Fragen zu Epiphone

von LordCurtiss, 07.09.04.

  1. LordCurtiss

    LordCurtiss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.03
    Zuletzt hier:
    29.03.07
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.04   #1
    Hallo!

    Ich hab mir als Gitarre ne Epiphone Les Paul Standart ausgesucht. Weil ich Linkshänder bin musste Musicstore Köln das Ding bestellen (erstmal zum antesten). Das ist jetzt schon fast 2 Monate her und ich wurde schon mehrmals am Telefon vertröstet, dass Epiphone so lange Lieferzeiten hat, weil die immer warten bis sie nen Container aus Fern Ost rüberschicken, wenn se sicher gehen können, dass auch alle verkauft sind. Das ist doch total die Verarschung?! Vor allem der Musicstore enttäuscht mich. "Europas größtes Versandhaus"...als ich das letzte mal da war hatten die 2 (!!!!) Telecaster Kopiene von J&D da sonst NICHTS. Bin Linkshänder wie gesagt aber zumindest ne Strat und ne LP sollte man schon da haben. bei MS hab ich angerufen die haben auch nur ne Ibanez da...

    Liebe Leute das ist sehr enttäuschend.
    Also weiß jemand wo ich in Deutschland Linkshändergitarren herbekomme bzw. wo die Lieferzeiten/Lager kürzer/größer sind???

    Dann ne zweite Frage. Weil die LP ja doch relativ schwer ist wollte ich mich mal erkundigen ob die SG da ne gute alternative währe. Die ist auch irgnediwe viel günstiger (warum?). OK, danke für die Antworten schonmal.

    Schönen Gruß

    LC
     
  2. elconlagibson

    elconlagibson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    15.02.05
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.04   #2
    Ne Alternative ist sie überhaupt nicht, gut trotzdem. sie ist halt was ganz was anderes. Mir ist es auch schon oft aufgefallen, wie wenige Linkshändergitarren die Händler anbieten. Obwohl es gar nicht so wenige Linkshänder gibt, sind diese voll im Nachteil. Beim thomann z.B. gibt es auch nur sehr wenige LH-gits. Ihr armen!
     
  3. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 07.09.04   #3
    Die SG klingt ganz anders al eine Paula, ist auch viel dünner.
    http://www.musicstorekoeln.de/german/
    und dann unter Gitarren -> Lefthand nachschauen, relativ große Auswahl.

    Aber ich habe ine Paula und man gewöhnt sich an das Gewicht, ist eine wunderschöne Gitarre ;)

    Wenn ich mir bei dem Link so die Gitarren ansehen, so würde ich spontan sagen : Fame Forum III, eine Les Paul und die Ibanez SA160 würden mich am ehsten ansprechen.
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 07.09.04   #4
    so wie ich das verstanden habe will er aber die "große auswahl" auch mal spielen dürfen bevor er sie kauft.....
     
  5. LordCurtiss

    LordCurtiss Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.03
    Zuletzt hier:
    29.03.07
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.04   #5

    jep, stimmt genau. die gitarre ist bei musicstore ja bestellt, die brauchen MONATE bis die die im laden haben... :(
     
  6. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 07.09.04   #6
    hmm sonst die Alternative auf einer Rechtshänder Gitarre spielen zu lernen ? Ich bin der Meinung hier sind einige im Forum, die Linkshänder sind aber mit einer Rechtshänder Gitarre angefangen haben zu spielen und sich die "normale" Spieltechnik angewöhnt haben. Da kann ich abernicht viel zu sagen.
     
  7. elconlagibson

    elconlagibson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    15.02.05
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.04   #7
    des würd mich auch mal interessieren wie es so ist. Bevor ich angafangen habe, hätte ich mir wohl auch gesagt, recht=starke Hand => die muss greifen, den eigentlichen Job erledigen, die linke ja nur rumschrammeln.Ich habs natürlich anders gelernt, aber würds nicht anders vielleicht besser gehen???
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.09.04   #8
    da gibts ziemlich viel Meinungen zu dem Thema. Einige sagen, man hätte sogar nen Vorteil wenn mans "umgekehrt" lernen würde, weil die Zupfhand in Wahrheit mindestens so schnell und feinmotorisch beweglich sein muss wie die Greifhand.

    Andere sagen wieder das Gegenteil.

    Ich glaube, da hilft einfach nur reines subjektives Feeling, was einem besser liegt.
     
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.09.04   #9
    So schlimm ist das mit der Paula net. Im Schnitt 10% mehr als ne Strat.

    Die ganzen guten Teile und RI liegen irgendwo zwischen 3,6 und 4,5 Kg, wenn ich mir da so die Tests mal durchlese.

    Bei Strats halt so um die 3-4 Kg.

    Bei Epiphones ists nicht anders. von 3,3 bis 5 alles dabei gewesen.

    meine ist leicher als meine Esche-Tele ;-)
     
  10. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 07.09.04   #10
    Da hat ich mit meiner ja richtig glück, die wiegt mit 4,4 kg sogar mehr als der Bass von nem Kumpel.
     
  11. Cypher

    Cypher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.04
    Zuletzt hier:
    30.10.14
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    54
    Erstellt: 07.09.04   #11
    nun ja es ist ja so das nunmal nur 6 seiten gibt, aber es gibt ca. 132 bünde sowie jede menge techniken sie zu greifen, deshalb ist sollte die spielhand etwas ausdauernder sein und die andere etwas feiner und schneller
     
  12. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 07.09.04   #12
    Musik Produktiv hat viele, steht zumindest im Jubiläums Katalog :D
    Ich würde niemals meine LesPaul hergeben :)
     
  13. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 07.09.04   #13
    Das heisst sAiten :D
     
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.09.04   #14
    Glück oder Pech, wie mans sieht. :rolleyes:

    Mehr gewicht ist nicht gleich besseres Holz. Kann auch einfach schlechtes Holz mit viel Wasseranteil sein. Die besten Paulas sind die ganz leichten aus bestem Mahagoni. In der G&B waren mal lauter so 3,6Kg Teile drin. Und auf sonder Vintage Seite im Internet waren lauter alte Originale, die dümpelten auch so unter 4 Kg rum.

    Bei Epi dagegen wird das alles reiner Zufall sein. Die leichten sind sicher nicht aus teuerstem Mahagoni, aber ob sie schlechter sind als die schweren? ;)

    Mit der Herkunft hats wohl auch nix zu tun. Die angeblich schlechteren aus China warn bislang die schwersten, die ich in der Hand hatte. Da war eine mit fast 5Kg dabei.

    Im Zweifelsfall ist die Dichte des Holzes wohl eh ausschlaggebender als das Realgewicht. 5Kg Balsa werden anders klingen als 5Kg Ebenholz....
     
  15. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 07.09.04   #15
    :eek: Na toll, jetzt haste meine Illusion zerstört, as ich ne supi tolle Epi hab....

    Ne Gitarre mit 4 kg Gewicht aus Balsa... LoL Das wäre vom Volumen ja so in etwa als ob ich mir nen Kontrabass um den Hals hänge.... oder doch eher en Cello... hab jetzt kein Bock das auszurechnen....
     
  16. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.09.04   #16
    ich liebe es, Illusionen zu zerstören. Incl. meiner eigenen :-/

    Nene, spiel mal ruhig auf deiner Custom, is sicher ein nettes Teil. Ich find meine Standard ja auch ganz ok. Grade weil sie leicht ist.

    Wollt nur sagen: grade in diesem Preissegment wird Gewicht net Zwangsläufig Qualität heissen.

    Naja, oder schu dir die Esche an. Die leichte Sumpfesche ist kaum die schlechtere.....und die neuen Lite Ash teles und Strats sind echt Balsaholz. Nimmste vonner Wand...ooops, is dat Styropor? :-)

    Klingen aber richtig gut...

    Muss aber auch net sein. ne schwere Esche oder ne 6 Kilo Paula kann ja auch fett sein.
     
  17. mWhitE

    mWhitE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    24.07.05
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Oberursel/FFM
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.04   #17
    naja bin auch linkshänder und weiss nich warum man unbedingt ne lh gitarre braucht..... ich spiel mit rh und das is doch auch für 1000 andere kein thema... aber mal zum topic: natürlich is das blöd, aber du musst auch bedenken das es sonderwünsche eben sonderwünsche sind und somit nich immer gleich erfüllt werden können...
     
Die Seite wird geladen...

mapping