme. OK, die Flash-Tasten sowie die Fader sind nicht so dolle.
    Dies merkt man vorallem dann, wenn man längere Zeit am Stück die Flash-Tasten betätigt. Ganz abgesehen davon das sie von der ergonimie her scheisse angeortnet sind. Ein weitere Schwachpunkt ist die Verarbeitungszeit der DMX-Signale. Die DMX-Verarbeitung ist schon etwas langsamer als beim MA. Allerdings sind die Teile von Botex, Showtec & Co da nicht besser.

    Das Problem mit Datenverlust habe ich nicht!
    Aus eigenen Erfahrungen kann ich sagen das es auch noch 3 Tagen ohne Strom noch alle Werte gespeichert hatte. Es waren alle Memories & Chaser vorhanden, auch das DMX-Patching war noch gespeichert.

    Gruß Holger
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 01.08.04   #6
    Hi,
    dann hast Du das seltene Glück gehabt ein Pult mit funktionierenden Pufferakku ergattert zu haben !
     
  7. holger_77

    holger_77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.04
    Zuletzt hier:
    16.02.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Hessen, Rhein-Main-Gebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.04   #7

    MÖGLICH!?

    Dann hatte ich aber sehr viel Glück, denn habe davon insgesamt 2 Stk. selbst und 5 oder 6 Stück verkauft. Bis jetzt spielen alle.
    Wenn es in der Garantie passiert, dann knallt man denen halt die Kiste auf den Tisch!
    Wenn das Problem mal auftreten sollte, dann tausch ich einfach die Pufferbatterie. Gehe mal davon aus das es wie bei fast allen Pulten ne Li-Bat. ist und kein akku.

    Grüssle...
     
  8. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 03.08.04   #8
    naja, die bei behringer werden ja wohl auch auf das Problem aufmerksam gemacht worden sein.

    dann haben die es in der zwischenzeit behoben.

    also wnen du wirklich des teil nicht allzu oft benutzt und net allzu große ansprüche stellst, müsst man einigermaßen mit arbeiten können.

    ich bin halt immer noch vom showtec light desk pro 136 angetan. hab das mal angetestet, und selbst als anfänger konnt ich da schnell was hinprogrammieren!
     
  9. Humus

    Humus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    17.02.10
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.04   #9
    Also ich habe mal eine frage wie das mit dem Update aus sieht??

    Wie und wo bekomme ich das??
    Und wie mache ich das auf den LC2412??
     
  10. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 03.08.04   #10
  11. Humus

    Humus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    17.02.10
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.04   #11
    ok danke..
     
  12. holger_77

    holger_77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.04
    Zuletzt hier:
    16.02.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Hessen, Rhein-Main-Gebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.04   #12
    Ich finde die Showtec Controller in keinster Weise besser und sehr Bedienerunfreundlich!
    Vermutlich habe ich als Verleiher für Veranstaltungstechnik & Techniker andere Ansprüche an die Produkte.
    Das Behringer ist für das Geld ok, kann aber bei weitem nichtg mit nem MA12/2 mithalten.
    Bin aber auch großer Fan von MA-Konsolen.
    Gibt selbstverständlich auch noch andere Hersteller die super Konsolen
    bauen. Aber von Preis/Leistungsverhältnis ist das Behringer mit das Beste unter den "billig Teilen". Botex, Showtec,... sind viel zu Bedienerunfreundlich.

    Holger
     
  13. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 25.09.04   #13
    das problem liegt einfach an der internen Batterie!! Warscheinlich hat Behringer diese Batterien zu lange rum liegen lassen oder sie sind einfach scheisse??!! Ich habe die Batterie schnell ersetzt und nie mehr probleme gehabt...(das gleiche auch beim Behringer V-Amp II :) ) Schade ist, dass das ganze Gehäuse weggeschraubt werden muss, um eine so kleine Batterie zu wechseln. Das pult selber ist OK wenn man wirklich nur 24 Kanäle braucht...(was ja nicht wirklich viel ist :o )
    Ansonsten bevorzuge ich Softwarecontroller (mit hardware interface)....das beginnt eben ab 512 DMX kanälen ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping