Fragen zu Ibanez Tubescreamer TS-7

von LoneLobo, 18.10.05.

  1. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 18.10.05   #1
    Servus :)

    Ich frag mich grade, was ein TS-7 eigentlich macht?

    [​IMG]

    Is das sowas wie ein "normales" Boss-Distortion Pedal, was halt einfach verzerrt oder eher sowas wie ein Booster? z.B. fürs Solo-Boosten oder sowas.
    Vom Namen her würd' ich eher auf zweiteres tippen, die Berichte in der Suchfuntkion shceinen aber eher auf ersteres hinzudeuten ("für mittlere verzerrung" usw.).

    Kann mir da mal einer kurz was dazu sagen? Am besten jemand, der ihn hat =)

    Dankeschön!
    Løbø
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 18.10.05   #2
    Der TS-7 ist im normalen Modus ein richtiger Tube Screamer, also was zum Boosten. Der zweite Modus ist dann schon ´ne ganze Ecke mehr und reicht auch als Standalone für Rocksounds.
     
  3. LoneLobo

    LoneLobo Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 18.10.05   #3
    Klingt ja doch recht interessant!

    Wie boostet das Ding denn? Schön Höhen/Mittenlastig? Mit merklich viel mehr Zerre oder kann mans auch so machen, dass es mehr oder weniger nur lauter macht?
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 18.10.05   #4
    Also das Ding kann auch nur lauter machen wie der orig. TS.
    Der TS-7 bringt ´ne recht höhenreiche Zerre und man merkt dass der Bassbereich etwas stärker ist als beim normalen TS. Du bekommst IMO auch nicht so schöne Sounds aus dem Ding wie aus ´nem TS-9 aber es ist klanglich immernoch klar ein Tube Screamer.
     
  5. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 18.10.05   #5
    ist zwar nich deine frage, aber du solltest, falls du dir das ding zulegen sollstest, über ne andere tastermethode nachdenken, da das teil einen der billigsten billigtaster drin hat, der nicht lange hält. wenn du zum anspielen kommst, bitte ein persönliches review!
     
  6. LoneLobo

    LoneLobo Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 18.10.05   #6
    Hmmmm, ok, danke schonmal :)
    N übermäßiger Vintage-Freak bin ich nich, von daher würd ichs überleben, wenn der nicht so klingt wie die Überteile aus den guten alten Zeiten ( :rolleyes: ) ;)
    Höhenreiche Zerre klingt auch garnich sooo schlecht.
    Allerdings will ich nicht die Zerre meines Verstärkers ersetzen/überlagern.
    Die gefällt mir, die bleibt da.
    Ich schau einfach mal, danke :)

    Ich war heut erst beim Thomann, so schnell geh ich da nicht wieder hin ;)
    Hab ihn da auch net ausprobiert, lustigerweise =D
    Aber danke für den Hinweis.
     
  7. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 18.10.05   #7
    Der Tubescreamer ist ein Overdrive Pedal und kein Booster! Er verändert das Signal nicht nur in der Lautstärke (was ein Booster eigentlich nur machen sollte) sondern auch den Frequenzgang. Damit ist es eindeutig KEIN Booster mehr. Er wird allerdings als "booster" zum anblasen verwendet, da er eine sehr harmonische Zerre besitzt und somit das Klangbild eines Röhrenamps nicht sonderlich verschlechtert wird. Er klingt deswegen gut, ein reiner Bosster ist die TS-Serie aber auf gar keinen fall. Wenn du einen reiner booster haben willst brauchst du einen LPB Booster von Electro Harmonix (1 Serie), der boostet dann das Signal auch ohne es zu verändern, außer du lässt den Transistor Clippen aber das sollte in der Regel nicht passieren ;)...

    MfG
     
  8. Pedda

    Pedda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.05
    Zuletzt hier:
    7.11.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.05   #8
  9. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 19.10.05   #9
    Ganz genau. Das Teil ist für den Preis ein echter Geheimtip. Lest selbst!!!!

    Und das mit der Instabilität kann ich auch nicht bestätigen, ganz im Gegenteil
     
  10. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 19.10.05   #10
    Musste ja mal gesagt werden :)

    Und ein Overdrive ist wiederum kein Distortion.

    Overdrive geht Richtung leichte bis mittlere Röhrenzerrung.

    Distortion fängt auf der untersten Stufe bereits da an, wo die meisten Overdrives aufhören. Kann man also mit einer sehr stark übersteuerten und komprimierenden Vorstufe gleichsetzen. Auch ist der Klang ein etwas Anderer, weil die Tonerzeugung technisch anders funktioniert = etwas dünner im Frequenzgang, weniger Dynamik und je nach Tonecontrol kann's auch kalt klingen wie eine miese Transenzerre.

    Hier mal ein Hörbeispiel

    Rechts speichern unter / 1 MB

    1. clean
    2. Overdrive Low
    3. OD high
    4. OD high solo
    5. Distortion low
    6. Distortion high
    7. Distortion high solo

    Verwendete Geräte

    Maxon Overdrive OD-9
    Maxon Distortion SD-9
    Rath/Behringer Ultra G 4x12 Simulation
     
  11. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 19.10.05   #11
    kann ich nachvollziehen, die verkäufer bei thomann in der gitarrenabteilung nehmen einen erst als kunden wahr, wenn man sich für nen teuren amp oder ne teure klampfe entscheidet... wenn man da nur ne epi paula kauft, wird man behandelt wie der letzte dreck..


    das gehäuse ist von der stabilität für den preis super, aber nicht der schalter, der is wirklich kacke!
     
Die Seite wird geladen...

mapping