fragen zum effektweg

von guitar_anfaenger, 02.03.07.

  1. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 02.03.07   #1
    hi

    also ich habe jetzt nen richtigen gitarrenverstärker + box seit kurzem. es ist ein "laney protube aor100 series II" amp und eine "laney gs412ls" 4x12 box

    das problem ist jetzt, wenn in einem song verschiedene amp einstellungen gebraucht werden. zb erst ein cleanes intro und verse, und ein verzerrter refrain

    ich kann ja nicht mitten im song an den reglern rumspielen. klar dafür gibt es footswitches wo man den kanal umstellen kann. aber wenn man dann auch mal eine andere equalizer einstellung benötigt wie macht man das dann? braucht man dann equalizer als bodentreter?

    ich hab hier auch noch ein korg ax3g was ich noch gerne für delay usw benutzen würde. wo muss ich das dann dranhängen? vor oder nach der vorstufe?

    achja und sonen bodentreter von marshall hab ich auch noch. das ist ein verzerrer. wo kommt der hin? und wie muss ich dann den amp einstellen? auf clean?

    danke schonmal
     
  2. DasMesserset

    DasMesserset Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    24.12.09
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 02.03.07   #2
    das delay erstmal in einschleifweg ( send und return, normalerweise hinten am amp).
    beim problem mit dem eq wirst wahrsch. nich drumrum kommen dir nochn extra eq pedal zu kaufen, ooooder halt n amp mit mehrern kanälen mit jeweils eigenem eq (was aber schwachsinn wäre, jetzt wo du dei neuen amp hast ^^). zumindest fällt mir da keine andere lösung ein...

    edit: zu dem verzerrer: auf JEDEN fall vor den amp (sprich gitarre -> verzerrer ---> amp gitarren input). ob man dann den amp clean lässt oder verzerrt kommt drauf an wie mans haben möchte.. geht beides ---> geschmacksache
     
  3. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 02.03.07   #3
    ok danke. es gibt ja noch mehrere effekte neben delay. kann mir da jemand eine liste sagen wo steht welcher effekt an welche stelle muss?
     
  4. ralek

    ralek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
  5. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 02.03.07   #5
    gut ich guck mir den mal an :)

    noch ne frage. wenn ich jetzt mehrere bodentreter habe die ich gleichzeitig anstellen will, und andere müssen wieder ausgemacht werden, wie krieg ich dass in so kurzer zeit hin? ich denk nur an john frusciantes 4meter board. wie macht der das?
     
  6. ralek

    ralek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 02.03.07   #6
    da gibt es meines wissens nach nur 2 lösungen...
    die teure wäre etwas in der art:
    Voodoo Lab GCX Audio Switcher
    (gibts zwar auch in kleiner, aber wirklich günstig ist das nie...)

    die günstige, aber schweißtreibende wäre der klassische stepptanz... ;)
     
  7. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 02.03.07   #7
    ok ;)

    noch ne frage

    mein korg ax3g muktieffektgerät hat einen stereoausgang. wie bekomme ich das dann in den effektweg rein. geht das überhaupt?

    und kann mir jemand sagen was ich mir für meinen amp für einen fusschalter kaufen soll. mein amp hat zwei kanäle
     
  8. ralek

    ralek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 02.03.07   #8
    Amp - Line-out/Send -> AX3G-Input -> AX3G-Output -> Amp - Line-in/Return (mit normalen Klinke-Kabeln)

    Du kannst das Korg natürlich auch vorn Amp hängen, je nachdem, welche Effekte Du nutzt und wie's Dir besser gefällt


    zum umschalten der kanäle sollte es z.B. dieser hier tun:
    Hughes & Kettner FS-1
    ...kannst aber theoretisch eigentlich jeden normalen fußschalter verwenden

    wenn du auch noch zwischen Hi- und Low-Input wählen möchtest, kannst du einen A/B-Schalter benutzen. Bsp:
    Boss AB-2
     
  9. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 02.03.07   #9
    also brauche ich einen 1-fachen switch? gut das wollte ich eigentlich nur wissen

    aber ich versteh das mit dem effektgerät nicht ganz. es hat einen monoeingang und stereoausgang, wie soll das mit dem amp harmonieren? der hat doch sicher nur mono aus/eingäge. was ist für dich "normale klinke"?
     
  10. ralek

    ralek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 02.03.07   #10
    mit normaler klinke meine ich ein mono-klinken-kabel (auch patch-kabel genannt). aus dem korg wird trotz stereo-buchse sehr wahrscheinlich auch nur ein mono-signal kommen (es sei denn, es hat wirkliche stereo-effekte eingebaut..), du gehst ja auch mit mono-signal (gitarre/amp-send) ins gerät. ich denke das "stereo"-signal wird nur das mono-signal auf beiden kanälen sein, um z.B. kopfhörer direkt anschließen zu können oder so...
    aber selbst wenn ein wirkliches stereo-signal aus der buchse kommt, geht ja dann immer noch "die hälfte" des signals über mono in den amp. dann allerdings würde ich die stereo-effekte evtl. auf mono stellen.
    btw ist das aber auch die einzige mögliche anschlussform und auch so im handbuch beschrieben.
     
  11. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 02.03.07   #11
    ok vielen dank für die erläuterung
     
  12. ralek

    ralek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 02.03.07   #12
    kein problem :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping