fragen zum guitar-modden

von tna666, 06.11.05.

  1. tna666

    tna666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    6.07.07
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.05   #1
    ich hab vor mir ne tele zu modden.
    leider hab ich keine ahnung von löten, elektronik, und lack.
    so jetzt hab ich ein paar fragen und hoffe ihr könnt mir weiter helfen:

    1)
    wenn ich den lack abschleifen will, geht das auch mit der hand und normalen schleifpapier, oda braucht man dan ne maschine??

    2)
    muss ich vor lackierung alles ausserander nehmen? pu's oda so? wenn ja, wie?

    3)
    ich glaube nicht, dass ich pus einbauen kann. also wen ich jetzt zum musik geschäft geh, und komme mit der gemodden (vom aussehen) gitarre hin, kann der mit die pu's einbauen?

    4)
    welche wichtigen regeln gibt es noch beim modden von gitarre?
     
  2. angiemerkel

    angiemerkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    19.03.09
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Freising / Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 06.11.05   #2
    Es sein lassen. Nach dem, was Du schreibst, wird das nichts. Üb erst mal mit einem billigeren Brett das Schleifen und lackieren, nicht umsonst sind das Lehrberufe. Im Vergleich zur Holzbearbeitung lernst Du das Löten recht schnell, vernünftigen Lötkolben vorausgesetzt.
     
  3. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 06.11.05   #3
    nicht böse sein, aber wenn ich das lese fällt mir nur eines ein: laß es sein!

    sammel erstmal ein bisschen löt-erfahrung an irgend welchen billigen bauteilen oder anderen dingen bevor du dich an die gitarre machst. des selbe gilt fürs lackieren.
    erst ein paar mal auf billigen hölzern üben.
     
  4. hounzz

    hounzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    26.07.11
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.05   #4
    Hallo,

    ich kann dir auch nur sagen, lass es sein...
    Ich hab eine gemoddete Strat, mit jeweils einem Humbucker am Hals und am Steg.
    Ich dachte auch, ich kann das selbst machen, aber im Endeffekt hab ich es von einem Profi machen lassen, hat 300 € gekostet.

    Ist nicht billig, aber besser als eine kaputte Gitarre :D
     
  5. Mast3rT

    Mast3rT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 07.11.05   #5
    Abschleifen kann man doch nun aber auch gut selber machen, nur das lackieren würd ich lieber professionel machen lassen.
    Alles von Hand komplett runterschleifen kann sehr sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, für die glatten Oberflächen kann man gut nen Schwingschleifer o.Ä. verwenden, und ja man muss die Gitarre vorher in ihre Bestandteile zerlegen, zumindest sollte man das^^

    Aber an deiner Stelle würd ichs auch sein lassen, im Endeffekt kommt dann wohl sonst sowas raus das du sagst "verdammt hätt ichs nun doch mal gelassen"

    mfG
     
  6. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 08.11.05   #6
    [​IMG]

    diese Frage schließt ein sinnvolles Ergenbis von vorne herein aus. Ich hab auch mal gedacht ich würde sowas hinbekommen. Abschleifen okay, löten okay. Lackieren vergiss es. Ich mach grad den Scheißlack, den ich vor enm Jahr auf meine LP special II (billig deswegen, egal) drauf gemacht habe wieder runter.
     
Die Seite wird geladen...

mapping